Tineco FLOOR ONE S5 PRO – Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

[ANZEIGE]

Wir durften Euch in der Vergangenheit schon verschiedene Nass- & Trockensauger vorstellen, die in einem Arbeitsgang saugen und wischen. Und glaubt uns, wir sind totale Fans dieser Geräte. Besonders der Tineco FLOOR ONE S3 hatte es uns angetan, da er ohne Kabel auskommt und mit Akku betrieben wird. Daher freuten wir uns sehr, dass wir in den letzten Wochen zur Markteinführung das Nachfolgemodell, den Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger, testen durften, der uns für den Test kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

Allgemeine Infos zu Tineco:

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Tineco wurde 1998 in Hong Kong gegründet und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Bodenreinigungsgeräten spezialisiert. Die Deutschlandniederlassung hat ihren Sitz in Neuss, also einer unserer Nachbarstädte.

Aktuell umfasst das deutsche Sortiment Produkte aus den folgenden Kategorien:

  • Nassreiniger
  • Smarte Akkustaubsauger
  • Akkustaubsauger
  • Smarte Haartrockner
  • Zubehör

Das Unternehmen vertreibt seine Geräte in Deutschland über den eigenen Onlineshop und über Onlinehändler wie Amazon & Co. Für die Produkte erhielt Tineco in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Auszeichnungen, wie zum Beispiel den begehrten red dot award für besonders gelungenes Design.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr direkt auf der Tineco Website.

 

Allgemeine Infos zum Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger:

Tineco FLOOR ONE S5 PRO Display

Der Tineco FLOOR ONE S5 PRO ist das neueste Modell der intelligenten Nass- & Trockensauger im Tineco Sortiment und eine Weiterentwicklung des FLOOR ONE S3.

Die Spezifikationen:

  • Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugerskabelloser Nass- & Trockensauger
  • Farbe: schwarz-weiß
  • Lithium-Ionen-Akku (4000 mAh)
  • Laufzeit: bis zu 35 Minuten
  • Frischwasserbehälter: 0,8 Liter
  • Schmutzwasserbehälter: 0,7 Liter
  • smarte und geschützte iLoop™-Sensortechnologie
  • LCD-Universal-Display (5,3 cm)
  • Animierte Anzeige zur erleichterten Geräte-Überwachung / 3D Animationen (nur beim PRO Modell)
  • smarte iLoop™-Anzeige
  • App-Integration
  • deutscher Sprachassistent
  • Hepa-Filtersystem
  • 3 Modi (bei der PRO-Version): Automatik-Modus für tägliche Reinigung, Max-Modus für hartnäckige Verschmutzungen, Saugmodus, um lediglich Flüssigkeiten vom Boden aufzusaugen
  • selbstständige Selbstreinigungsfunktion
  • geräuschoptimiertes Luftkanaldesign für eine geringe Lautstärke: max. 78 dB
  • optimierte, schwenkbare Lenkung
  • optimierte und streifenfreie Reinigung von Sockeln, Leisten, Ecken, Winkeln und allen schwer erreichbaren Stellen durch optimiertes Bürstendesign
  • geeignet für versiegelte Fliesen-, Laminat-, Marmor- und Hartholzböden
  • UVP: EUR 599,00 (S5 PRO)

Lieferumfang:

  • Tineco FLOOR ONE S5 PRO
  • 2 x Filter
  • 1 x Frischwassertank
  • 1 x Schmutzwassertank
  • 1 x Reinigungsbürste
  • 2 x Reinigungswalzen
  • 1 x Ladestation
  • 1 x Reinigungslösung
  • 1 x Anleitung

Weitere Infos zu dem Tineco FLOOR ONE S5 PRO findet Ihr auf der Tineco Website.

 

Inbetriebnahme und Nutzung des Tineco FLOOR ONE S5 PRO:

Tineco FLOOR ONE S5 PRO Ladebalken

Nachdem der Tineco FLOOR ONE S5 PRO bei uns eintraf, wurde er natürlich sofort ausgepackt. Wie beim S3 lässt sich die Ladestation mit wenigen Handgriffen aufbauen. Dazu steckt man lediglich links und rechts die Aufbewahrungscontainer für Ersatzbürste (oder feuchte Bürste), Filter sowie Reinigungsbürste an die Station und steckt das Netzteil rückseitig in die Ladestation. Der Akkustand war um die 45 %, so dass sich das Gerät vor dem ersten Einsatz erst einmal ein wenig Strom gönnen durfte. Der Sprachassistent teilte direkt mit, dass der Ladevorgang gestartet wird, zu dem Zeitpunkt nach in englischer Sprache. Also öffneten wir die App, scannten das neue Gerät, integrierten es so in die App und luden erst einmal ein Update herunter. Nun konnten wir in der App den Sprachassistenten auf Deutsch einstellen.

Der Akku war nach 1 – 1,5 Stunden komplett aufgeladen. Anschließend durfte der S5 PRO direkt zeigen, was in ihm steckt. Also füllten wir den Frishwasserbehälter mit lauwarmem Wasser und gaben etwas Reinigungsflüssigkeit dazu.

Beim ersten Start ist erst einmal die Automatikstufe für die Reinigung eingestellt, die wir in der Regel auch hauptsächlich nutzen, es sei denn, wir müssen wirklich sehr starke Verschmutzungen lösen und reinigen. Dann aktivieren wir den Max-Modus. Dann dreht das Gerät so richtig auf und beseitigt auch hartnäckigen Verschmutzung sehr gut, indem man ein paar Mal darüber gleitet oder das Gerät an der verschmutzten Stelle ein paar Sekunden »verharren« lässt. Das LCD-Display ist sehr gut und deutlich lesbar. Außerdem wurde es im Vergleich zu dem Vorläufermodell deutlich weiter entwickelt. Die 3D-Animationen zeigen ganz genau, was man jetzt machen muss (z.B. Schmutzwasserbehälter leeren) oder was das der Sauger gerade macht. Die Lautstärke ist deutlich leiser als bei anderen vergleichbaren Geräten, selbst etwas leiser als der S3.

Das LCD-Display des Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensaugers zeigt genau den Verschmutzungsgrad des Bodens an, rot bedeutet sehr verschmutzt, blau bedeutet, dass er gereinigt wurde. Die iLoop™-Sensortechnologie misst die Verschmutzung des Wassers und signalisiert, ob der Boden inzwischen vom Schmutz befreit wurde. So kann man anhand dieser Anzeige sehen, ob man beim aktuellen Teilstück des Bodens noch einmal drüberfahren muss oder das nächste Stück in Angriff nehmen kann.

Tineco FLOOR ONE S5 PRO Bürste

Wie bereits vom Vorgängermodell fungiert die Reinigungswalze beim Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger sozusagen auch als Antrieb. Wenn der Boden nicht stark verschmutzt ist, kann man das Gerät einfach »vorwärts laufen lassen«.

Der Sprachassistent gibt Bescheid, wenn der Frischwasserbehälter leer bzw. der Schmutzwasserbehälter voll ist. Für unsere knapp 80 m² Wohnung benötigen wir bei dem S5 PRO weniger Befüllungen des Frischwasserbehälters, da das Fassungsvolumen deutlich erhöht wurde. Wir kommen mit etwas mehr als einer Tankfüllung aus. Natürlich richtet sich die benötigte Menge und Zeit nach dem Verschmutzungsgrad des Bodens. Grundsätzlich kommen wir mit einer Akkuladung aus. Manchmal benötigen wir aber auch mehr »Saft« und müssen zwischenladen und dann auch etwas mehr Frischwasser. Wir sagen nur »Kater«…. dann weiß wohl jeder, warum es manchmal schmutziger ist als an anderen Tagen.

Nachdem man mit der Bodenreinigung fertig ist, entleert man den Schmutzwasserbehälter und füllt in den Frischwasserbehälter frisches Wasser. Wenn man den Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger dann in die Ladestation setzt, teilt der Sprachassistent mit, ob eine Reinigung des Geräts notwendig ist. Mit einem Knopfdruck startet man den selbständigen Reinigungsprozess. Dabei wird klares Wasser durch das System geführt und vom Schmutzwasserbehälter aufgefangen. Wenn das Wasser klar ist, das auch über die Reinigungswalzen läuft, ist die Selbstreinigung abgeschlossen und man kann die Behälter leeren.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger:

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Wow, was für ein tolles Gerät. Die neueste Generation der Nass- & Trockensauger von Tineco überzeugt auf ganzer Linie und durch viele Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell. Der Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger ist sehr hochwertig und robust konstruiert und verarbeitet. Das Design ist gradlinig, modern und sehr gefällig und deutlich hochwertiger und edler als beim S3. Er ist ein echtes Schmuckstück, wobei das natürlich kein entscheidendes Kriterium für die Bewertung des Geräts ist.

Bei der Weiterentwicklung wurden einige Verbesserungsvorschläge aufgenommen und umgesetzt, die andere User und wir zuvor gemacht hatten. So wurden die Fassungsvolumina der Frischwasser- und Schmutzwasserbehälter vergrößert. Außerdem wurde – auch im Vergleich zu den Geräten anderer Hersteller – endlich die Konstruktion der Reinigungswalze dahingehend verändert, dass man nun auch die Bodenränder reinigen kann und auf einer Seite die Walzenbefestigung nicht mehr im Weg ist. Das ist für uns einer der absoluten Pluspunkte der neuen Generation. Der Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger ist somit bei den Nass- und Trockensaugern weit, ganz weit, vorne und das Maß aller Dinge. An ihm müssen sich andere Modelle anderer Hersteller künftig messen.

Die Bedienung des Saugers ist unglaublich einfach, so dass es echt Spaß macht, mit dem Gerät den Boden zu wischen. Und das meinen wir ernst. Auf einmal macht Bodenwischen wirklich Spaß und ist keine nervige Hausarbeit, die halt einfach gemacht werden muss. Da der Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger in einem Arbeitsgang saugt und wischt, muss man vor der Nassreinigung den Boden nicht mehr unbedingt staubsaugen.

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Absolut top ist auch das weiterentwickelte LCD-Display, das deutlich hochwertiger ist und genau anzeigt, ob der Boden sauber ist, oder ob man das Teilstück ggf. noch einmal »behandeln« sollte. Außerdem ist es sehr schön, dass der Sauger relativ »trocken« wischt. Da wir in unserer Wohnung viel Laminat verlegt haben, ist es unglaublich wichtig, dass nicht zu nass gewischt wird, um ein Aufquellen an den Rändern zu vermeiden. Außerdem ist es natürlich auch für die Umwelt besser, wenn man wenig Wasser und wenig Reinigungsmittel verwendet. Und da der Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger so effizient und effektiv »arbeitet« benötigen wir so um einen Liter Frischwasser, wohlgemerkt für die gesamte Wohnung. Bei einem Wischmopp füllen wir schon mind. 10 Liter in einen Eimer und manchmal müssen wir das Wasser zwischendurch sogar noch einmal austauschen.

Seit dem Test des S3 sind wir ja auch totale Fans des Tineco Reinigungsmittels, das wir wirklich immer benutzen, da man aufpassen muss, keine Reinigungsmittel zu verwenden, die stark schäumen. Da man aber extrem wenig Reinigungsmittel benötigt, kommt man mit dem Inhalt einer Flasche mehrere Monate lang aus.

Auch beim Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger ist die Selbstreinigungsfunktion absolut großartig. Sie reinigt das komplette System und auch die Walzen. So muss man keine Sorge haben, dass es irgendwann muffig riecht oder sich Bakterien & Co. freudig vermehren.

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Insgesamt überzeugt das Gerät aber komplett hinsichtlich Verarbeitung, Features, Bedienung sowie Reinigungsleistung. Zudem ist auch das Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu ähnlichen Geräten ausgesprochen gut. Wir können den Tineco FLOOR ONE S5 PRO Nass- und Trockensauger auf jeden Fall voll und ganz empfehlen, wenn Ihr den Saug- & Wischprozess auf die nächste Stufe heben und weg vom »analogen« Wischmopp wollt. Durch die diversen Verbesserungen muss der S5 PRO keinerlei Vergleiche mit anderen Modellen scheuen, ganz im Gegenteil. Er ist sozusagen aktuell »State of the art« und andere müssen sich an ihm messen. Durch das innovative, hochwertige LCD-Display in Kombination mit der iLoop™-Sensortechnologie kann man den Tineco FLOOR ONE S5 PRO tatsächlich als » intelligenten Nass- und Trockensauger« bezeichnen. Und die intuitive Bedienung sowie die größeren Fassungsvolumina der Tanks und die sehr gute Akkuleistung machen ebenfalls richtig Spaß.

Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der TEK (HONG KONG) SCIENCE & TECHNOLOGY LIMITED.


Tineco FLOOR ONE S5 PRO - Die neue Generation des intelligenten Nass- und Trockensaugers

Max, Bj. 1979

Ich bin auf unserem Blog im Schwerpunkt zuständig für Tests von Technik & Onlineshops, teste aber insgesamt auch „kreuz & quer“. Ich mag die Fotografie, Kino, Netflix, Star Trek, Backen, Gaming, Computer, Radfahren & Reisen sowie natürlich unsere verrückten Kater.



Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. JoSi sagt:

    Der Sauger wäre einfach nur perfekt. Bei 16 Schafen, 1 Border Collie, 2 pubertierende Jungs und zwei Erwachsenen wären wir der perfekte Haushalt zum Testen. Er käme auch gleich mehrmals am Tag zum Einsatz. Gerade die lästigen Hundehaare stellen einen manchmal vor ziemliche Herausforderungen. Genauso wie die Reste vom Fußballplatz in den Schuhen meiner Kinder.

  2. Franziska sagt:

    Das würde mir viel Zeit ersparen und meinen kaputten Rücken entlasten.

  3. Jürgen S. sagt:

    So einen hätte ich auch gern mal getestet, nicht immer dieses wechseln zwischen Nass und Trocken wäre schon klasse denke ich ! Es gibt so viel und eienr ist besser als der andere(zu mind. laut der Werbung )!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.