SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

- SpeedComfort Heizk rperventilator im Test 1 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

[Anzeige]

Wir achten sehr darauf, Energie zu sparen. Zum einen vergleichen wir regelmäßig die verschiedenen Strom- & Gasanbieter, um auch Geld zu sparen, zum anderen schauen wir uns immer wieder nach Möglichkeiten um, unser Leben sparsamer und ressourcenschonender zu gestalten. So haben wir zum Beispiel vor zwei Jahren eine smarte Heizungssteuerung installiert, indem alle Heizkörper smarte Thermostate erhielten. Dies hat schon sehr dazu beigetragen, weniger Energie zu verbrauchen. Nun erhielten wir zusätzlich die Möglichkeit, die innovativen SpeedComfort Heizkörperventilatoren zu testen, mit deren Hilfe wir im Idealfall noch einmal mehr Energie sparen würden. Für den Test wurde uns ein Trio-Set kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus dürfen wir unter Euch ein Mono- und ein Duo-Set der SpeedComfort Heizkörperventilatoren verlosen. Ihr möchtet auch gerne Energie sparen? Dann nehmt bis zum 28.12.2019 an unserem Gewinnspiel unterhalb dieses Beitrags teil.

Allgemeine Infos zu SpeedComfort:

- speedcomfort product basic in radiator - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

SpeedComfort ist eine niederländische Marke, die 2016 startete, als sie die TV-Show »Grünste Idee der Niederlande« gewann. Die Idee hinter SpeedComfort ist, die Heizungen effizienter nutzen zu können. Dafür entwickelte das Unternehmen smarte, innovative Heizkörperventilatoren, durch die die warme Heizungsluft zusätzlich bewegt und somit die Konvektion erhöht wird.

- Flachenheizkorper backside 300x225 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemachtDie SpeedComfort Heizkörperventilatoren lassen sich ohne zusätzliche Werkzeuge ganz schnell und einfach installieren. Dabei kann man sie bei fast jedem Heizkörpertyp installieren. Für die verschiedenen Modelle gibt es das passende Installationsmaterial. Das Befestigen erfolgt über starke Magnete, durch die die Ventilatoren komplett fest an den Heizkörpern gehalten werden, ohne zu wackeln.

Man kann zudem mehrere SpeedComfort Heizkörperventilatoren miteinander verbinden und in Reihe schalten, so dass man nur eine einzige Stromversorgung benötigt, d.h. es wir nur eine Steckdose belegt.

Dies ist besonders praktisch bei sehr langen Heizkörpern, so wie wir sie zum Beispiel im Wohn- und Arbeitszimmer haben. Zusätzlich kann man einen Wärmesensor mit anschließen, den man am besten am Warmwasserzulauf platziert. Dies passiert ebenfalls über einen Magneten oder über eine Schlaufe mit Klettverschluss.

Durch diesen Sensor schalten sich die Ventilatoren automatisch an und aus. Bei einer Wassertemperatur von 33° C werden sie eingeschaltet und setzen so die sehr warme Luft in Bewegung. Kühlt das Wasser auf 25° C ab (z.B. bei einer Nachtabsenkung), werden die Ventilatoren abgeschaltet. Durch diese smarte Steuerung verbraucht eine SpeedComfort Heizkörperventilatoren-Einheit lediglich 0,54 Wh pro Jahr.

Durch diese zusätzliche Bewegung der warmen Luft und die damit einhergehende verbesserte Wärmeverteilung in den Räumen können laut Herstellerangaben bis zu 20 % Energie gespart werden. Hinzu kommt, dass durch die zusätzliche Luftbewegung physikalisch gesehen, dem Wasser im Heizkörper Wärme entzogen wird, also deutlich kühleres Wasser in den Heizkessel zurückfließt. Dies führt zu einem effizienteren Brennwert. Daher kann man die Wassertemperatur im Kessel der Heizungsanlage um 6°C bis sogar 10°C senken.

Für diese Idee erhielt SpeedComfort bereits diverse Auszeichnungen, wie zum Beispiel den »Energy Award« am »Sustainable Tuesday« oder den »Innovation Award« von »Natuur & Milieu«.

Die Funktionsweise der SpeedComfort Heizkörperventilatoren wird in dem folgenden Video sehr gut verdeutlicht:

- cb no thumbnail - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Sets sind bereits ab einem Preis von EUR 64,99 (UVP) erhältlich. Jedes Set enthält in der Regel:

  • SpeedComfort Heizkörperventilator
  • Start-Kit mit allen notwendigen Kabeln sowie dem Smart-Sensor

Darüber hinaus kann man auch diverses Zubehör kaufen, wie zum Beispiel unterschiedliche Befestigungssysteme. SpeedComfort bietet die einzelnen Sets für normalbreite Heizkörper, schmale Heizkörper, Konvektoren sowie Flachheizkörper an. Durch die Beschreibung im eigenen Shop erfährt man auch als Laie sehr schnell und einfach, welches Set man für die eigenen Heizkörper benötigt.

Nur um einen Eindruck von den Preisen zu geben, listen wir Euch nachfolgend exemplarisch einmal die verschiedenen »Basic-Sets« für normalbreite Heizkörper auf:

  • Basic Mono Set: EUR 64,99 (UVP)
  • Basic Duo Set: EUR 115,99 (UVP)
  • Basic Trio Set: EUR 164,99 (UVP)

Weitere Infos zu den Produkten findet Ihr HIER sowie auf der SpeedComfort Facebook-Seite.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

FAZIT SpeedComfort Heizkörperventilatoren:

- SpeedComfort Heizk rperventilator im Test 8 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

Wir geben zu, dass wir vor dem Test doch etwas skeptisch waren, da wir uns nicht vorstellen konnten, dass diese drei kleinen Ventilatoren, die in einer SpeedComfort-Einheit verbaut wurden, überhaupt etwas bringen könnten. Wir installierten ein Trio in unserem Wohnzimmer, da wir dort einen knapp 2 Meter langen Heizkörper haben.

- SpeedComfort Heizk rperventilator im Test 9 300x200 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemachtBesonders praktisch finden wir, dass die drei Einheiten in Reihe geschaltet und mit einem Stecker betrieben werden können. Da unsere Heizkörper die schmaler als normalbreit sind, nutzten für das Befestigungsmaterial für schmalere Heizkörper. Diese wird einfach an die Ventilatoreneinheiten geklippst. Anschließend setzt man die Einheit an der Unterseite des Heizkörpers an, die Magnete »schnappen« sozusagen direkt zu, so dass die Ventilatoren fest am Heizkörper »hängen«. Mittels kurzer Verbindungskabel schaltet man dann die weiteren Ventilatoreneinheiten in Reihe.

- SpeedComfort Heizk rperventilator im Test 7 300x200 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemachtIm nächsten Schritt befestigten wir den Smart Sensor mittels des Magneten an dem Wasserzulauf und verbanden in mit dem Kabel mit der ersten Ventilatoreneinheit, die wir wiederum anschließend mit dem Strom verbanden.

Nach dem Einstecken in die Steckdose starteten sofort alle Ventilatoren. Vorher hatten wir direkt über der Heizung die Wärme gemessen, die an dieser Stelle vor dem Einsatz der SpeedComfort Ventilatoren bei 23,2° C lag.

Nun durften die Ventilatoren aber erst einmal arbeiten. Sie sind unglaublich leise, so dass man sie praktisch nicht wahrnimmt. Sie eignen sich also auch für den Einsatz im Schlafzimmer, was wir so nicht gedacht hatten. Bereits nach einer Stunde maßen wir erneut die Temperatur an der selben Stelle. Das Ergebnis 26,8° C. Die Ventilatoren sorgten also bereits nach kurzer Zeit für einen Temperaturanstieg von mehr als 3,5° C direkt über dem Heizkörper und das obwohl man den Luftzug praktisch gar nicht wahrnimmt, wenn man die Hand einmal über den Heizkörper hält.

- SpeedComfort Heizk rperventilator im Test 5 300x200 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemachtAlleine aus diesem Messvergleich kann man schon ablesen, dass die Heizung bzw. die Wärmeverteilung deutlich besser / effizienter ist. Daher können wir uns sehr gut vorstellen, dass man tatsächlich die Wassertemperatur im Kessel absenken kann. Dies ist bei uns in der Wohnung leider nicht möglich, da wir eine Zentralheizung für alle Mietparteien im Haus haben. Aber dies wäre beispielsweise im Haus meiner Eltern möglich, die ihre neue, hocheffiziente Gasheizung komplett alleine nutzen und somit deren Effizienz zusätzlich steigern könnten.

Der Smart Sensor funktioniert auch einwandfrei. Unser Vermieter hat eine Nachtabsenkung programmiert. Wenn diese aktiv und das gepumpte Wasser kühler wird, schalten sich auch die Ventilatoren aus. Sie werden wieder aktiviert, sobald das Wasser wärmer wird. Dies passiert bei uns in den Räumen zu unterschiedlichen Zeiten, da wir smarte Heizungsthermostate haben, die wir auch individuell mit unterschiedlichen Zeiten programmiert haben. Auf jeden Fall funktioniert es perfekt.

Sehr positiv ist auch der geringe Stromverbrauch hervorzuheben, so dass Einsparungen bzw. Einspar-Potenziale nicht durch diesen konterkariert werden.

Trotz unserer anfänglichen Skepsis konnten uns diese innovativen Ventilatoren überzeugen und wir sind uns sehr sicher, dass sie dazu beitragen, die Effizienz einer Heizung zu steigern. Auf Grund dieser positiven Erfahrungen, der einfachen »Plug & Play«-Installation sowie der überzeugenden Performance erhalten die SpeedComfort Heizkörperventilatoren von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen:

- Rate 5 Mobile - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

- Sponsored Post2 Kopie 2 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

 

Das große SpeedComfort Gewinnspiel:

- SpeedComfort Gewinnspiel - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir zwei Sets der innovativen SpeedComfort Heizkörperventilatoren, ein Mono-Set (UVP: EUR 64,99) sowie ein Duo-Set (UVP: EUR 115,99).

Bitte verratet uns in einem Kommentar, wie Ihr die Idee der Heizkörperventilatoren findet und ob Ihr darauf achtet, Energie zu sparen.

* Alle Rechte an der Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der SpeedComfort B.V..


- danny02 - SpeedComfort Heizkörperventilatoren – Energie sparen leicht gemacht

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

62 Antworten

  1. Avatar Anna Langer sagt:

    Ich find‘ die Idee super 👍🏼 Wir achten darauf, sparsamer & nachhaltiger zu leben. Diese Heizkörperventilatoren würden die ganze Sache natürlich abrunden & Energie sparen noch einfacher gestalten! Klasse Produkt! 🙂

  2. Avatar AlexM sagt:

    Ich habe bisher bereits smarte Thermostate, in meiner Wohnung angebracht und sie funktionieren hervorragend. Wenn man das nun noch effizienter gestalten könnte, wäre das ein absoluter Traum!
    Vielleicht habe ich für das neue Jahr etwas Glück 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.