Dontodent Vanilla Mint im Test

Dontodent Vanilla Mint (8)

Als riesige „dm-Fans“ freuten wir uns total, als wir ein Produkttestpaket erhielten. Der Inhalt: die neue „Limited Edition“ Dontodent Vanilla Mint. Für diesen Produkttest konnte man sich über den Blogger-Newsletter von dm bewerben. Es war das erste Mal, dass wir ausgewählt wurden.

Allgemeines Infos zu Dontodent Vanilla Mint:

Dontodent ist die dm – Eigenmarke für den Bereich Mundhygiene und umfasst die Produktgruppen „Interdental“, „Zahncremes“ sowie „Sensitive“. Gerade bei den Zahncremes ist Dontodent ganz besonders kreativ. Regelmäßig werden neue Geschmacksrichtungen und „Limited Editions“ oder auch Zahncremes mit besonderen Eigenschaften im Bereich der Zahnpflege und Prophylaxe gelauncht, die dann auch dauerhaft im Sortiment sind.

Weitere Infos zu der Marke Dontodent und nützlichen Informationen zum Thema Mundhygiene findet Ihr hier.

Die aktuelle „Limited Edition“ Dontodent Vanilla Mint hat – wie der Name schon sagt – einen Vanilla Mint Geschmack. Sie wird in Deutschland für dm hergestellt und kombiniert zahnmedizinisch bewährte Wirkstoffe mit einem interessanten Geschmack nach Vanille und Minze. Sie bietet hochwirksame Kariesprophylaxe, entfernt Zahnbeläge, härtet den Zahnschmelz und macht die Zähne dadurch widerstandsfähiger (Angaben laut dm).

Inhaltsstoffe laut Verpackung:

Wasser, Sorbitol, hydratisierte Kieselsäure, Natrium(c14-16)olefin-Sulfonat, Aroma, Zellulosegummi, Natriumfluorid, Süssstoff Natrium Saccharin, Glimmer/Glitter, CI 77491, CI 77891.

Als „Limited Edition“ gibt es die Dontodent Vanilla Mint nur eine kurze Zeit in Eurem dm. Die Tube enthält 125 ml.

Unser Einduck und FAZIT Dontodent Vanilla Mint:

Dontodent Vanilla Mint (13)Die Dontodent Vanilla Mint hat eine sehr cremige Konsistenz und auch eine leichte „Cremefarbe“. Ferner „glitzert“ sie ein wenig im Licht, was dem beigefügten Glitter „zu verdanken ist“. Vom Geruch her nimmt man nicht nur eine Vanillenote wahr, eher im Gegenteil. Der Vanilleduft ist schon sehr intensiv.

Durch die cremige Konsistenz hält sie sehr gut auf der Zahnbürste. Bereits beim Putzen schmeckt man den starken Vanillegeschmack mit einer winzigen Note Minze. Die Zahncreme schäumt stark beim Putzen.

Das Putzergebnis ist sehr gut (zumindest mit der von uns genutzten ORAL-B BLACK 7000 sowie der Philips Sonicare). Die Zähne fühlen sich bei der „Zungenprobe“ (Entlangfahren der Zunge an den Zähnen) sauber und glatt an.

Nur mit dem Geschmack können wir uns so gar nicht anfreunden. Süße Zahncreme passt irgendwie nicht mit unserem Bild / Verständnis von „sauberen Zähnen“ zusammen. Der Vanillegeschmack ist viel zu intensiv und daher nicht unser Fall. Der Geschmack verbleibt auch noch einige Zeit nach dem Zähneputzen im Mund.

IMG_7171Nichtsdestotrotz finden wir es toll, dass sich die Produktentwicklung der Marke Dontodent immer wieder neue Geschmacksrichtungen einfallen lässt. Die Dontodent Vanilla Mint ist jetzt halt nicht unser Fall, aber das ist Geschmackssache und Kinder werden sie bestimmt mögen :-). Sie hinterlässt sonst aber ein sauberes Gefühl im Mund.

Die letzte „Limited Edition“, die wir ausprobierten war die Sorte „Cherry Mint“. Auch sie konnte uns nicht wirklich überzeugen. Irgendwie schmeckte sie nach „Quench Kirsche“ (die, die dieses Getränk aus unserer Kindheit überhaupt noch kennen, wissen, welchen Geschmack wir meinen) mit einem leichten Minzaroma :-).

Trotzdem werden wir der Marke Dontodent treu bleiben und bestimmt auch kommende Geschmacksrichtungen gerne ausprobieren. Unsere aktuelle „Hauptzahncreme“ ist die Dontodent Intensive Clean mit Zitrusgeschmack, für uns der Inbegriff des „Frischegefühls“ im Mundraum :-).

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Sabine sagt:

    Ich konnte auch nicht mit dem Geschmack – schmeckt wie das Puddingpulver vom Vanillepudding 😀

    Liebste Grüße & einen schönen Tag wünscht dir
    Sabine
    http://www.zuckermischwerk.de

Hinterlasse uns einen Kommentar!