Garnier Mizellen Reinigungswasser im Test

Garnier Mizellen Reinigungswasser

Über die Garnier Blogger Academy erhielten wir im Rahmen eines Pre-Tests das neue Garnier Mizellen Reinigungswasser. Für diesen Pre-Test erhielten wir eine Flasche im Maxi-Format kostenlos zugeschickt.

Allgemeine Infos zum Garnier Mizellen Reinigungswasser:

Mizellen Reinigungsprodukte sind in anderen Ländern bereits seit einiger Zeit ein absoluter Trend. Und nun wird mit dem Garnier Mizellen Reinigungswasser endlich ein solches Trendprodukt in Deutschland auf den Markt gebracht.Garnier Mizellen Reinigungswasser (3)

Garnier führt drei verschiedene Varianten ein, die auf die jeweiligen Hautbedürfnisse abgestimmt sind:

  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für normale Haut
  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für trockene Haut
  • Garnier Mizellen Reinigungswasser für Mischhaut

Alle drei Varianten sollen insbesondere auch für empfindliche Haut geeignet sein, was wir wirklich großartig finden. Wir durften die Variante Garnier Mizellen Reinigungswasser für normale Haut testen, das auch sehr passend für unsere Hautbedürfnisse im Gesicht ist.

Garnier wirbt denn auch mit dem Slogan: „Maximale Wirksamkeit, maximale Verträglichkeit“.

Mizellen sind reinigende Wirkstoffe, deren Verwendung von Garnier als „innovative Reinigungstechnologie“ bezeichnet wird. Sie wirken wir Magnete, die Unreinheiten, Make-Up und überschüssigen Talg anziehen und ganz sanft entfernen.

Dabei ist das Garnier Mizellen Reinigungswasser für die T-Zone im Gesicht, Augen und Lippen geeignet. Es entfernt so die Haut wirksam vom Schmutz, ohne sie zu strapazieren, zumal man für die Entfernung nicht reiben muss. Zudem ist das Garnier Mizellen Reinigungswasser mit erfrischendem und anti-oxidativem Moringa-Extrakt angereichert.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

Das Garnier Mizellen Reinigungswasser soll ca. EUR 5,00 bei einem Inhalt von 400 ml kosten. Dieser Inhalt soll jedoch für ca. 200 Anwendungen reichen.

Demnächst werdet Ihr auf der Garnier-Website auch Informationen zu dem Produkt finden.

 

Anwendung des Garnier Mizellen Reinigungswassers:

Die Anwendung des Garnier Mizellen Reinigungswassers ist unglaublich einfach. Man gibt einfach ein wenig von der Reinigungsflüssigkeit auf ein Wattepad und geht mit getränkten Pad durchs Gesicht.

Garnier Mizellen Reinigungswasser (7)Dabei ist kein Reiben erforderlich. Zudem muss man das Garnier Mizellen Reinigungswasser anschließend, also nach der Anwendung, auch nicht abspülen.

Es ist tatsächlich sehr erfrischend und super angenehm in der Anwendung. Und als wir es das erste Mal benutzten waren wir doch ein wenig geschockt. Ihr glaubt gar nicht, was für Schmutz und vor allem Talg sich nach der Anwendung auf einmal auf dem Wattepad befanden.

Unglaublich, sagen wir Euch. Wir benutzen es im Übrigen in der Regel abends vorm ins Bett gehen.

Meine Mutter hat das Garnier Mizellen Reinigungswasser ebenfalls ausprobiert, um Make-Up zu entfernen. Sie ist total begeistert, wie einfach und rückstandslos sich das Make-Up mit dem Reinigungswasser entfernen lässt. Sonst benutzt sie Reinigungstücher, ist sich aber schon sicher, dass sie auf das Garnier Mizellen Reinigungswasser umsteigen wird, sobald es im deutschen Handel erhältlich ist.

Es ist zudem nahezu geruchsneutral und enthält auch kein Parfum o.ä.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Garnier Mizellen Reinigungswasser:

Vor dem Pre-Test waren wir ja schon ein wenig skeptisch, als wir die Informationen zu dem Test erhielten. Dies hängt aber auch ein wenig damit zusammen, dass wir immer skeptisch sind, wenn wegen ein Hype wegen eines bestimmten Produkts etc. entsteht.

Garnier Mizellen Reinigungswasser (8)Von der Reinigungswirkung des Garnier Mizellen Reinigungswassers sind wir nun aber absolut überzeugt. Die Anwendung ist unglaublich einfach und schnell und der Wirkungsgrad großartig. Zudem ist das Produkt extrem sanft in der Anwendung und hinterlässt ein frisches, gepflegtes Hautgefühl.

Gerade im Nasenbereich und zwischen Unterlippe und Kinn haben wir immer mit überschüssigem Talg und Hautunreinheiten zu kämpfen. Dies ist jedoch jetzt Schnee von gestern. Auch diese Bereiche (die wir einmal täglich mit dem Garnier Mizellen Reinigungswasser säubern) sind nun von Hautunreinheiten befreit.

Dies hat zudem den positiven Nebeneffekt, dass auch das Pickelrisiko minimiert wird. Einfach großartig.

Eigentlich haben wir auch nur einen einzigen Kritikpunkt an dem Produkt. Bei checken der Inhaltsstoffe über Codecheck.info wurden zwei Bestandteile als weniger bzw. nicht empfehlenswert eingestuft. Bei dem weniger empfehlenswerten handelt es sich um einen Konservierungsstoff, mit dem wir gut leben können (schließlich haben wir das Produkt auch komplett vertragen).

Der nicht empfehlenswerte Inhaltsstoff ist jedoch das PEG-basierte Poloxamer 184. Dies kann die Haut durchlässiger für Schadstoffe machen. Garnier Mizellen Reinigungswasser (9)

Dennoch sind wir sehr zufrieden mit dem Produkt, das wir nun schon seit einigen Wochen nutzen. Bisher auch komplett ohne „Nebenwirkungen“ oder Hautirritationen, so dass wir es auch gerne bei der Gesichtsreinigung weiter verwenden werden. Wobei wir dennoch anmerken müssen, dass wir diesen Hype und die Mizellentechnologie wiederum nicht ganz nachvollziehen können :-).

Auch andere Blogger haben im Rahmen dieses Pre-Tests Berichte geschrieben. Die folgenden zwei Berichte können wir sehr empfehlen:

Insgesamt erhält das Garnier Mizellen Reinigungswasser von uns aber vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

 

Das könnte Dich auch interessieren...

26 Antworten

  1. Iman sagt:

    Ich hab das Produkt benutzt, leider bin ich extrem enttäuscht da ich sehr Unreinehaut bekommen habe .lg

    • eicke1978 sagt:

      Hallo,

      wir benutzen es noch immer sehr gerne und fast täglich, ohne Probleme zu haben.

      LG,
      Danny

      • susi sagt:

        erklärt doch mal was zu den inhaltsstoffen und deren schädlicher wirkung für die umwelt

      • susi sagt:

        Ich finde es einfach eine sauerei von euch, dass ihr den anspruck auf eine produktesterseite habt, aber nicht umfassend über das produkt informiert. meiner meinung nach bekommt ihr geld dafür und die säure wahrscheinlich gratis zugeschickt, unglaublich, für was für einen giftigen müll ihr auch noch eure seele verkauft, ihr heuchler. sehr schade dass leute euch aus offensichtlicher dummheit vertrauen

        • eicke1978 sagt:

          Liebe Susi,

          erst einmal: mäßige Dich im Ton und unterlasse Beleidigungen. Wir wurden für diesen Test nicht bezahlt. Aber ja, uns wurde das Produkt gratis zur Verfügung gestellt, so wie wir es auch ganz transparent zu Beginn unseres Beitrags schrieben. Darüber hinaus benutzen wir das Produkt sogar tatsächlich noch immer, man soll es nicht glauben. Aber wir sind sogar wirklich weiterhin davon überzeugt. So ein Ding aber auch! Wir würden es auch weiterhin jederzeit weiterempfehlen. Und unsere Meinung ist nicht käuflich, wie Du an vielen nicht guten Bewertungen auch sehen kannst. Wenn Du Probleme mit den Inhaltsstoffen hast, musst Du dieses Produkt ja nicht kaufen. Wir sind jedenfalls keine Chemiker und haben auch kein Labor, um jeden einzelnen Inhaltsstoff bewerten zu können. Außerdem schreiben wir, dass das Produkt bedenkliche Inhaltsstoffe hat. Sogar den Link zu Codecheck haben wir eingebunden. Hättest Du den Beitrag gelesen, hätte Dir diese Erwähnung auffallen müssen, wir auch der Hinweis auf die kostenlose Bereitstellung. Aber einfach mal motzen :-)!

          Wir wünschen Dir aber trotz Deines Unmuts noch einen wunderschönen Abend.

          LG,
          Danny

          P.S.: Es heißt im Übrigen „Anspruch“ und Groß- & Kleinschreibung scheinen Dir nicht bekannt zu sein. Schade eigentlich!

  2. Angrla oetken sagt:

    Hallo liebe testerin ich habe mir das produkt au h gekauft aber bin leider nicht zufrieden .es brennt auf meiner haut und trocknet sie auch aus .lg

  3. tessa-test sagt:

    Wie immer ein klasse Bericht von euch, bin ganz eurer Meinung…. Vielen lieben Dank für die Erwähnung und den Link zu unserem Blog 🙂

  4. Katja sagt:

    Hallo, vielen Dank für den tollen Blog. Ich benutze dieses Produkt auch schon eine ganze Weile und ich bin ebenso wie ihr sehr zufrieden mit dem Produkt. DANKE für euren tollen Blog.Ich schaue immer wieder gerne bei euch vorbei!
    Liebe Grüße Katja

  5. Ertem Michaela sagt:

    Wünsche mir das ich mal Glück hab

  6. shadownlight sagt:

    ich habe bisher nur gutes darüber gelesen und nutze gerade ein ähnliches produkt von la mer, das mich auch sehr begeistert 🙂
    liebe gruesse!

  7. Rita Schultz sagt:

    Super für den tollen Bericht werde es mir nun mal holen habe immer noch gezweifelt

  8. Christine. H sagt:

    Hallo meine liebe♡♡schon so vieles gutes gehört, gesehen und gelesen. Sehr toller Bericht echt klasse Geschrieben .

  9. Anja sagt:

    Ja Danke für den tollen Bericht,dann bin ich mal gespannt wann man es hier kaufen kann und ich werde es mal ausprobieren.
    LG Anja

  10. TanjasBunteWelt sagt:

    Hallo Danny,
    toller Bericht und ihr seit die ERSTEN die endlich das hinschreiben mit dem Tensid. Daumen hoch.,,
    LG Tanja

  11. Lucia Majer sagt:

    Hört sich gut an.danke für den tollen bericht.

Hinterlasse uns einen Kommentar!