Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

[ANZEIGE]

Wirsind ganz große Fans von Akkustaubsaugern, denn gerade mit zwei vierbeinigen Pelzpopos als Chefs, gibt es immer Malheure, die beseitigt werden wollen. Außerdem muss ich als Hausstauballergiker auch darauf achten, dass bei uns nicht zu viel Staub durch die Gegend fliegt. Daher freuten wir uns sehr, dass wir den Tineco PURE ONE S12 smarten Akkustaubsauger testen durften, eines der Flaggschiffe unter den Akkustaubsaugern von Tineco. Der PURE ONE S12 wurde uns für den Testzeitraum kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu Tineco:

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Tineco wurde 1998 in Hong Kong gegründet und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Bodenreinigungsgeräten spezialisiert. Die Deutschlandniederlassung hat ihren Sitz in Neuss, also einer unserer Nachbarstädte.

Aktuell umfasst das deutsche Sortiment Produkte aus den folgenden Kategorien:

  • Nassreiniger
  • Smarte Akkustaubsauger
  • Akkustaubsauger
  • Smarte Haartrockner
  • Zubehör

Das Unternehmen vertreibt seine Geräte in Deutschland über den eigenen Onlineshop und über Onlinehändler wie Amazon & Co. Für die Produkte erhielt Tineco in den letzten Jahren die unterschiedlichsten Auszeichnungen, wie zum Beispiel den begehrten red dot award für besonders gelungenes Design.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr direkt auf der Tineco Website.

 

Allgemeine Infos zum Tineco PURE ONE S12:

Tineco PURE ONE S12 Zubehör

Der PURE ONE S12 gehört zu den sogenannten smarten Akkustaubsaugern in der Tineco Produktfamilie und ist hier eines der aktuellen Flaggschiffe im Sortiment.

Spezifikationen:

  • Tineco PURE ONE S12 DisplayAbmessungen: ‎120 x 25 x 15 cm
  • Gewicht: 2,88 Kilogramm
  • Farbe: Mattschwarz-Weiß-Silber
  • Kabellos und beutellos
  • Saugleistung: 22.000pa
  • stufenlose Einstellung der Saugleistung durch Touchfeld
  • Staubbehältervolumen: 0,6 Liter
  • Wandhalterung mit Ladeanschlüssen
  • 21,6 Volt 2500mAh Lithium-Ionen-Akku
  • Laufzeit: 10 – 50 Minuten
  • Geräuschpegel: 72 dB
  • Leistung: 500 W
  • max. Saugleistung: 145 W (im Max-Power-Modus)
  • LED Soft-roller Kraft Bürste
  • Universal-LED-Display für die Anzeige von Verschmutzungsgrad, Saugleistung, WLAN-Status, Fehlfunktionsmeldungen etc.
  • Drehbare Bodenbürste mit LED-Lampe
  • iLoop Staubsensor
  • Arretierung für die Starttaste, der sog. Continuos-Power-Modus
  • automatische Abschaltung
  • App-Bedienung
  • 4-stufiges, vollständig versiegeltes, hypoallergenes Filtersystem
  • Spülfreier intelligenter Selbstreinigungsaufsatz
  • Staubemissionsklasse: A
  • Leistungsklasse für Reinigung harter Böden: A
  • Filterleistung: A
  • UVP: EUR 459,00

Lieferumfang:

  • 1 x Tineco PURE ONE S12
  • 1 x Hauptrohr
  • 1 x Voll-Größe-Multifunktion-Elektrische Bürste mit Direktantrieb und LED-Anzeige
  • 1 x Mini-Turbobürste
  • 1 x 2-in-1-Staubbürste
  • 1 x Fugendüse
  • 1 x Wandhalterung mit Ladestation
  • 2 x Vorfilter
  • 1 x Spülfreies intelligentes automatisches Filterreinigungswerkzeug
  • 1 x 21,6 Volt 2500mAh Lithium-Ionen-Akku
  • 1 x Weiche Staubbürste
  • 1 x Bedienungsanleitung (DE/FR/ES/IT)
  • 1 x Haarreinigungswerkzeug

Mehr Infos zu dem PURE ONE S12 findet Ihr direkt auf der Tineco-Website. Außerdem ist er auch bei Amazon.de erhältlich.

 

 

Inbetriebnahme & Nutzung des Tineco PURE ONE S12 smarten Akkustaubsaugers:

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Der Tineco PURE ONE S12 Akkustaubsauger und sein gesamtes Zubehör sind sehr kompakt verpackt. Dazu ist er nahezu selbsterklärend und intuitiv nutzbar. Besonders praktisch ist hier die stufenlose Einstellung der Saugleistung über das Touchfeld Der Akku war bei Lieferung sogar schon praktisch voll geladen. Daher konnten wir ihn auch sofort in Betrieb nehmen und die verschiedenen Bürsten bzw. das Zubehör befestigen und wechseln, das Handteil alleine nutzen etc.

Um den S12 als vollwertigen Akkustaubsauger benutzen zu können, befestigten wir das Hauptrohr an dem Handteil. Auf Grund der Länge des Hauptrohrs muss man sich bei der Benutzung nicht beugen, sondern kann im geraden Gang die Wohnung saugen. Das beugt natürlich Rückenproblemen vor bzw. ist gerade auch für Personen sehr angenehm in der Nutzung, die Rückenprobleme haben.

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Die Beleuchtung an der »Hauptbürste« ist echt großartig, da man so auch in dunklen Ecken den gesamten Schmutz / Staub wegsaugen kann. Durch die iLoop Staubsensoren kann der Tineco PURE ONE S12 die Saugkraft automatisch anpassen, abhängig davon wie verschmutzt der aktuell zu saugende Bereich ist. Außerdem kann man ihn in die Tineco App einbinden, wie auch die Tineco Nasssauger, die wir schon getestet haben. Die App gibt einem zum Beispiel Hinweise zu Wartungsintervallen etc. Das umfangreiche Universal-LED-Display des PURE ONE S12 stellt alle Informationen zur Verfügung, die man benötigt, wie z.B. Verschmutzungsgrad, Saugstufe bzw. -leistung, Reinigungsintervalle etc.

Durch die stufenlos einstellbare Saugleistung sowie den iLoop Staubsensor kann man den Akkusauger immer dem Verschmutzungsgrad anpassen bzw. die Anpassung erfolgt automatisch. In der höchsten Stufe hat der Sauger richtig Kraft und saugt extrem gut. Die Akkuleistung reicht in dem Fall aber nur für ca. 10 – 12 Minuten. Aber selbst bei gering eingestellter Saugleistung sorgt er schon für blitzeblanke, saubere Böden. Dann reicht eine Akkuladung über für ca. 45 Minuten. Durch die Tiefenreinigung kann man ohne viel Mühe Tierhaare oder Katzenstreu oder weiteren Schmutz aus Teppichen oder auch Polstermöbeln entfernen. Zudem ist die Tiefenreinigung für mich als Hausstauballergiker einfach phänomenal, wie auch das geschlossene vierstufige Filtersystem.

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Beim Continuos-Power-Modus arretiert man den Powerknopf, so dass man ihn nicht die ganze Zeit gedrückt halten muss, während man saugt. Nach dem Saugen leert man den Staubfangbehälter ganz einfach durch Öffnen einer Klappe in den Mülleimer.

Der Tineco PURE ONE S12 bringt auch als Handsauger richtig viel Saugleistung, was wir als Katzenhaushalt wirklich extrem gut bewerten können. Wir sagen nur Couch mit Textilbezug und zwei Kater, die auf der Couch ständig chillen. Außerdem ist so ein Handstaubsauger extremst praktisch, wenn man mal schnell Krümel oder ähnliches wegsaugen möchte. Außerdem kann man den Handakkusauger auch sehr gut verwenden, um das Auto o.ä. aussaugen oder auch, um Stufen bzw. das Treppenhaus zu saugen. Denn durch das geringe Gewicht geht das viel einfacher, schneller und komfortabler als mit einem klassischen Staubsauger.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

FAZIT Tineco PURE ONE S12 smarter Akkustaubsauger:

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Der Tineco PURE ONE S12 Akkustaubsauger ist exzellent und vor allem robust verarbeitet. Und dabei verfügt er auch über ein sehr ansprechendes, hochwertiges Design. Gerade auch die Kombination aus dem Mattschwarz mit Weiß sowie Silber/Chrom-Elementen sieht schon echt top aus. Er überzeugt aber natürlich insbesondere durch die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten sowie die extrem gute Leistung, die durch die iLoop Staubsensoren automatisiert wurde. Darüber hinaus finden wir, dass gerade die stufenlose Einstellung über das Touchfeld ein echter Sprung nach Vorne ist und den S^12 tatsächlich zu einem Premiummodell macht, an dem sich auch Akkustaubsauger anderer Hersteller messen lassen müssen.

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im TestBesonders hervorzuheben ist aber auch die einfache, intuitive, selbsterklärende Bedienung sowie die hohe Reinigungsleistung. Jedoch könnte für uns die Akkuleistung deutlich besser sein, gerade auch, wenn man auf den Preis für diesen Akkustaubsauger schaut.

Der Tineco PURE ONE S12 Akkustaubsauger lässt sich mit wenigen Handgriffen komplett umbauen. Dabei helfen die einfachen Schnapparretierungen, um anderes Equipment zu befestigen und zu benutzen. Ganz besonders praktisch sind natürlich die Wandhalterung mit Ladestation sowie der Continuos-Power-Modus. Denn so lässt sich der S12 platzsparend aufbewahren und direkt in der Station aufladen. Außerdem muss man durch den Continuos-Power-Modus nicht dauerhaft den Knopf drücken, um den S12 zu benutzen.

Wie bei anderen Akkustaubsaugern von Tineco würden wir uns auch bei dem S12 einen größeren Staubfangbehälter wünschen. Gerade Tierhaushalte oder auch Familien mit kleinen Kindern werden verstehen, warum wir uns einen größeren Behälter wünschen. Ein Feature, das wir persönlich jetzt nicht so wichtig finden, ist die Einbindung des Akkustaubsaugers in die Tineco App.

Aber das ist wahrscheinlich Ansichtssache. Wir brauchen dieses Feature jedenfalls nicht.

Der Tineco PURE ONE S12 ist in unseren Augen nicht nur ideal für Familien und Tierhaushalte sondern auch ein ideales Gerät für Senioren.

Insgesamt kann der Tineco PURE ONE S12 Akkustaubsauger auf ganzer Linie überzeugen, mit seiner Performance, der Verarbeitung, den iLoop Staubsensoren mit der automatisch angepassten Saugleistung sowie den vielen Einsatzmöglichkeiten. Wenn man also einen exzellenten Akkusauger sucht, den man auch als Handstaubsauger nutzen kann, können wir die Tineco PIRE ONE S12 wärmstens empfehlen.

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

 

Das große Tineco Gewinnspiel:

Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir einen Tineco PURE ONE S12 Akkustaubsauger im Wert von EUR 459,00.

Bitte verratet uns doch in einem Kommentar, wo der Tineco PURE ONE S12 bei Euch zum Einsatz kommen wird und welche Features Euch besonders gut gefallen.

Das Gewinnspiel ist beendet!!!

Der Gewinner wurde bereits ermittelt. Gewonnen hat *Trommelwirbel*:

  • M. O. Hütter

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Du erhältst gleich noch eine Mail von uns.

Fortuna war Euch diesmal nicht hold? Dann versucht Euer Glück noch bei unseren anderen Gewinnspielen.

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der Tineco Intelligent Europe GmbH.


Tineco PURE ONE S12 Smarter Akkustaubsauger im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte dich auch interessieren …

412 Antworten

  1. Joachim sagt:

    überall dort wo ich mit ihm hinkomme.

  2. Angelika sagt:

    Der Staubsauger würde im ganzen Haus eingesetzt werden und auch im Auto.
    Mir gefällt die Saugleistung und der Sensor.

  3. Überall im Haus auf 3 Ebenen waren wirklich fantastisch und werde gerne über meine bestimmt sehr positiven Erfahrungen damit berichten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.