KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G Klimaanlage im Test

KLARSTEIN Pure Blizzard (20)

Nachdem wir schon einige Küchenhelfer aus dem Hause KLARSTEIN testen durften, durften wir nun – passend zu den tropischen Temperaturen – die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G Klimaanlage testen. Das Gerät wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu KLARSTEIN:

Klarstein entwickelt Küchen- und Haushaltsgeräte sowie Geräte zur Klimaregulierung. Das Unternehmen spricht hierbei selbst von “Modern Living Produkten designed in Berlin”.

Klarstein StartseiteDie Produkte überzeugen durch Design und werden in der Regel jeweils in mehreren Farben angeboten, so dass sie nahtlos in die jeweilige (Küchen-) Umgebung integriert werden können.

Das Sortiment reicht inzwischen von Kühlschränken, Mikrowellen und Eiswürfelbereiter über Küchenmaschinen, Entsaftern, Toastern bis hin zu “Funcooking”-Geräten. Darüber hinaus stellt Klarstein auch Klimaanlagen, Ventilatoren, Heizgeräte und Luftbefeuchter her, wie bspw. die von uns getestete KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G Klimaanlage.

Seit September 2014 ist Enie van der Meijklokjes Markenbotschafterin des Unternehmens.

Den Klarstein Online-Shop (in dem Ihr im Übrigen versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellen könnt) findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zur KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G:

Die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G ist eine sogenannte mobile 3-in-1 Klimaanlage der neusten Generation.

Die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G im Überblick:

  • KLARSTEIN Pure Blizzard (13)3-in-1 Klimaanlage (Klimaanlage, Ventilator, Lufttrockner)
  • Farbe: schwarz
  • Abmessungen: 30 x 76 x 31 cm
  • Gewicht: 21,8 kg
  • Kühlleistung: 7.000 BTU/h
  • regulierbare Lüfterdrehzahl (2 Stufen)
  • LED Anzeige für Temperatur
  • Soft-Touch-Bedienung
  • Timer
  • Sleep Mode Funktion
  • Wasserstandsanzeige / Wassertank: 19,2 Liter
  • Lamellen horizontal & vertikal einstellbar (manuell)
  • Kältemittel: R410A
  • vier Bodenrollen
  • Energieeffizienzstufe: A+
  • Leistung: 808 Watt
  • jährlicher Energieverbrauch bei 500 Stunden/Jahr: 0,808 kWh
  • Geräuchemission: 56 dB
  • KLARSTEIN Pure Blizzard (21)UVP: EUR 349,90

Lieferumfang der KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G:

  • 1 x KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G
  • 1 x Fernbedienung
  • 2 x AAA Batterien
  • 1 x Abluftschlauch (flexibel, bis 1,5 Meter ausziehbar)
  • 1 x Fensterabdichtungsset

Weitere Infos zur KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G findet Ihr HIER.

 

Die Nutzung der KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G:

Als die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G bei uns eintraf, fiel uns als erstes das doch nicht gerade geringe Gewicht des Geräts auf. Die Klimaanlage ist sehr robust und hochwertig verarbeitet. Und trotz des Gewichts lässt sie sich durch die vier Bodenrollen ganz einfach in der Wohnung bewegen, wie wir nach dem Herausheben aus dem Karton feststellen konnten.

Die Ventilatorfunktion:

KLARSTEIN Pure Blizzard (13)Als erstes probierten wir die Ventilator-Funktion des Geräts aus, da diese auch ohne großartige „Vorinstallationen“ benutzt werden kann. Sobald man das Gerät mit dem Strom verbunden hat, leuchtet auch schon die LED-Anzeige auf und gibt sehr schnell die aktuelle Temperatur an. Nun kann man entweder über die Fernbedienung oder über das Soft-Touch-Bedienfeld die Ventilatorfunktion auswählen und schon startet das Gerät. Es gibt zwei Geschwindigkeitsstufen, hoch und niedrig.

Die Leistung des Ventilators ist großartig, da er sowohl vorne als auch hinten die Luft bewegt. Zudem ist das Gerät frei im Raum bewegbar… zumindest in dem Radius, den die Kabellänge ermöglicht.

Die Lautstärke ist bei der hohen Stufe doch schon relativ hoch, so dass wir das Gerät im Arbeitszimmer mit der niedrigen Stufe laufen lassen mussten, um auch noch telefonieren zu können.

Aber bereits bei der niedrigen Stufe ist der Ventilator eine echte Wohltat an heißen Tagen und der beste Ventilator, den wir je besessen haben.

Der Lufttrockner:

Auch diese Funktion kann man ohne weitere Vorinstallationen nutzen. Dies können wir gerade in der Küche immer wieder einmal gebrauchen, da wir dort regelmäßig eine definitiv zu hohe Luftfeuchtigkeit haben.

KLARSTEIN Pure Blizzard (14)Bereits nach einer Stunde wurde die Luft spürbar trockener, was wir auch anhand unserer Wetterstation sehen konnten, die auch die Höhe der Luftfeuchtigkeit anzeigt. Wenn der Wasserbehälter voll ist, wird dies im LED Display angezeigt und die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G schaltet sich automatisch ab.

Nun muss man den Wassertank leeren. Hierzu legt man am besten eine Fettwanne aus dem Backofen unter das Wasserablaufventil und lässt so das Wasser aus dem Gerät ab.

Dies geht ganz einfach und schnell. Sobald der Behälter wieder leer ist, erlischt die Anzeige und man kann die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G wieder in Betrieb nehmen.

Die Klimaanlage:

Um die Klimaanlage der KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G in Betrieb nehmen zu können, sind ein paar „Vorarbeiten“ nötig. So muss zum einen der Abluftschlauch an der Rückseite des Geräts angebracht werden. Dies funktioniert ganz einfach, in dem man den Ring auf der Rückseite öffnet, den Schlauch einhängt und dann den Ring wieder verschließt.

KLARSTEIN Pure Blizzard (4)Ein wenig komplizierter und mühseliger ist da schon die Anbringung des Fernsterabdichtungssets. Dazu muss man erst einmal rund um den Rahmen sowie am Fenster selbst Klett-Klebeband anbringen (das leider nicht so besonders gut klebt).

Anschließend muss man die Stoffdichtung so an dem Klett befestigen, dass das Fenster komplett abgedichtet ist. Dies ist schon ein wenig frickelig.

An der Stoffdichtung befindet sich ein Reißverschluss. Diesen öffnet man ein Stück, hängt den Abluftschlauch ein und zieht den Reißverschluss dann wieder so weit zu, dass der Schlauch fest drin hängt.

Nun kann man die Klimaanlage in Betrieb nehmen. Auch sie verfügt über zwei Geschwindigkeitsstufen.

Zudem kann man über die Fernbedienung oder das Soft-Touch-Bedienungsfeld einstellen, auf welche Temperatur heruntergekühlt werden soll (niedrigste Temperatur: 17°C).

Hier müssen wir aber direkt sagen, dass es die Klimaanlage natürlich nicht schafft, einen Raum mit einer Temperatur von 31° C auf 17° C herunterzukühlen. realistisch sind bei solch hohen Temperaturen eher 25 – 26° C.

KLARSTEIN Pure Blizzard (9)Sobald die Klimaanlage startet, merkt man in der Nähe des Geräts auch direkt, mit welcher Power sie herunterkühlt. Leider ist sie dabei auch sehr laut, so dass wir sie bspw. nicht im Arbeitszimmer nutzen können, wenn wir arbeiten und Telefonate führen müssen. Ferner müssten man dann eh noch ein zweites Fensterdichtungsset kaufen oder zumindest Klett-Klebeband, um auch das Fenster im Arbeitszimmer abdichten zu können.

Leider ist es auch ein wenig schade, dass der Abluftschlauch nur eine maximale Länge von 1,5 Metern aufweist (nach dem „Ziehharmonika“-Prinzip).  Dadurch ist man im Bewegungsradius der KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G doch arg eingeschränkt.

Aber davon ab, ist die Leistung des Geräts großartig.

Wir benutzen sie an besonders heißen Tagen im Schlafzimmer (ca. 20 m²). Da sie doch recht laut ist, kühlen wir mit Ihr die Raumtemperatur ca. zwei Stunden bevor wir ins Bett gehen auf höchster Stufe herunter, so dass einem das Einschlafen trotz der Hitze nicht so schwer fällt. In der Nacht selbst läuft dann unser Deckenventilator.

KLARSTEIN Pure Blizzard (12)Ganz toll ist auch die Möglichkeit, einen Timer einzustellen, so dass die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G automatisch startet. Man muss auch keine Angst vor einer „Einfrostung“ des Kompressors haben, wenn das Gerät zu lange läuft.

Sollte „Frostungsgefahr“ bestehen, schaltet sich der Kompressor automatisch ab und startet wieder, sobald diese „Gefahr“ nicht mehr gegeben ist.

Ihr glaubt gar nicht, was die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G an heißer Luft aus unserem Schlafzimmer herauspustet, insbesondere während der letzten Hitzewelle. Das ist der absolute Wahnsinn.

In dem Gerät sich auch verschiedene Filter, ein Verdunster-, Kondensator- und Feinfilter für extra saubere Luft :-). Zudem verfügt die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G auch über zwei kleine, nette Extras, die auch erwähnt werden sollten: zum einen kann man das Kabel auf der Rückseite aufwickeln und den Stecker dann in das Gerät stecken. Zum anderen verfügt das Gerät auf der Rückseite über eine Griffmulde, in die man hineinfassen kann, um das Gerät zu bewegen und zum anderen als Aufbewahrungsort für die Fernbedienung fungiert.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G Klimaanlage:

Wir hatten uns eigentlich immer gegen eine Klimaanlage gesträubt, insbesondere ob der hohen Stromkosten. Doch gerade in der letzten Hitzeperiode hat uns die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G unseren Schlaf gerettet. Bei Temperaturen von über 30° C in der Wohnung hätten wir sonst kein Auge zu gemacht. Durch die Klimaanalage von Klarstein hatten wir dann jedoch leicht angenehme Temperaturen von 23° C bis 26 ° C im Schlafzimmer und konnten ganz hervorragend einschlafen.

KLARSTEIN Pure Blizzard (17)Auch die beiden anderen Funktionen des 3-in-1-Geräts sind klasse und überzeugen durch eine hohe Leistungsfähigkeit.

Wir müssen jedoch auch ein paar Kritikpunkt äußern: relativ laut, Abluftschlauch unserer Meinung nach zu kurz (dadurch eingeschränkte Bewegungsfreiheit) und die Handhabung der Fensterabdichtung ist eher suboptimal.

Ferner würden wir uns wünschen, dass das Gerät auch über einen Kippschalter zum Ein- und Ausschalten verfügen würde. Denn sobald die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G mit dem Strom verbunden ist, ist die LED-Anzeige dauerhaft in Betrieb.

Andererseits überwiegen gerade im Sommer die Vorteile des Geräts, denn wir eingangs im Fazit bereits geschrieben, konnten wir es so im Schlafzimmer einigermaßen gut aushalten.

KLARSTEIN Pure Blizzard (20)Die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G schafft es auch ohne Probleme einen Raum in der Größe von um die 20 m² innerhalb von zwei Stunden um vier bis fünf Grad herunterzukühlen. Auch der Stromverbrauch ist nicht so hoch, wie wir erwartet bzw. im Vorfeld befürchtet hatten, insbesondere da man sie ja nicht 24 Stunden am Tag laufen lässt.

Inzwischen sind wir sogar große Fans der Klimaanlage, benutzen sie in dieser Funktion jedoch weiterhin ausschließlich im Schlafzimmer.

Die anderen Funktionen werden jedoch von uns auch in anderen Zimmern genutzt, denn auch der Ventilator hilft schon ungemein, wenn es im Arbeitszimmer kaum noch auszuhalten ist.

Die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G überzeugt jedenfalls durch ihre Leistungsfähigkeit, Verarbeitung sowie Design und auch der Preis ist im Vergleich zu Geräten anderer Hersteller sehr gut. Unter Berücksichtigung unserer Kritikpunkte und in Anbetracht der Tatsache, dass die KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G uns unsere Nächte rettet, erhält sie von uns vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. J.S. aus Hamburg sagt:

    Das wäre genau das Richtige jetzt, leider hab ich noch nicht solch ein klasse Gerät.

  2. BeAngel sagt:

    Ohja! Das wäre jetzt echt hammer. Ich zerfliesse! Unsere Wiese im Garten sieht so aus wie ich mich fühle ^^ ausgedörrt *ggg
    Das Wetter ist echt nervig und man kann da null arbeiten. Das nervt mich eigentlich am meisten .Da wäre eine Klimaanlage natürlich eine gute Option. Ich muss mich da echt mal näher informieren. Danke für die Empfehlung.

    • eicke1978 sagt:

      Hallo meine Liebe,

      sehr gerne :-). Ich gehöre ja dem Club „25°C sind genug!“ an… alles darüber hinaus ist wirklich nicht mein Wetter. Und die Klimaanlage hat uns wirklich – wie im Bericht geschrieben – in einigen Nächten der letzten drei bis vier Wochen den Schlaf gerettet. Gerade läuft sie auch wieder, um das Schlafzimmer herunter zu kühlen :-).

      LG,
      Danny

  1. 8. Februar 2016

    […] Ventilatoren, Heizgeräte und Luftbefeuchter her, wie bspw. die von uns getestete KLARSTEIN Pure Blizzard 3 2G Klimaanlage und der KLARSTEIN Drybest 40 Luftentfeuchter, den wir Euch heute vorstellen […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!