Rezept: Schneewittchen Kuchen

- Schneewittchen Kuchen Rezept - Rezept: Schneewittchen Kuchen

Heute präsentieren wir Euch das Rezept für unseren Schneewittchen Kuchen, der immer sehr auf Familienfeiern & Co. gefragt ist.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Nuss-Nougat-Creme
  • 1 Glas Schattenmorellen
  • 400 ml Cremefine zum Schlagen
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 4 TL Vanillezucker
  • 1 Packung roten Tortenguss

Zubereitung:

Erst einmal die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier hineinrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls in den Teig einrühren.

Nun eine Springform mit Butter einfetten und etwas Semmelbrösel verteilen. Anschließend die Hälfte des Teigs in die Springform streichen und in die zweite Hälfte die Nuss-Nougat-Creme einrühren und den dunklen auf den hellen Teig streichen. Die Schattenmorellen abgießen, den Saft dabei auffangen, die Kirschen auf dem Teig verteilen.und den Kuchen 40 Minuten im vorgeheizten Backofen (175° C) backen und auskühlen lassen.

Die Cremefine steif schlagen. Die Mascarpone mit dem Zitronensaft und dem Vanillezucker cremig rühren und die Cremefine unterheben. Die Creme anschließend auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Wie setzen immer zusätzlich noch einen Kuchenring ein, da der Schneewittchen Kuchen doch sehr hoch wird. Nun 250 ml in einen Topf geben, mit dem Tortenguss nach Packungsanweisung gelieren und auf die Creme geben.

Den Kuchen mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Man kann ihn auch exzellent am Vortag backen.

- Schneewittchen Kuchen Rezept 3 - Rezept: Schneewittchen Kuchen


- danny02 - Rezept: Schneewittchen Kuchen

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

4 Antworten

  1. Sylvia sagt:

    Lieber Danny,
    leider geil, ziemlich geil! Mmmmmmhhh, ich mache blöderweise gerade wieder eine Art Detox und somit sind keine Fette und Carbs erlaubt, aber dann… dann backe ich diesen fiesen Kuchen. Kirsche, Sahne und bisschen Teig – genau meine Welt ^^

    Einen schönen Tag und ganz liebe Grüße,
    Sylvia

  2. Georg sagt:

    Wow, tolles Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.