AEG CX7-45ANI Akkusauger im Test

aeg-cx7-45ani-akkusauger-52

Nervt Euch beim Staubsaugen auch immer das störende Kabel und der dadurch eingeschränkte Aktionsradius? Habt Ihr auch Haustiere und werdet den Haaren auf Polstern & Co. kaum noch Herr? Der AEG CX7-45ANI Akkusauger verspricht, Abhilfe zu schaffen. Ob er dieses Versprechen einlösen konnte, durften wir in den letzten Wochen testen und auf Herrz & Nieren prüfen. AEG stellte uns für den Test ein Gerät freundlicherweise kosten- und bedingungslos zur Verfügung.

Ferner dürfen wir einen zweiten AEG CX7-45ANI Akkusauger im Wert von EUR 349,95 (UVP) unter Euch verlosen. Ihr möchtet Euch gerne selbst ein Bild von dem Akkusaiger machen? Dann nehmt bis zum 15.10.2016 an unserem Gewinnspiel teil.

Allgemeine Infos zu AEG:

[dropcap]D[/dropcap]ie Marke AEG ist inzwischen schon mehr als 125 Jahre alt. Seit einigen Jahren gehört sie zum schwedischen Konzern Electrolux, der einer der weltweit führenden Hersteller von Hausgeräten für den privaten und gewerblichen Gebrauch ist.

AEG LogoAEG war der erste Hersteller von Haushaltsgeräten, der erkannte, dass funktionale Geräte auch ein optisch ansprechendes Design haben können. Daher gab es seit 1907 einen künstlerischen Beirat, der sich u.a. mit dem Produktdesign befasste.

Dies ist bis heute so. AEG und ihr Mutterkonzern Electrolux sind stark innovationsgetrieben und verbinden funktionale Haushaltsgeräte mit einem schönen Design.  Dafür wurde AEG mit dem PLUS X AWARD für die “innovativste Marke 2014″ ausgezeichnet.

Weitere Infos zur Tradition von AEG findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum AEG CX7-45 ANI Akkusauger:

[dropcap]D[/dropcap]er AEG CX7-45 ANI Akkusauger ist das neueste Mitglied der Ergorapido Produktfamilie aus dem Hause AEG.

Er wurde gerade erst auf der IFA vorgestellt und wir durften ihn bereits testen.

Der AEG CX7-45 ANI im Überblick:

  • aeg-cx7-45ani-2Motorbetriebene Bodendüse mit Doppelgelenk und LED Frontlicht
  • Filterschnellreinigungsfunktion
  • Farbe: Satin White
  • Gewicht: 2,79 kg
  • Max. Akku-Laufzeit (Minuten): 45
  • Akkutyp: Li-ion
  • Max.Akku-Ladezeit (Stunden): 4
  • Farbe Staubbehälter: Onyx shade
  • Staubbehältervolumen (Liter): 0.5
  • Freistehende Parkfunktion: ja
  • Elektrosaugbürste: ja
  • Flexible 2in1-Funktion
  • 180° EasySteer™ Manövrierbarkeit
  • BRUSHROLLCLEAN™ Technologie
  • 2 Leistungsstufen
  • Ladestation mit integriertem Zubehör
  • freistehend oder zur Wandmontage
  • Filterschnellreinigungsfunktion
  • UVP: EUR 349,95

Lieferumfang des AEG CX7-45 ANI Akkusaugers:

  • 1 x AEG CX7-45 ANI Akkusauger inkl. Handsauger
  • 1 x Ladestation mit integriertem Zubehör
  • 1 x Elektrosaugbürste für den Handstaubsauger zur effizienten Aufnahme von Tierhaaren auf textilen Oberflächen

Weitere Infos zu dem AEG CX7-45 ANI Akkusauger findet Ihr HIER. Aktuell erhaltet Ihr ihn bei Amazon.de für EUR 249,95.

 

aeg-cx7-45ani-akkusauger-1

 

Erster Eindruck & Inbetriebnahme des AEG CX7-45 ANI Akkusaugers:

[dropcap]A[/dropcap]ls der AEG CX7-45 ANI Akkusauger bei uns eintraf, waren wir im ersten Moment ein wenig von der kompakten Verpackungsgröße überrascht, da es sich ja schließlich um einen Stielstaubsauger handelt. Nachdem wir den Karton geöffnet hatten, wurde auch das Geheimnis seiner kompakten Größe gelüftet. Man musste den Sauger noch zusammenbauen.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-16Dazu entfernt man eine Schraube aus dem unteren Teil des Saugers und steckt dann den Griff in das Unterteil. Anschließend steckt man die Schraube wieder hinein und schraubt sie fest. Dazu kann man entweder einen Schlitz-Schraubendreher oder einfach ein 50-Cent-Stück verwenden. Damit ist der erste Schritt der Vorarbeit auch schon erledigt.

Nun baut man noch die Ladestation auf, indem man den „Ladesteg“ mit der „Plattform“ verbindet.

Praktischerweise befindet sich im Ladesteg die Möbelbürste für den Handsauger des Geräts. Nachdem man dies erledigt hat, verbindet man die Ladestation mit dem Strom und setzt den AEG CX7-45 ANI Akkusauger hinein.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-4Dies machten wir auch erst einmal, da ein solches Gerät ja nie komplett geladen ausgeliefert wird. Die LED-Batterieanzeige blinkt, solange der Sauger geladen wird.

Wenn er komplett geladen ist, erlischt die Batterieanzeige.

Da er ungefähr halb voll war, brauchte es auch nur knapp zwei Stunden, bis der Akku voll geladen war und wir die volle Laufzeit nutzen konnten.

Der Sauger an sich ist überraschen leicht. Die Farbgebung, das schlanke Design sowie auch die Beleuchtung an der Bürste lassen den AEG CX7-45 ANI Akkusauger sehr modern und gleichzeitig auch edel wirken, vor allem für einen Staubsauger.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Nutzung des AEG CX7-45 ANI Akkusaugers:

[dropcap]S[/dropcap]o selbsterklärend wie schon der Zusammenbau von Sauger und Ladestation waren, so selbsterklärend ist auch die eigentliche Nutzung des AEG CX7-45 ANI Akkusaugers. Am Stielgriff schaltet man ihn ein und kann zwischen zwei Leistungsstärken wählen. Im weniger starken ECO-Betrieb ist er angenehm leise, aber halt auch nicht so saugstark. Diese Funktion bietet sich an, wenn man ein wenig Staub oder ein paar Krümel mit dem Gerät aufsaugen möchte.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-53Möchte man jedoch Teppiche o.ä. saugen, so muss man schon in die hohe Leistungsstufe gehen. Nun ist der Sauger – wie wir finden – verhältnismäßig laut, saugt dafür aber exzellent. Die 45 Minuten Akkulaufzeit erreicht der AEG CX7-45 ANI Akkusauger lediglich im ECO-Betrieb. Bei der hohen Saugleistung hält der Akku ca. 30 Minuten.

Besonders praktisch sind die Beleuchtung an der Saugbürste sowie die Möglichkeit, sie in einem „Radius“ von 180° frei nach oben, unten, links und rechts bewegen zu können. Das erste Feature ist großartig, wenn man in dunklen Ecken oder unter Möbeln saugen möchte. Das zweite Feature garantiert in Kombination mit dem fehlenden Kabel eine maximale Bewegungsfreiheit, so dass man wirklich nahezu jeden Winkel in der Wohnung erreichen kann.

Der AEG CX7-45 ANI Akkusauger ist sehr leichtläufig, was durch die Rollen unterhalb der Saugbürste unterstützt wird. Zudem sind die Rollen sehr schonend auch auf empfindlichen Böden. Solange wir ihn jetzt benutzen, konnten wir keine Schrammen oder Schmarren auf Laminat & Co. feststellen. Dies haben wir leider mit anderen Saugern schon ganz anders erleben müssen.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-54Das Entfernen von Staub und Dreck wird mittels einer Bürstenrolle unterstützt. Wir sind ja immer sehr skeptisch bei solchen Rollen, denn oft verheddern sich Schnüre o.ä. in den Rollen, die dann mit der Schere mühevoll beseitigt werden müssen. Hier wartet der AEG CX7-45 ANI Akkusauger mit einer zusätzlichen Innovation auf, der BRUSHROLLCLEAN™ Technologie. Dazu schaltet man den Sauger ein und tritt auf die PRESS-Taste an der Saugbürste. Das nun entstehende Geräusch dürfte im ersten Moment erschrecken, da es sich anhört, als würde die Saugbürste jeden Moment in tausend Teile zerspringen. Doch das Geheimnis hinter dieser Technologie sind scharfe Messerchen, die ausgefahren werden, wenn man auf die Taste tritt und die Schnüre & Co. zerschneiden. Da der Sauger während dieser Prozedur weiter läuft, werden die Einzelteile der Schnüre sofort aufgesaugt. Das Ergebnis: die Bürstenrolle ist wieder frei.

Wir finden jedoch, dass er in der freistehenden Parkposition etwas wackelig ist. Man muss die Position auch ganz genau treffen, damit er auch wirklich stehen bleibt.

Natürlich wollten wir jetzt auch wissen, wie sich der Handsauger so macht. Durch Drücken eines Knopfes am AEG CX7-45 ANI Akkusauger löst man die Arretierung und kann den Handsauger ganz einfach entnehmen. Was uns in diesem Moment jedoch sofort auffiel, war, dass er dann nicht mehr stehen bleibt, da das Gewicht des Handsaugers fehlt. Man sollte das Gerät also irgendwo anlehnen oder es in die Ladestation stecken, bevor man den Handsauger entnimmt.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-59Man kann den Handsauger ohne Aufsatz verwenden, also quasi so, wie man ihn aus dem AEG CX7-45 ANI entnimmt. Zusätzlich befindet sich in der Ladestation noch eine Möbelbürste und als zusätzliches Zubehör ist eine Elektrosaugbürste für den Handsauger im Lieferumfang enthalten. Diese optionalen Zusätze lassen sich sehr einfach aufstecken und auch wieder durch Lösen der Arretierung abnehmen. Gerade die Elektrosaugbürste wird für die Entfernung von Tierhaaren empfohlen.

Da wir bereits im Vorfeld wussten, dass wir den AEG CX7-45 ANI Akkusauger für einen Test bekommen würden, hatten wir ein paar Tage lang die Couch nicht abgesaugt oder abgebürstet, ebenso die Esszimmerstühle. Was dies bedeutet, kann sich jeder Katzen- oder Hundehalter wahrscheinlich ausmalen. Mutig nahm der Handsauger die Herausforderung an. Er hat nur eine Leistungsstufe. Und was sollen wir sagen… er hat diese Aufgabe sehr gut gemeistert. Er kam lediglich mit den abgerundeten Kanten der Sitzflächen unserer Esszimmerstühle nicht so wirklich gut klar. Nichtsdestotrotz waren die Polst mit ihm schneller, bequemer und auch besser gesäubert, als mit unserem normalen Beutelstaubsauger.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Reinigung des AEG CX7-45 ANI Akkusaugers:

[dropcap]W[/dropcap]ie die Reinigung der Bürstenrolle im Sauger funktioniert haben wir Euch ja bereits beschrieben. Dazu einfach die BRUSHROLLCLEAN™ Technologie aktivieren. Um den Staubbehälter zu leeren, einfach den Handsauger aus dem AEG CX7-45 ANI Akkusauger herausnehmen und dann mit einem Knopf die Arretierung des Staubbehälters lösen.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-83Nun muss man den Filter aus dem Behälter herausziehen und schon kann man den Inhalt des Staubbehälters in den Mülleimer entleeren. Vor sollte man jedoch den Filterstab mehrfach herausziehen und dann zurückschnappen lassen. So wird schon einiges an Staub & Co. vom Filter in den Behälter „geschnippst“. An dem Filter setzen sich dennoch gerne Staub und – in unserem Fall – besonders gerne Katzenhaare ab. Um ihn über dem Mülleimer zu reinigen, benutzen wir einfach den Handfeger und streifen den Dreck so herunter.

Den Filter kann man zusätzlich auch unter lauwarmem Wasser (ohne Reinigungsmittel) reinigen. Anschließend sollte er jedoch mindestens 12 Stunden trocknen. Darüber hinaus kann man auch die Bürstenschlauch reinigen, indem man ihn aus dem AEG CX7-45 ANI.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT AEG CX7-45 ANI Akkusauger:

[dropcap]E[/dropcap]hrlich gesagt, waren wir vor dem Test doch eher skeptisch, da wir in der letzten Zeit diverse Staubsauger getestet haben, die einen Großteil ihrer Versprechen nicht halten konnten. Ferner sind wir eigentlich keine großen Freunde von beutellosen Saugern. Andererseits hatten wir uns sehr auf einen Staubsauger mit Akku gefreut.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-51Auf jeden Fall kann der AEG CX7-45 ANI Akkusauger durch sein Design, durch die exzellente und hochwertige Verarbeitung überzeugen, ebenso durch sein geringen Gewicht und viele nützliche, innovative Features.

Darüber hinaus sind wir auch mit der Saugleistung zufrieden, wobei wir schon sagen müssen, dass er für uns eher als Zweitsauger infrage kommen würde, da einfach auch das Volumen des Staubbehälters zu klein ist.

Auch kann er bei der Saugleistung nicht ganz mit unserem AEG Ultra Silencer mithalten, wobei er deutlich besser abgeschnitten hat, als wir dies im Vorfeld erwartet hatten.

Zudem ist dieses 2-in-1-System einfach absolut praktisch. Man kann mit dem eigentlich Stielsauger und der extrem beweglichen Saugbürste mal schnell jede Ecke in der Wohnung saugen, ohne immer wieder eine Steckdose suchen zu müssen. Außerdem hat man immer schnell einen sehr leistungsstarken Handsauger zur Hand, der es selbst mit widerspenstigen Tierhaaren aufnehmen kann.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-76Wir benutzen den AEG CX7-45 ANI Akkusauger bspw. auch unheimlich gerne, um das Treppenhaus zu säubern. Auf den Etagen wird er als Stielsauger benutzt, die Stufen werden mit dem Handsauger gesaugt. So kommt man in jede Ecke. Frühe mussten wir immer das Kabel unseres Saugers eine Etage nach unten werfen, dann nach unten rennen, den Stecker am Kellerabgang einstecken, wieder nach oben rennen, oben saugen und dann den sperrigen, schweren Sauger tragend die Stufen absaugen. Dies geht jetzt viel einfacher und schneller.

Oder in den letzten Tagen mussten wir einige Baustoffe mit unserem Auto transportieren, da bei meinen Eltern diverse Renovierungsarbeiten anstehen und aktuell laufen. Ihr glaubt gar nicht, wie unser Kofferraum aussah. Kein Problem: vorm Haus geparkt, nach oben gerannt und den Handsauger aus dem AEG CX7-45 ANI Akkusauger genommen, die Elektrosaugbürste augesetzt und ein paar Minuten später war der Kofferraum wieder sauber (s. Bilder oben).

aeg-cx7-45ani-akkusauger-80Die Tage entsorgten wir einen alten Schuhschrank auf dem Sperrmüll, als wir ihn von seinem Platz wegrückten, traf uns der Schlag: so viel Staub & Co. Erst wurde der AEG CX7-45 ANI Akkusauger als Stielsauger benutzt. Hier war die Beleuchtung sehr praktisch, da es in der Ecke relativ dunkel ist. Anschließen gingen wir mit dem Handsauger noch in die Ecken und nutzten die Möbelbürste, um die Fliesenkanten und die Tapete abzusaugen. Einfach großartig.

Im Übrigen Verfügt der AEG CX7-45 ANI über noch ein tolles Feature: Man kann die Ladestation auch sehr platzsparen an die Wand hängen. Unser AEG CX7-45 ANI wird demnächst seinen Ruheplatz bspw. neben der Tür im Arbeitsziommer haben und stört so nirgendwo mehr.

aeg-cx7-45ani-akkusauger-62Wir haben aber ein einen klitzekleinen Kritikpunkt: die wackelige freistehende Parkposition, die mit entnommenem Handsauger gar nicht mehr genutzt werden kann. Ferner wäre es schön, wenn man auch an dem Stielsauger andere Bürsten etc. anbringen könnte, denn damm könnte man auch gerade ob des geringen Gewichts sehr gut auch die Zimmerdecke & -ecken absaugen, also alle möglichen Bereiche, für die der Arm mit dem Handsauger als Verlängerung zu kurz ist.

Insgesamt sind wir mit dem AEG CX7-45 ANI Akkusauger voll und ganz zufrieden. Uns reicht auch die Akkuleistung. Wir möchten ihn jedenfalls nicht mehr missen, jedoch wie bereits angemerkt eher als Zweitsauger. Er überzeugt auf jeden Fall durch Optik, Verarbeitung, Leistung, Features und auch die neugewonnene Bewegungsfreiheit. Daher erhält er vier von fünf Fellnasen mit Tendenz zur Höchstwertung:

rate_4-mobile

 

sponsored-post2-kopie-2

Das könnte Dich auch interessieren...

15 Antworten

  1. Renate Hauger sagt:

    Ich finde daß das Gerät durchdacht ist. Wer denkt schon an dunkle Ecken! Das Licht an der Bodendüse einfach super. Die Bodendüse ist auch praktisch für Allergika Teppiche da die den Schmutz richtig fest hallten, für eine normale Düse nicht zu schaffen. Auch das man zwei Geräte in einem hat ist eine enorme Erleichterung. Man ist ruck zuck fertig. Wäre für mich wie ein Geburtagsgeschenk. LG Renate

  2. tessa-test sagt:

    Wir durften das Vorgängermodell testen und sind ebenfalls begeistert vom Ergorapido! Ein klasse Akkusauger, der vielseitig eingesetzt werden kann. lg, Manuela

  3. Manuela sagt:

    Wir haben zwei Kater und müssen oft noch kurz Sofa oder Teppich von den Katzenhaaren befreien, bevor Besuch kommt. Aber der Sauger ist laut, unhandlich und leider mit einem Kabel das leider oft zu kurz ist, das nervt mich tierisch, vor allem an der Treppe, die leider mit Teppich belegt ist. Ich fand euren Bericht überzeugend und würde selber gerne testen!

  4. Sieglinde Ernst sagt:

    UNGLAUBLICH! Der wäre ja perfekt für uns! Denn meine Sauger funktionieren einfach nicht mehr so richtig! Bei den Katzenhaaren muss ich ganz schön hartnäckig bürsten 🙁

  5. Sandy Kopf sagt:

    wow. ich finde das klingt ganz wunderbar. ich brauche dringend einen neuen Staubsauger, das wäre eine Überlegung wert

  6. Schult Sandra sagt:

    Klasse, ich kämpfe täglich mit den kurzen Stachelhaaren unsere 3 Jack Russel. Ob euer Sauger das schafft? Würde es sehr gern testen.

  7. Tanjas Bunte Welt sagt:

    Hallo Danny
    Sieht auf jedenfall praktisch aus und optisch modern
    Liebe Grüße

  8. Oh das hört sich aber richtig gut an . Da wir zwei Hunde und einen Vogel haben . Sowie Pferde und Ziegen und die netten Haare schleppt Mann ja immer mit rein egal was Mann macht wäre der echt super für uns ….

  9. J.S. aus Hamburg sagt:

    Klasse und Gut durchdacht,wie ich finde!

  10. Silke Eckhardt sagt:

    Sehr interessant geschrieben! Alle Punkte die für mich interessant sind wurden getestet und beschrieben!
    Mein Hund liegt getne auf drm Sofa und wie haben Teppiche, Fliesen und Laminat als Bodenbeläge. Ich glaube Ideal ust dad leivjte Zeil auf der Treppe mit Stufen-Matten!
    Danke für die ehrliche Beurteilung!

Hinterlasse uns einen Kommentar!