REXONA men Cobalt Deo im Test

REXONA men Cobalt (2)

Zusammen mit 499 weiteren Testern dürfen wir aktuell das neue REXONA men Cobalt testen. Hierzu erhielten wir die folgenden Produkte:

  • REXONA men Cobalt Deospray
  • REXONA men Cobalt Deostick
  • REXONA men Deo-Roll-On

Als kleines Goodie gab es zusätzlich noch eine REXONA Trinkflasche, die super beim Sport zum Einsatz kommen kann. Und genau beim Sport kann das REXONA men Cobalt zeigen, was es kann, aber auch wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, arbeitet etc.

Allgemeine Infos zum REXONA men Cobalt:

REXONA men Cobalt (2)Das REXONA men Cobalt ist das neueste Produkt in der Deo-Familie für Männer. Es ist ein Anti-Transpirant und soll durch eine verbesserte Formel den Schweißgeruch an den Wurzeln packen. Es soll vor Schweißbildung und damit verbundene unangenehme Gerüche schützen. REXONA nennt dies MotionSense – Technologie. Diese neue Wirkstoffformel soll 48 Stunden lang vor Achselnässe schützen.

Das REXONA men Cobalt Deo-Spray ist ferner mit einem innovativen Sprühkopf versehen, der sich durch die Betätigung eines Riegels verschließen lässt, so dass der Sprühmechanismus nicht versehentlich ausgelöst werden kann. Dies ist natürlich auch ein Beitrag zum Umweltschutz, weil ein zusätzlicher Schutzdeckel nicht mehr benötigt wird.

Folgende Füllmengen beinhalten die einzelnen Produkte der neuen Deo-Serie:

  • REXONA men Cobalt Deo-Spray: 150 ml
  • REXONA men Cobalt Deostick: 50 ml
  • REXONA men Deo-Roll-On: 50 ml

Unsere Recherchen haben ergeben, dass die UVP aller drei Produkte bei EUR 1,99 liegen.

Weitere Infos zu den Produkten findet Ihr hier.

Nutzung und FAZIT REXONA men Cobalt:

Wir fassen diesmal unsere Erfahrungen bei der Nutzung sowie unser Fazit zu dem neuen REXONA men Cobalt direkt in einem Textbereich zusammen.

REXONA men CobaltZuerst probierten wir das Deospray aus. Wir sind wirklich keine Fans von Sprays und nutzen eher Roll-Ons. Das REXONA men Cobalt Deo-Spray ist sehr einfach in der Anwendung und der neue Sprühkopf mit dem integrierten Verschluss ist wirklich positiv zu bewerten und eine nützliche Innovation. Das Deospray ist sehr hautverträglich, löste trotz sehr empfindlicher Haut auch im Achselbereich keine Irritationen und kein unangenehmes Brennen aus. Soweit schon sehr positiv. Leider können wir uns nur mit dem Duft nicht anfreunden, aber das ist ja Geschmacks-, ähm, Geruchssache. Für uns duftet das REXONA men Cobalt – mit Verlaub – nach „billiger“ Seife. Wir sind eh Fans von nahezu neutralen „Düften“ bei Deos, die nicht dominant sind. Für den „guten Duft“ nutzt man ja ein Parfum :-).

Der Deostick ist halt so einfach anwendbar wie jeder andere Deostick auch, wobei der Deckel relativ schwer abzunehmen ist. Zwischen Deckel und Stick befindet sich zusätzlich noch eine weitere Schutzkappe, die unseres Erachtens absolut unnütz und überflüssig ist.

Der Roll-On verteilt genau die richtige Menge an Flüssigkeit unter den Achseln. Diese beiden Produkte des REXONA men Cobalt weisen winzige, abweichende Nuancen zu dem Duft des Deosprays auf, wobei uns auch diese abweichenden Duftnoten nicht überzeugen konnten. Sie sind – wie das Deospray – auch bei empfindlicher Haut sehr verträglich und lösen keine Irritationen aus. Dies ist für uns immer ein sehr wichtiges und ausschlaggebendes Kriterium für den Kauf eines Deo-Produkts.

Was wir beim Deostick und beim Roll-On überhaupt nicht mochten, war die Tatsache, dass sie einen dauerhaften Film unter den Achseln bildeten (was beim  Deospray zumindest nicht spürbar der Fall war), der beim Duschen schon fast „weggeschrubbt“ werden musste. Ein nicht wirklich angenehmes Gefühl.

REXONA men Cobalt (3)Und wie steht es nun um das Versprechen, Achselnässe und unangenehmen Gerüchen 48 Stunden lang vorzubeugen? Hier konnten die Produkte der REXONA men Cobalt – Familie voll und ganz überzeugen. Es bildete sich auch in Stresssituationen oder bspw. beim Schleppen von Kartons, schweren Einkäufen etc. kein Schweiß und auch unangenehme Gerüche hatten keine Chance.

Von der Anwendung, Hautverträglichkeit und Wirksamkeit her konnte das neue REXONA men Cobalt voll und ganz überzeugen, leider jedoch nicht der Duft. Hier wäre weniger einfach mehr gewesen.

Ferner empfinden wir die „Filmbildung“ bei der Nutzung von Stick oder Roll-On einfach nur unangenehm, zumindest wenn man den Film beim Duschen „fühlt“. Uns ist nicht ganz klar, warum dieser Effekt beim Spray nicht eintritt, zumindest nicht „fühlbar“, obgleich der Wirkungsgrad des Sprays identisch mit dem der anderen beiden Produkte ist.

Obwohl wir normalerweise keine Sprays mögen, würden wir ob dieser Filmbildung beim REXONA men Cobalt eher zum Spray denn zum Stick oder Roll-On greifen.

 

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    Ich finde, es riecht nach Klostein / WC-Reiniger. Einmal gekauft und nie wieder. Ich überlege, ob ich es mal bei Unilever einschicke. Das ist echt ekelhaft..

  2. Herr Mann sagt:

    Neutral ist der Geruch sicher nicht, habe es vorm Feiern nach dem Duschen, auch alle Kleidung frisch gewaschen und getrocknet benutzt. Kaum gehe ich aus der Haustüre riecht es nach Erbrochenem, ich schnupper ums Haus ob jemand sich da übergeben hat, finde nichts, Fahre auf dem Fahrad weiter zur Innenstadt und immernoch rieche ich Erbrochenes, da mich dieser Geruc verfolgte muste ich davon ausgehen das er von mir ausgeht, und da meine Kleidung sowie ich frisch gesäubert waren und die einzige Veränderung zu den regulär benutzten Miteln das Rexona Men Cobalt war ist die einzige Schlussfolgerung das es von diesem ausgehen muss. Wenn ich es jedoch direkt aufsprühe rieche ich den Geruch von Erbrochenem nicht, nur sobalt ich unterwegs bin, es mit Luft von drausen, usw in Kontakt kommt?

    • IwantMyRexonaBack sagt:

      Ich bin auch schwer enttäuscht von dem Produkt. Ich glaube anfang 2014 hat Rexona die Rezeptur verändert und seitdem riecht das Zeug wirklich zum Kotzen. Früher war das ganze so frisch und leicht. Jedes mal wenn ich das Deo draufgesprüht habe, hat mich das an emine Jugend erinnert, weil es einfach jeden morgen vor der Schule so gut gerochen hat beim draufsprühen. Aber seit der Umstellung riecht es wirklich wie ekligster Klostein, ich kriege davon Kopfschmerzen, mir wird schlecht und ich krieg Sodbrennen. Ich kriege wirklich Sodbrennen von dem Deo und nehme das ganze auch geruchlich war. Gestern noch mal gekauft, weil ich gehofft hatte, dass sie vllt noch mal was geändert haben. Hatte gehofft das andere das Produkt nicht mehr kaufen, sodass die Rezeptur wieder geändert wird.

      Es riecht immer noch unfassbar eklig, 2h drauf gehabt und ins Klo geworfen. Außerdem musste ich mir mit so unfassbar viel gutriechendem Markenduschgel die Achseln waschen, weil der Geruch nicht aus den Achseln verschwinden wollte.

Hinterlasse uns einen Kommentar!