Catz finefood: Herr Ober, bitte nochmal das Gleiche!

Unsere Kater Athos & Portos durften „Catz finefood – Feinkost für Katzen“ testen. Dazu erhielten unsere beiden Rabauken ein Paket von der Pets Nature GmbH. Dieses enthielt das „Multipack 2“ mit 6 x 2 Pouch-Beuteln á 85 g.

Die Aufregung bei den beiden war ganz, ganz groß! Es wurde an den Beuteln geschnüffelt, damit gespielt und dran geleckt. Man hatte das Gefühl, Athos & Portos konnten es gar nicht mehr abwarten :-).

Das Unternehmen wirbt mit folgendem Text für seine „Feinkost für Katzen“:

Feinkost für Katzen zur artgerechten Ernährung unserer Samtpfoten. Catz finefood enthält viel delikates Fleisch und gesunde Zutaten sowie Vitamine zur Vitalhaltung Ihres Lieblings. Garantiert ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne Geschmackverstärker. Made in Germany. Das Ganze natürlich gentechnikfrei. Mmmmiau!

Wenn man sich die Inhaltsstoffe der einzelnen Sorten genauer anschaut, kann dieser Text auch von uns als Dosenöffner nur bestätigt werden und es wird dem Verbraucher nicht zu viel versprochen.

Das Multipack enthielt folgende Sorten (je Sorte zwei Beutel):

  • Wild & Rotbarsch
  • Geflügel & Garnelen
  • Huhn & Fasan
  • Rind & Ente
  • Huhn & Thunfisch
  • Lamm & Büffel

Wir möchten nun ein wenig auf die Inhaltsstoffe der einzelnen Sorten eingehen…

Athos & Portos beim Schnüffeln

 

Wild & Rotbarsch:

Wild 50% (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,45 %, Rotbarsch 20 %, Kartoffeln 3 %, Heidelbeere 2 %, Salbei 0,2 %, Borretschöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist sehr fest, so dass man es mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Geflügel & Garnelen:

Geflügel 50 % (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,45 %, Garnelen 20 %, Karotten 3 %, Cranberries 2 %, Seealge 0,2 %, Macadamianussöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist mittelfest, so dass man es mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Huhn & Fasan:

Huhn 50 % (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,15 %, Fasan 20 % (bestehend aus Muskelfleisch. Herzen und Lebern), Reis 3 %, Kresse 2 %, Löwenzahn 0,5 %, Nachtkerzenöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist mittelfestfest, so dass man es mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Rind & Ente:

Rind 50 % (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,15 %, Ente 20 % (bestehend aus Herzen und Lebern), Cranberries 3 %, Aloe Vera 2 %, Rosmarin 0,5 %, Rapsöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist mittelfestfest, so dass man es mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Huhn & Thunfisch:

Huhn 50 % (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,15 %, Thunfisch 20 %, Kürbis 3 %, Hagebutte 2 %, Kamille 0,5 %, Schwarzkümmelöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist etwas lockerer, so dass man es aber trotzdem mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Lamm & Büffel:

Lamm 50 % (bestehend aus Muskelfleisch, Herzen, Lungen und Lebern), Trinkwasser 24,15 %, Büffel 20 % (bestehend aus Herzen und Lungen), Zucchini 3 %, Tomate 2 %, Ingwer 0,5 %, Traubenkernöl 0,2 % und Taurin 0,15 %. Die Konsistenz ist sehr fest, so dass man es mit der Gabel erst zerteilen muss, mit relativ viel Flüssigkeit.

Ferner enthalten alle Sorten folgende analytische Bestandteile:

  • Rohprotein: zwischen 10,6 % und 11,2 %
  • Fettgehalt: zwischen 6,0 % und 6,4 %
  • Rohasche: zwischen zwischen 1,9% und 2,1 %
  • Rohfaser: zwischen 0,3 % und 0,5 %
  • Feuchtigkeitsanteil: 80 %

Das Nassfutter „Catz finefood“ ist reich an Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E , Zink, Monohydrat, Mangan und Jod. Es enthält KEINEN Zucker!!!

Das „Catz finefood Multipack 2“ kostet EUR 13,49.

Wir als Katzenhalter finden es klasse, dass es solche Alternativen zu den üblichen Verdächtigen gibt, die man im Supermarkt, Drogeriemarkt oder Tierbedarf kaufen kann, mit denen man seinen Lieblingen etwas Gutes tun kann. Alternativen, die zu einer gesunden Ernährung beitragen.

Leider sehen Athos & Portos das nicht so. Die erste Sorte, die die Beiden probieren durften, war „Wild & Rotbarsch“. Beim Einfüllen in die Schälchen haben sich die Beiden vor Aufregung kaum noch einbekommen (wahrscheinlich auf Grund des Geruchs der Portionsbeutel nach dem Öffnen). Die Aufregung und Freude war dann aber leider schnell verflogen. Es wurde ein wenig Flüssigkeit weggeschlabbert und dann war das Futter kaum noch interessant, so dass bis zum Tagesende ein Näpfchen noch fast komplett gefüllt und das zweite Näpfchen zu Dreiviertel vertilgt war :-).

Einen ähnlichen Effekt hatten wir auch bei den Sorten „Geflügel & Garnelen“ und „Huhn & Fasan“. Drei Sorten dürfen die beiden noch probieren, mal schauen, wie die ankommen. Es ist schade, dass Athos & Portos keinen Fragebogen ausfüllen können. Hätte uns doch einmal interessiert, was an dem Futter schmeckt und was nicht.

Die beiden Rabauken sind aber wahrscheinlich durch das handelsübliche Nassfutter so verdorben, dass sie so etwas Gutes und Natürliches wie „Catz finefood“ gar nicht zu schätzen wissen. Zu ihren „Favouriten“ zählen die bisher probierten Sorten leider nicht.

Naja, auch wenn wir unseren Stubentigern damit nichts Gutes tun können, können wir auf Grund der Infos, die wir über das Produkt gelesen haben, der Inhaltsstoffe etc. jedem Katzenhalter empfehlen, „Catz finefood“ einmal auszuprobieren, wenn er / sie ihren besten Freunden einmal etwas Gutes und Natürliches (und wenn auch nur zur Abwechslung) kredenzen möchte.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. 27. Dezember 2013

    […] Leider mochten die Beiden dieses hochwertige Futter nicht wirklich, wie Ihr auf unserem Blog hier nachlesen […]

  2. 10. Juni 2015

    […] Von catz finefood durften Athos & Portos vor ewigen Zeiten schon einmal diverse Sorten probieren. Leider kam das Nassfutter so gar nicht bei ihnen an. Unseren Testbericht findet Ihr HIER. […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!