Drucken

Buletten-Wirsing-Topf

Wirsing ist so lecker und so vielseitig. Wir lieben Wirsinggerichte. Daher präsentieren wir Euch heute unsere Variante eines Buletten-Wirsing-Topfs.
Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Buletten-Wirsing-Topf, low carb
Land & Region: Deutsch
Keyword: Buletten-Wirsing-Topf, low carb, lowcarb
Anzahl: 6 Personen

Zutaten

  • 1 kg Rinderhack
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 2 Eier
  • 2 TL Majoran
  • 2 TL Senf
  • 2 TL Maggiwürze
  • 6 EL Röstzwiebeln
  • Petersilie
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Pfeffer & Salz
  • 1 kg Wirsing
  • 2 weiße Zwiebeln
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Cremefine zum Kochen
  • 1 Becher Creme frâiche mit Kräutern

Anleitung

  • Zu dem Rinderhack die Eier, Semmelbrösel, Röstzwiebeln, Majoran, Senf, Paprikapulver, Maggiwürze, Petersilie sowie Pfeffer & Salz geben, vermengen und 12 bis 16 Hackbällchen daraus formen.
  • In eine beschichtete Pfanne etwas Butter geben und die Hackbällchen von jeder Seite sechs Minuten anbraten, herausnehmen und zur Seite stellen.
  • Die äußeren Blätter des Wirsings abschneiten, den Wirsing vierteln, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden, die beiden Zwiebeln in kleine Würfel.
  • In die Pfanne 20 g Butter geben, die Zwiebeln glasig braten und die Wirsingstreifen ca. 5 Minuten in der Pfanne mit den Zwiebeln andünsten, mit Pfeffer & Salz würzen und anschließend in einen Schmortopf, Bräter o.ä. geben. Die Buletten auf den Wirsing setzen.
  • Die restliche Butter in die Pfanne geben und mit dem Mehl eine Mehlschwitze herstellen. Anschließend mit der Brühe ablöschen und eine cremige Soße herstellen. Nun die Cremefine und die Creme frâiche einrühren, mit Pfeffer & Salz abschmecken und fünf Minuten köcheln lassen. Anschließend gebt Ihr die Soße über die Buletten und den Wirsing.
  • Den Buletten-Wirsing-Topf im vorgeheizten Backofen (200° C) mit geschlossenem Deckel 45 Minuten schmoren, die letzten 20 Minuten ohne Deckel.