SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

salcar led-lichterschlauch im test - Salcar Lichterschlauch im Test 1 - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

[ANZEIGE]

Wir durften in den letzten Wochen einen LED-Lichterschlauch von SALCAR testen und auf Herz und Nieren prüfen. Dafür wurde uns ein Lichterschlauch kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus dürfen wir einen weiteren SALCAR LED-Lichterschlauch unter Euch verlosen. Teilnehmen könnt Ihr bis zum 11.11.2018 unterhalb dieses Beitrags.

Allgemeine Infos zu SALCAR:

salcar led-lichterschlauch im test - SALCAR STartseite - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

SALCAR ist eine Marke aus dem Hause Salcar, das auch noch Produkte der folgenden Marken vertreibt:

  • MonTrüe
  • Sekey
  • WILIT

Das Sortiment von SALCAR umfasst die folgenden Produktgruppen:

  • E-Zigaretten
  • E-Zigaretten Liquids
  • E-Zigaretten Zubehör
  • LED-Lichterketten
  • LED-Stripes
  • LED-Lichterschläuche
  • LED-Lichterbäume
  • LED-Lichtkugeln
  • LED-Projektoren
  • Festplattenzubehör
  • CD-/DVD-Brenner
  • Docking-Stations
  • Netzteile
  • Schutzhüllen
  • Datenkabel
  • Feuerzeuge
  • VR-Brillen
  • WIFI-Repeater

Weitere Infos zu Salcar und den Produkten findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum SALCAR LED-Lichterschlauch:

salcar led-lichterschlauch im test - Salcar Lichterschlauch im Test 2 - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

SALCAR hat verschiedene LED-Lichterschläuche im Sortiment. Nachfolgend findet Ihr ein paar Fakten zu dem Modell, das wir testen durften:

  • Länge: 10 Meter
  • 3 Meter Kabel an dem Schlauch
  • 8 verschiedene Blinkmodi:  immer hell, wellig, kontinuierlich, blinkend, langsam blinkend, blitz, zwinkern, fantasy
  • Farbe: weiß / warmweiß
  • IP44 Wasserschutz
  • 3 Lichtstränge aus Aluminium-Magnesium-Legierungsdraht
  • PVC wasserdichtes Gehäuse
  • Memory-Funktion: Der Lichterschlauch speichert den letzten Einstellungsmodi
  • UVP: EUR 59,99

Lieferumfang SALCAR LED-Lichterschlauch:

  • 1 x 10 m Lichterschlauch
  • 1 x Netzteil
  • 1 x Bedienungsanleitung

Aktuell ist der SALCAR LED-Lichterschlauch zum Preis von EUR 21,99 bei Amazon erhältlich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT SALCAR LED-Lichterschlauch:

salcar led-lichterschlauch im test - Salcar Lichterschlauch im Test 19 - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

Der LED-Lichterschlauch ist in einem funktionalen sehr simpel gestalteten Karton verpackt. Er ist auf eine „Spule“ aufgewickelt, von der er für den Einsatz ganz einfach abgerollt werden kann. Zuerst hatten wir überlegt, den Lichterschlauch am Geländer an unserer Terrasse anzubringen, um dort abends eine schöne, warmweiße Beleuchtung zu haben. Dies wäre gerade jetzt sehr schön, wo es abends früher dunkel wird und es dennoch von den Temperaturen her noch richtig angenehm ist.

salcar led-lichterschlauch im test - Salcar Lichterschlauch im Test 14 200x300 - SALCAR LED-Lichterschlauch im TestAls wir uns aber noch einmal die Anleitung genauer anschauten und uns dann auch noch einmal mit den Kennungen für Wasserschutz bzw. Wasserdichtheit beschäftigten, nahmen wir davon Abstand. IP44 bezeichnet zwar ein Mindestmaß an Wasserdichtheit (IP plus Ziffer ist eine international gültige Schutzartbezeichnung). Dabei steht die zweite vier für Schutz gegen Spritzwasser aus allen Richtungen, jedoch nicht, dass der LED-Lichterschlauch wirklich wasserdicht ist. Dann musste er mindestens die Kennzeichnung IP65 haben.Sie darf nassgespritzt werden und es ist nicht ohne weiteres möglich, ins Innere der Leuchte zu gelangen. Dies war uns für einen Einsatz im ungeschützten Außenbereich einfach zu heikel.

Daher entschieden wir uns dafür, unsere Couch im Wohnzimmer mit dem SALCAR LED-Lichterschlauch zu illuminieren und eine Art „indirektes Licht“ zu schaffen, das angenehm ist, wenn man abends zum Beispiel auf der Couch sitzt und TV schaut.

Dazu musste nur das Netzteil mit dem Schlauch verbunden werden, was sehr schnell und einfach bewerkstelligt war. Anschließend konnte der LED-Lichterschlauch auch schon verlegt werden. Nach dem Einstecken in die Steckdode kann man über einen Knopf am Controller die gewünschten Betriebsmodus einstellen.

salcar led-lichterschlauch im test - Salcar Lichterschlauch im Test 16 200x300 - SALCAR LED-Lichterschlauch im TestWir sind ehrlich gesagt keine großen Fans von blinkenden Lichtern etc. Dennoch probierten wir alle Modi aus, die allesamt einwandfrei funktionierten (leider kann man dies in Bildern nicht festhalten).

Letztendlich entschieden wir uns dann natürlich – auch auf Grund der Art des Einsatzes – für den Modus „immer hell“. Der Lichterschlauch hat ein sehr angenehmes warmweißes Licht, das eine gemütliche Atmosphäre im Wohnzimmer zaubert, so richtig schön kuschelig.

Natürlich probierten wir auch die Memoryfunktion mehrfach aus. Wir stellten verschiedene Modi ein. Nach dem Ausschalten und dem erneuten Einschalten hatte sich der Schlauch den letzten Modus gemerkt. Daher funktionierte auch dieses Feature einwandfrei.

Leider mussten wir jedoch feststellen, dass die Verarbeitung des Schlauchs nicht besonders gut ist. Es gibt Stellen, an denen der LED-Draht fast durch den PVC-Schlauch drückt. Das PVC ist an diesen Stellen dermaßen dünn, dass man den Draht fühlen kann. Hier haben wir die Befürchtung, dass das PVC irgendwann bricht, wenn man den Schlauch mehrfach biegt. Dies ist ausgesprochen schade.

Die „Lichtqualität“, die verschiedenen Betriebsmodi sowie die Memoryfunktion sind toll. Auf Grund der relativ schlechten Verarbeitung sowie der Tatsache, dass der Schlauch lediglich spritzwassergeschützt nicht aber wasserdicht ist, erhält der SALCAR LED-Lichterschlauch von uns zwei von fünf Fellnasen:

salcar led-lichterschlauch im test - Rate 2 Mobile - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

salcar led-lichterschlauch im test - Sponsored Post2 Kopie 2 - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das große SALCAR Gewinnspiel:

salcar led-lichterschlauch im test - SalcarGewinnspiel - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

Wir verlosen einen tollen Salcar Lichterschlauch im Wert von EUR 59,99 (UVP).

Bitte verratet uns in einem Kommentar, wo Ihr den Lichterschlauch einsetzen würdet, wenn Ihr ihn gewinnt.

Das Gewinnspiel ist beendet!!!

Der Gewinner wurde bereits ermittelt. Gewonnen hat *Trommelwirbel*:

  • Kerstin Ansorge

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Du erhältst gleich noch eine Mail von uns.

Fortuna war Euch diesmal nicht hold? Dann versucht Euer Glück noch bei unseren anderen Gewinnspielen.

* Alle Rechte an der Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der Salcar GmbH.


salcar led-lichterschlauch im test - danny02 - SALCAR LED-Lichterschlauch im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

146 Antworten

  1. HP sagt:

    Er würde azf meinem flur zum Einsatz kommen

  2. Alex H sagt:

    Im Bett 🙂

  3. Carmen Knaus sagt:

    Ich würde ihn meinem Sohn (17) schenken, er liebt es, sein Zimmer immer wieder neu zu beleuchten und umzudekorieren 😉

  4. Gerrit K. sagt:

    Schlafzimmer

  5. ULRIKE NITSCHKE sagt:

    Coole Sache würde bei uns im Arbeitszimmer damit indirekte Beleuchtung bekommen

  6. Andrea Barte sagt:

    Ich würde den Lichterschlauch unsere Treppe hoch entlang legen, damit die Kids nachts nicht immer das Licht anmachen müssen, sieht zudem auch sehr hübsch aus <3

  7. Martina Koch sagt:

    Im Wohnzimmer

  8. Martina Koch sagt:

    Er käme ins Wohnzimmer

  9. Ute sagt:

    Ich würde ihn, genau wie Ihr, hinter unserem Sofa anbringen…

  10. Ich habe eine Treppe im Wohnzimmer mit vielen Pflanzen, da wäre der Lichterschlauch noch das i tüpfelchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.