Rezept: One-Pot-Käse-Wurst-Pasta

 

Rezept: One-Pot-Käse-Wurst-Pasta

One-Pot-Käse-Wurst-Pasta

Wir sind totale Fans von Gerichten, die man in einem Topf zubereiten kann. Heute zeigen wir Euch unser Rezept für One-Pot-Käse-Wurst-Pasta oder auch One-Pot-Cheesy-Sausage-Pasta.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: One-Pot-Käse-Wurst-Pasta
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: One Pot Pasta, One Pot Rezept, One-Pot-Käse-Wurst-Pasta, Pasta Rezept
Anzahl: 6 Personen

Zutaten

  • 400 g Mettenden
  • 500 g Bandnudeln
  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 250 ml Cremefine zum Kochen
  • 250 g TK Erbsen
  • 2 kleine Dosen Tomaten in Stücken / Pizzatomaten
  • 125 g Cheddar gerieben
  • Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • Paprikapulver Edelsüß
  • Kardamom
  • Öl

Anleitung

  • Die Mettenden in Scheiben schneiden, die Zwiebeln würfeln & den Knoblauch pressen.
  • Öl in einem Topf oder einer großen Schmorpfanne erhitzen und die Mettenden anbraten. Anschließend Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und ebenfalls anbraten. Mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen.
  • Nun die Cremefine, gestückelten Tomaten, 800 ml der Hühnerbrühe, eine Prise Kardamom und Petersilie nach eigenem Gusto hinzugeben und kurz aufkochen.
  • Anschließend die ungekochten Nudeln unterheben und bei geschlossenem Deckel 12 Minuten köcheln lassen.
  • Nun die Tiefkühlerbsen hinzugeben und nochmals mit geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Abschließend noch den Cheddar einrühren, dass er komplett schmilzt und noch einmal fünf Minuten ziehen lassen. Anschließend sofort auf Tellern anrichten.

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Stephi sagt:

    Wäre liebend gerne dabei ☆

    • Hallo Stephi,

      wo wärest Du liebend gerne dabei? Bei einem Rezept? Dann viel Spaß beim Nachkochen. Manchmal sollte man erst einmal den Beitrag lesen, bevor man kommentiert. Das erspart peinliche Situationen wie diese.

      Lieben Gruß,
      Danny

  2. Heidi R sagt:

    nehme lieber frische zutaten, als aus der Dose.

  3. Mechthild H. sagt:

    Schon wieder so ein leckeres Rezept. Muß ich ebenfalls nachkochen. Meine Familie wird sich freuen.

    Liebe Grüße
    Mechthild

  4. Susanne Meyer sagt:

    Hört sich mal lecker an

  5. tolles Gericht, muss man mal ausprobieren macht Appetit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.