Zentis Marzipanperlen im Test

Zentis Marzipanperlen (5)

Aktuell dürfen wir die neuen Zentis Marzipanperlen direkt vom Hersteller Zentis testen. Die Zentis Marzipanperlen gibt es in zwei Sorten. Für den Test bekamen wir beide Sorten und als Überraschung auch noch einen tollen Keramik-Thermobecher zugeschickt. Vielen Dank dafür an das Zentis-Facebook-Team.

Erst einmal ein paar allgemeine Informationen zu den Zentis Marzipanperlen:

Zentis Marzipanperlen (11)Die beiden Sorten, die es demnächst im Handel geben wird:

  • Zentis Marzipanperlen in feiner Milchschokolade
  • Zentis Marzipanperlen in feiner Zartbitterschokolade

Sie befinden sich in einem praktischen 125 g Beutel. Es handelt sich bei den Zentis Marzipanperlen um einen Marzipankern umhüllt von einem Schokoladenmantel. Diese Produkte sind UTZ-zertifiziert, d.h. Zentis unterstützt nachhaltigen Kakaoanbau.

Die Beutel haben die für Edelmarzipan typische Farbe rot und fallen so ins Auge. Durch ein Sichtfenster kann man den Inhalt auch in der Verpackung sehen. Im Gegensatz zu anderen Marzipan-Schokoladen-Produkten, sind die Zentis Marzipanperlen nicht nur mit einer dünnen Schokoladenschicht (wie bspw. bei Marzipanhappen) überzogen, sondern in einer dicken Schokoladenhülle eingeschlossen.

Zutaten der Zentis Marzipanperlen in feiner Milchschokolade mit 49% Milchschokolade (Kakao: 30% mindestens):

Zucker, 18% Mandeln, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Glukosesirup, Invertzuckersirup, Milchzucker, Süßmolkenpulver, Emulgator Sojalecithine, Verdickungsmittel Gummi Arabicum, fettarmes Kakaopulver, modifizierte Stärke, pflanzliches Öl (Palmkern), Vanillin, Feuchthaltemittel Invertase, Säureregulator Citronensäure:

Nährwerte pro 100g laut Herstellerangaben für die Zentis Marzipanperlen in feiner Milchschokolade:

  • 487 kcal
  • 26 g Fett (davon gesättigte Fettsäuren: 11 g)
  • 56 g Kohlenhydrate (davon Zucker: 54 g)
  • 6,8 g Eiweiß
  • 0,10 g Salz

FAZIT Zentis Marzipanperlen:

Zentis Marzipanperlen (22)Die Zentis Marzipanperlen sind eine sündhaft leckere Kombination aus Marzipan im Kern und Schokolade als Hülle. Das Mengenverhältnis zwischen Marzipan- und Schokoladenanteil hält sich ungefähr die Waage. Sie sind wirklich sehr lecker, nur muss man von den kleinen Perlen ob ihrer Größe direkt vier bis sechs in den Mund nehmen :-). Für unseren Geschmack war der Marzipankern ein wenig zu „hart“, er hätte etwas weicher und damit saftiger sein können.

Ferner hätte der Marzipankern auch etwas größer und dafür die Schokoladenhülle etwas dünner sein können, was aber nicht heißen soll, dass sie uns nicht geschmeckt haben, ganz im Gegenteil.

Als „Marzipanholics“ sind wir begeistert von dieser Marzipaninnovation. Es ist einmal etwas Neues im Vergleich zu den etablierten Marzipanprodukten. Doch da wir solche Marzipanjunkees sind, hätte für uns persönlich halt der Marzipananteil etwas größer sein können :-). Sie sind auch nicht so süß, wie wir jetzt erwartet hätten.

Zentis Marzipanperlen (28)Die Zentis Marzipanperlen schmecken auch besonders gut zu einer guten Tasse Kaffee, Latte Macchiato, Cappuccino oder heißen Kakao.

Die Sorte „Zentis Marzipanperlen in feiner Zartbitterschokolade“ haben wir meinem Vater geschenkt, da er auch so gerne Marzipan isst und wir Zartbitterschokolade nicht so gerne mögen (daher fehlen in diesem Beitrag jetzt auch die Zutaten und Nährwertangaben für dieses Produkt). Mein Vater konnte sich natürlich nicht zusammenreißen und musste die Verpackung sofort öffnen und die erste Hand voll probieren. Er ist begeistert und hat meine Mutter sofort beauftragt, beim nächsten Einkauf einmal zu schauen, ob sie die Zentis Marzipanperlen schon im Handel findet.

Wer vielleicht nicht so der Fan von großen Marzipanstücken ist und Schokolade liebt, der wird auch ganz bestimmt die neuen Zentis Marzipanperlen mögen.

Das könnte dich auch interessieren...

4 Antworten

  1. Lenny sagt:

    Wen interessiert das? Wen bringt diese Info weiter?

    • eicke1978 sagt:

      Hallo André,

      es handelt sich hier um unseren persönlichen Blog, auf dem wir von unseren subjektiven Erfahrungen mit Testprodukten berichten. Daher verstehen wir Deinen Kommentar nicht wirklich.

      Viele Grüße,
      Danny

  2. Im Moment wäre das nichts für mich. Von Schokolade wird mir aktuell nämlich schlecht, und sie ind ja mit Schoko überzogen

  3. Hallo

    Ich hatte das Glück ein Päckchen zu gewinnen und bedanke mich herzlich .

    Vollmilch ist gut, aber Zartbitter finde ich runder/voller , was den Marzipangeschmack betrifft!

    Übrigens auch toller Becher, danke nochmal und immer wieder gerne 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar!