Rabeneick TS4 Bike im Test

[ANZEIGE]

Seit ein paar Wochen dürfen wir das Rabeneick TS4 Bike testen und auf Herz & Nieren prüfen. Für den Test wurde uns ein TS4 aus der „speed series“ von Rabeneick kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus dürfen wir ein weiteres Rabeneick TS4 im Wert von EUR 799,90 unter Euch verlosen. Teilnehmen könnt Ihr bis zum 08.04.2017 unter diesem Testbericht oder HIER.

Allgemeine Infos über Rabeneick:

Rabeneick wurde 1930 von August Rabeneick in Bielefeld gegründet. Bereits von Beginn an, war es eine Zweirad-Fabrik. Das Unternehmen verfügte sogar über einen eigenen Rennstall, der über mehrere Jahrzehnte bei bekannten Radrennen wie der Deutschland-Tour oder der Tour de France mitfuhr. Radfans werden sich bestimmt noch daran erinnern.

Dabei war für August Rabeneick größte Prämisse bei der Entwicklung der Räder, überflüssige Teile wegzulassen und die Räder aufs Wesentliche zu reduzieren. Das Resultat waren Räder, die ausgesprochen leicht und sehr funktional waren. Ein weiteres Merkmal war ein sehr puristisches und minimalistisches Design. Zudem hatte das Unternehmen mit seinen Produktentwicklern einen sehr hohen Qualitätsanspruch, sowohl bei Design als auch bei den Komponenten und der Fertigung.

In den 1960er Jahren verlor die Markle jedoch ihre Eigenständigkeit. Seit 2007 gehört Rabeneick zur cycle union. Folgende „Schwestermarken“ sind außerdem Bestandteil des Unternehmensportfolios:

  • Kreidler
  • vsf fahrradmanufaktur
  • e-bike manufaktur

Bei der Marke Rabeneick konzentrierte sich die cyle union wie zu seinen Anfängen auf das Wesentliche, also ein puristisches Design, leichtes Gewicht, hochwertige Komponenten sowie hohe Funktionalität. Die Bikes verfügen über eine gehobene Ausstattung und viele Komponenten stammen von namhaften Herstellern, vielfach aus Deutschland.

Zudem wurde auch das Sortiment ausgedünnt, so dass aktuell Bikes in den folgenden Serien von Rabeneick angeboten werden:

  • speed series
  • crossover series
  • trekking series

Insgesamt umfasst das Rabeneick Sortiment aktuell 14 neue Modelle. Passend zu dieser Ausrichtung lautet der Markenclaim auch: „weniger ist mehr!“.

Eine Liste mit den Händlern, die Rabeneick Bikes vertreiben findet Ihr HIER.

Weitere Infos zu der Marke Rabeneick findet Ihr HIER.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Allgemeine Infos zum Rabeneick TS4:

Das TS4 gehört zur „speed series“ von Rabeneick und zeichnet sich u.a. durch die folgenden Merkmale aus:

  • Rahmen: Aluminium, 28″ Trekking
  • Rahmenhöhen: DIAMANT 28″: 50 / 55 / 60 CM ; TRAPEZ 28″: 45 / 50 / 55 CM
  • Gewicht: 13,5 KG
  • Farbe: Ebony matt
  • Gabel: 28″ Gabel, 1 1/8″
  • Schaltwerk: SHIMANO DEORE, 9-fach
  • Umwerfer: SHIMANO ALTUS, 3-fach
  • Schalthebel: SHIMANO ALIVIO 3-/9-fach
  • Kurbelradgarnitur: SHIMANO ACERA 28/38/48 Zähne
  • Zahnkranz: SHIMANO ALIVIO 9-FACH, 11-32 Zähne
  • Innenlager: CHIN HAUR
  • Lenker: LOWRISER 15° Aluminium, schwarz, 620 MM
  • Griffe: Festgriff VELO mit Schraubklemmung, Moosgummi mit RABENEICK-Design
  • Sattel: VELO VL3135 mit RABENEICK-Design
  • Bremsen: SHIMANO ALTUS BR-M315 hydraulische Scheibenbremse
  • Bereifung: SCHWALBE CITIZEN 37-622, REFLEX
  • mit Schutzblechen, Gepäckträger, Dynamo, Scheinwerfer, Rücklicht, Hinterbauständer, Luftpumpe
  • UVP: EUR 799,90

Die „speed series“ ist auf Geschwindigkeit ausgelegt. Daher wird bei den Modellen dieser Produktlinie ganz besonders auf ein geringes Gewicht , eine sportliche Sitzposition sowie eine Leichtlaufbereifung geachtet. Zudem verfügen sie über hydraulische Scheibenbremsen.

Weitere Infos zum Rabeneick TS4 findet Ihr HIER.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Erster Eindruck & Nutzung des Rabeneick TS4 Bikes:

Das TS 4 wurde via Spedition bei uns angeliefert. Dies funktionierte problemlos. Wir vereinbarten einen Liefertermin und schon konnten wir das Bike in Empfang nehmen. Wir konnten es direkt in den Hof rollen, da es nicht auf einer Palette o.ä. fixiert war. Lediglich eine „Papp-Hülle“ schützte den Rahmen, die Räder waren aber frei, so dass wir es einfach schieben konnten. Bereits hier fiel und das unglaublich geringe Gewicht und die Leichtläufigkeit der Räder auf.

Wir mussten im Endeffekt nur noch die Pappe entfernen, die Pedalen montieren, den Lenker in die richtige Position bringen und die Sattelhöhe anpassen.

Das ist alles schnell mit einem passenden Gabel- und Imbussschlüssel erledigt, also eine Sache von vielleicht fünf Minuten.

Ansonsten kam das Bike schon komplett montiert bei uns an, inkl. Scheinwerfern etc. Wir konnten es also sofort nutzen und ein paar Runden drehen.

Doch nun erst einmal ein paar Worte zu dem Gesamteindruck. Wir lieben das Design des TS4. Es ist in der Tat absolut puristisch und minimalistisch, wirkt durch den Alurahmen und die Farbgebung aber unglaublich edel, ein echter Hingucker.

Zudem sind wir von dem geringen Gewicht und der Leichtläufigkeit der Räder sowie dem Narbendynamo absolut begeistert. Letzterer unterstützt im Gegensatz zu einem „klassischen“ Dynamo das leichte Laufen der Räder zusätzlich, da er keinen Widerstand erzeugt.

Die Scheinwerfer kann man ganz einfach durch einen „Soft-Knopf“ am Frontscheinwerfer einschalten, indem man ihn „eindrückt“. Der Sattel ist sehr bequem, so dass man auch längere Touren mit dem Bike jederzeit in Angriff nahmen kann.

Die hydraulischen Scheibenbremsen von Shimano sind – mit Verlaub – der absolute Hammer. Die reagieren sofort, so dass eine großartige Bremsleistung erzeugt wird, ohne dass man das Gefühl hat, gleich abgeworfen zu werden. Max‘ altes Bike hatte eine doch eher träge Bremse, auf Grund derer das alte Fahrrad einen extrem langen Bremsweg hatte. Da es aber wirklich ein altes Schätzchen wahr, wollten wir hier nicht in neue Teile investieren.

Insgesamt ist das TS 4 von Rabeneick aber nicht nur optisch ein echtes Highlight, sondern auch hin sichtlich der Verarbeitung absolut großartig.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Fazit Rabeneick TS4 Bike:

Wir sind jetzt schon absolute Fans von der Marke Rabeneick. Die Bikes überzeugen durch ein edles und tolles Design, eine qualitativ hochwertige Verarbeitung, Verbauung exzellenter Komponenten und eine hohe Funktionalität. Das Rabeneick TS4 ist zudem ein echtes Leichtgewicht, vor allem im Vergleich zu dem alten Drahtesel (ja, nur so kann man das olle Schätzchen bezeichnen).

Es läuft sehr leicht, ohne große Kraftanstrengung und verfügt über richtig gute, „bissige“ Bremsen, die einen sehr kurzen Bremsweg haben. Das Rad ist trotz des geringen Gewichts sehr robust verbaut. Es klappert beim Fahren nichts, wirklich gar nichts. Die Schaltung ist schön „knackig“ und reagiert sofort ohne jegliche Verzögerung. So macht Radfahren Spaß, nicht nur in der Stadt. Zudem hat man durch den „gummierten“ Lenker auch einen sicheren, festen Griff, ohne dass die Gefahr besteht, dass man abrutscht.

Max fährt mit dem Bike bspw. regelmäßig zur Arbeit und bekam dort schon viele lobende Worte für das Rabeneick TS4, vor allem wegen des Designs und des geringen Gewichts. Einige Kollegen sind auch schon extrem neidisch. Viele kannten die Marke Rabeneick auch vorher nicht, haben sich aber inzwischen informiert, sowohl über Max als auch über das Internet. Es gab auch schon Kolleginnen und Kollegen, die sich dahingehend äußerten, dass sie sich einmal aktiv bei Händlern in der Umgebung zu Rabeneick Bikes beraten lassen wollen.

Vor dem Test befragten wir im Übrigen auch Robert, einen von Max‘ Brüdern, der ein echter Fachmann im Bereich „Fahrrad“ ist, da er passionierter Radsportler ist (in der Freizeit).

Daher konnte er schon alleine anhand der Spezifikationen auf der Rabeneick Website abschätzen, wie die Qualität des TS4 sein würde. Er meinte ganz klar, dass man mit dem Bike absolut gar nichts falsch machen könnte, ganz im Gegenteil. Es sind richtig gute Komponenten verbaut und auch das Gesamtkonzept des Rabeneick TS4 konnte ihn überzeugen.

Hier meinte er vor allem das Zusammenspiel des puristischen Designs mit hochwertigen Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und die Funktionalität des Bikes unterstreichen und unterstützen.

Dabei ist auch die Ausstattung auf ein Minimum reduziert, also nicht „overdosed“. Besonders gut gefiel ihm halt in diesem Zusammenhang auch, dass das Bike nicht aus einem Sammelsurium verschiedenster Komponenten der unterschiedlichsten Hersteller besteht.

Robert kannte auch die Marke Rabeneick, auch wenn sie früher eher den Charme eines „Alte Leute“-Rads aber kombiniert mit extrem guter Qualität hatte. Diesen Charme haben die neuen Modelle von Rabeneick eindeutig abgelegt.

Denn neben uns findet auch wirklich jeder, der das Bike sieht, dass das Design zwar minimalistisch, aber dennoch modern und edel ist. Man kann also eindeutig nicht mehr sagen, dass die Optik antiquiert ist, ganz im Gegenteil.

Auf Grund der hochwertigen Verarbeitung, der exzellenten Komponentenabstimmung, des geringen Gewichts sowie dem absolut tollen Design in Kombination mit einem richtig guten Preis-Leistungsverhältnis, erhält das Rabeneick TS4 von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen.

Wer gerade auf der Suche nach einem guten Bike zu einem fairen Preis kombiniert mit hoher Funktionalität, sollte auf jeden Fall einmal Ausschau nach den Rabeneick Modellen halten.

Wir sind jedenfalls restlos begeistert.

 

Großes Rabeneick Gewinnspiel:

 

In unserem RABENEICK Gewinnspiel verlosen wir das großartige TS4 Bike aus der „speed series“ des deutschen Herstellers RABENEICK im Wert von EUR 799,90 unter Euch.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr uns in einem Kommentar erzählt, was Euch an dem RABENEICK TS4 besonders gut gefällt.

Zusätzliche Teilnahmebedingung: Werdet Fan der RABENEICK Facebook-Seite!

Das RABENEICK Gewinnspiel endet am 08.04.2017, 23:00 Uhr.

Nach der Teilnahme erhaltet Ihr eine Email mit einem Bestätigungslink. Wenn Ihr diesen anklickt (um die Teilnahme zu bestätigen), öffnet sich die Gewinnspielseite erneut.

Solltet Ihr dann bei Facebook & Co. eingeloggt sein, könnt Ihr das RABENEICK Gewinnspiel personalisiert teilen (über die entsprechenden Buttons). Dazu müsst Ihr aber unbedingt bei Facebook etc. mit Eurem privaten Profil eingeloggt sein, sonst funktioniert es nicht.

Für jeden Eurer Freunde, der ebenfalls am RABENEICK Gewinnspiel teilnimmt, erhaltet Ihr dann drei zusätzliche Lose und steigert so Eure Gewinnchancen.

Nehmt unbedingt auch noch bei unseren anderen Gewinnspielen teil, die Ihr HIER findet. Es lohnt sich!

[contesthopper contest=“41333″]

* Die Rechte an Marke, Namen und Abbildungen liegen bei der cycle union GmbH. Wir durften sie freundlicherweise für unser RABENEICK Gewinnspiel verwenden.

Das könnte Dich auch interessieren...

55 Antworten

  1. Walter B. sagt:

    Design und Funktionalität sowie Qualität

  2. ANDREAS B. sagt:

    die Qualität und Funktionalität

  3. Birgit sagt:

    Funktionel,praktisch,gut und schön!

  4. Hofmann sagt:

    Das Design gefällt mir sehr gut

Hinterlasse uns einen Kommentar!