Mekkafood im Test

Mekkafood (2)

Wir wurden vor ein paar Wochen gefragt, ob wir Interesse hätten, Produkte von Mekkafood zu testen. Wir sagten sehr gerne zu und erhielten ein tolles Produktpaket bestehend aus:

  • Mekkafood Turkish Pizza
  • Mekkafood Saucisses Kebab
  • Mekkafood Cornstick
  • Mekkafood Dönerpizza
  • Mekkafood Burger

Allgemeine Infos zu Mekkafood:

Mekkafood ist ein Produzent von hochwertigen Halal Tiefkühlprodukten. Das Unternehmen wurde 1993 gegründet und hat sich in diesem Tiefkühlsegment zum Weltmarktführer entwickelt. Der Hauptsitz von Mekkafood ist bei uns um die Ecke, nämlich in Nettetal. Darüber hinaus hat das Unternehmen noch weitere Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden und Belgien.

Mekkafood (21)Das Produktsortiment umfasst mehr als 30 verschiedene Produkte und wird über den Großhandel, islamische Geschäfte und den Lebensmitteleinzelhandel verkauft. Wir haben die Mekkafood-Produkte auch schon bei unserem REWE entdeckt :-). Die Produkte werden allesamt aus Rind-, Lamm- und Hähnchenfleisch hergestellt, die die Halal-Norm zu 100 % erfüllen. Hierzu wird ausschließlich mit zertifizierten Halal-Schächtbetrieben zusammengearbeitet.

Die Produktpalette richtet sich zum einen an Muslime, aber auch an Kunden, die gerne orientalische Küche mögen.

Weitere Infos zu Mekkafood findet Ihr hier.

Nachfolgend stellen wir Euch die verschiedenen Mekkafood-Produkte vor, die wir testen durften:

Mekkafood Turkish Pizza:

Eigentlich heißt dieses Produkt Lahmacun, wird gemeinhin in Deutschland aber als türkische Pizza bezeichnet. Der „Pizzateig“ ist mit einem Ragout aus Hackfleisch, Zwiebeln, Tomaten und Paprika bedeckt. Die Verpackungseinheit in unserem Test enthielt drei türkische Pizzen.

Mekkafood (4)Nährwerte laut Hersteller (pro 100 g):

  • 213 Kcal
  • 10,8 g Eiweiß
  • 31,7 g Kohlenhydrate (davon 1,8 g Zucker)
  • 4,7 g Fett (davon 2,6 g gesättigte Fettsäuren)
  • 2,3 g Ballaststoffe
  • 0,6 g Natrium

Unser Eindruck:

Die Mekkafood Turkish Pizza ist sehr dünn, so wie man es vom türkischen Imbiss her auch kennt. Sie muss nur für sehr kurze Zeit in den Backofen. Wir haben sie – typisch deutsch – mit Eisbergsalat, Tomaten, Gurke, roten Zwiebeln und Tzatziki belegt. Beim Einrollen der türkischen Pizza mit Salat mussten wir jedoch beststellen, dass der Teig zu hart/spröde war, um sie richtig zusammenrollen zu können.

Geschmacklich konnte sie jedoch sehr überzeugen. Das Ragout war sehr gut gewürzt und in Kombination mit dem Salat und dem Tzatziki einfach lecker. Bisher hatten wir türkische Pizza nur auswärts gegessen. Dies wird sich nun ändern, da die Mekkafood Turkish Pizza wirklich sehr lecker und eine willkommene Abwechslung zu Fajitas, Tortillas und Burritos ist.

Rate_4 (Mobile)

Mekkafood Saucisses Kebab:

Es handelt sich hierbei um Fleischrollen aus Rind- und Hähnchenfleisch, die uns sehr an Frikandeln erinnerten, die wir aus den Niederlanden kennen. Unsere Verpackung enthielt fünf Saucisses Kebab.

Mekkafood (6)Nährwerte laut Hersteller (pro 100 g):

  • 167 Kcal
  • 12,9 g Eiweiß
  • 5,4 g Kohlenhydrate (davon 0,5 g Zucker)
  • 10,4 g Fett (davon 4,3 g gesättigte Fettsäuren)
  • 0,9 g Ballaststoffe
  • 1,0 g Natrium

Unser Eindruck:

Diese Fleischrollen brät man am besten in der Pfanne. Sie sind sehr gut gewürzt, leicht pikant-scharf und dadurch auch etwas anders als niederländische Frikandeln. Das Fleischbrät selbst war uns ein wenig zu weich, die Konsistenz gefällt uns bei Frikandeln etwas besser. Zusammen mit Mayo, Gewürzketchup und Zwiebeln, sozusagen als „Fleischrolle Spezial“ aber außerordentlich lecker. Für die Konsistenz gibt es ein wenig Abzug in der Bewertung :-):

Rate_4 (Mobile)

Mekkafood Cornsticks:

Die Mekkafood Cornsticks sind knusprig panierte Geflügelsticks aus Hähnchen- und Putenfleisch. Die Verpackung im Einzelhandel enthält 5 Cornsticks.

Mekkafood (5)Nährwerte laut Hersteller (pro 100 g):

  • 299 Kcal
  • 12,8 g Eiweiß
  • 17,3 g Kohlenhydrate (davon 0,6 g Zucker)
  • 19,4 g Fett (davon 6,4 g gesättigte Fettsäuren)
  • 1,8 g Ballaststoffe
  • 0,7 g Natrium

Unser Eindruck:

Wir machten die Mekkafood Cornsticks in unserem Airfryer, wodurch sie ohne Zugabe von weiterem Fett zubereitet wurden. Die Panade der Sticks ist unglaublich knusprig. Sie sind auch exzellent gewürzt, sowohl die Panade als auch das Fleisch. Nur die Konsistenz ist eher wie ein Püree denn wie man es von einem Geflügelstick erwartet hätte. Ich fand es sehr lecker, Max hätte sich eine festere Konsistenz gewünscht.

 Rate_3 (Mobile)

Mekkafood Dönerpizza:

Ein sehr dünner Teig – ähnlich dem des Lahmacun – ist mit Frischkäse bestrichen und mit Mozzarella, gehackten Tomaten, grünen und roten Paprikastücken sowie knusprigem Hähnchen-Dönerfleisch belegt. Abgerundet wird der Pizzabelag mit ausgewählten Gewürzen und Kräutern. Eine Verpackung enthält eine Pizza.

Mekkafood (3)Nährwerte laut Hersteller (pro 100 g):

  • 255 Kcal
  • 13,7 g Eiweiß
  • 31,7 g Kohlenhydrate (davon 3,2 g Zucker)
  • 8,1 g Fett (davon 5,4 g gesättigte Fettsäuren)
  • 1,1 g Ballaststoffe
  • 0,7 g Natrium

Unser Eindruck:

Die Idee einer Döner-Pizza finden wir äußerst innovativ und raffiniert. So etwas haben wir bisher noch nicht gesehen, zumindest nicht als Tiefkühlprodukt. Der Belag ist auch wirklich sehr, sehr lecker, gut gewürzt und – wie bei allen Mekkafood-Produkten – von hoher Qualität. Leider konnte uns der Teig überhaupt nicht überzeugen. Er schmeckt wie „Esspapier“, ist dabei aber so geschmacksneutral, dass er den Geschmack des leckeren Belags nahezu „absorbiert“, wodurch die ganze Pizza sehr fade schmeckt. Eigentlich sehr schade, da die Idee einer Dönerpizza wirklich klasse ist. Der Belag ist TOP, der Pizzaboden FLOP.

Rate_2 (Mobile)

Mekkafood Burger:

Die Mekkafood Burger besten zu 100 % aus hochwertigem Hähnchenfleisch. Unsere Verpackung enthielt 4 tiefgefrorene Burger-Patties.

Mekkafood (7)Nährwerte laut Hersteller (pro 100 g):

  • 205 Kcal
  • 11,5 g Eiweiß
  • 8,4 g Kohlenhydrate (davon 0,8 g Zucker)
  • 8,1 g Fett (davon 5,4 g gesättigte Fettsäuren)
  • 1,0 g Ballaststoffe
  • 1,1 g Natrium

Unser Eindruck:

Die Mekkafood Burger sind sehr pikant gewürzt (u.a. auch mit frischen Paprikastücken) und hat eine gute Konsistenz. Bereits nach vier Minuten in der heißen Pfanne sind die Patties durch und man kann damit starten, seinen Burger „zu bauen“. Leckeres Burger-Brötchen mit Eisbergsalat, Burgerfleisch, Tomaten, Hamburger-Gurken, Röstzwiebeln und Käse kombiniert mit Hamburger-Sauce, Ketchup und Senf. Einfach lecker.

Die Mekkafood Burger sind die leckersten „Convenience“-Patties, die wir kennen. Zwar bevorzugen wir weiterhin selbstgemacht Burger aus Rinderhack, aber wenn es einmal schnell gehen muss, sind die Mekkafood Burger eine sehr gute Alternative.

Rate_4 (Mobile)

FAZIT Mekkafood:

MekkafoodWir freuen uns sehr, dass wir durch diesen Produkttest die Mekkafood Produkte für uns entdecken durften. Wir kannten sie vor dem Test nämlich noch gar nicht. Von der Qualität und vom Geschmack her überzeugten uns die Produkte wirklich sehr (bis auf die Döner Pizza). Für Tiefkühlprodukte sind sie wirklich sehr lecker. Die Burger werden wir – wie auch die Fleischrollen – bestimmt immer mal im Froster haben, wenn es mal schnell gehen muss. Und die türkische Pizza wird als leckere Alternative zu Fajitas bestimmt fest in inseren Speiseplan aufgenommen.

Wer auf der Suche nach leckeren und hochwertigen Tiefkühlprodukten ist, sollte auf jeden Fall einmal schauen, ob der Supermarkt des Vertrauens auch Produkte von Mekkafood führt. Allen, die gerne Tiefkühlprodukte essen oder die einfach etwas im Froster bevorraten wollen, wenn es mal schnell gehen muss, dem können wir die Produkte von Mekkafood jedenfalls empfehlen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. jhgijh sagt:

    Vergesst die Lahmacun, zwei von drei sind bei dem simplen Versuch sie vom Papier zu befreien in kleinste Stücke zerbrochen. Der letzte Scheiß!!!!

  2. olgsblog sagt:

    Ich mag Lamacun total gerne, genau das Passende für mich! LG Olga

  3. Sascha Barwe sagt:

    bor was der hammer das muß schmecken mmmhh

Hinterlasse uns einen Kommentar!