BaByliss Bartschneider E880E im Test

Veröffentlicht · Aktualisiert

BaByliss Bartschneider E880E im Test

[ANZEIGE]

Wir durften den BaByliss Bartschneider E880E kostenlos testen und auf Herz & Nieren prüfen. Bis vor kurzem wussten wir gar nicht, dass BaByliss auch Produkte für Männer herstellt. Dies änderte sich mit diesem Test :-).

Allgemeine Infos zu BaByliss:

BaByliss wurde 1961 in Frankreich gegründet und stellt Produkte für die Haarpflege und den Kosmetikbereich her. Es ist ein stark innovationsgetriebenes Unternehmen, das in seinen Kernbereichen immer wieder Maßstäbe setzte und die professionelle Haarpflege und Geräte im Kosmetikbereich revolutionierte.

1995 fusionierte BaByliss mit dem amerikanischen Hersteller Conair (u.a. Vidal Sassoon und John Frieda), wodurch ein weltweiter Spezialist für Kleingeräte entstand. Mit der Marke BaBylissPRO stellt das Unternehmen auch Geräte für Friseure & Stylisten her und ist mit der Marke Cuisinart auch im Bereich der Küchenausstattung präsent. In diesem Bereich ist BaByliss in den USA und Kanada sogar Marktführer.

Ferner ist BaByliss bei Stylern, Haarglättern und Warmluftbürsten europäischer Marktführer.

Weitere Informationen zu dem Unternehmen findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum BaByliss Bartschneider E880E:

Der BaByliss Bartschneider E880E ist das Premiumprodukt im Bereich der Barttrimmer in der Produktserie BaByliss for Men. Er ist komplett wasserdicht und kann somit auch unter der Dusche genutzt werden, was natürlich ein großer Vorteil ist, wenn es einmal schnell gehen muss.

  • BaByliss Bartschneider E880E im TestInnovative, exklusive W-Form der beweglichen Klinge
  • 33° schwenkbarer Scherkopf
  • Waterproof
  • Klingen (elektrochemischer 3D-Schliff, feste Klinge aus Edelstahl, bewegliche Klinge CMS-Legierung, selbstölend)
  • Schnittlängen: 24 Stufen von 0,4-5mm in 0,2mm Schritten
  • Integrierte Präzisionsscherführung
  • Elektronische Anpassung der Schnittlänge über LCD Display
  • Netz-/Akkubetrieb (60 Min Akkulaufzeit, LiIon)
  • Schnellladefunktion (90Min laden für 45Min Betrieb)
  • UVP: EUR 129,99

Weitere Infos zu dem BaByliss Bartschneider E880E findet Ihr hier.

 

Lieferumfang des BaByliss Bartschneider E880E:

  • BaByliss Bartschneider E880E
  • Ladestation
  • Reinigungsbürste
  • Öl

 

Erster Eindruck vom BaByliss Bartschneider E880E:

BaByliss Bartschneider E880E im TestDer BaByliss Bartschneider E880E ist sehr hochwertig und robust verarbeitet, was durch sein Feature „Waterproof“ natürlich auch zwingend erforderlich ist, damit kein Wasser in das Gerät läuft.

Das Design ist preisverdächtig stylisch bis futuristisch und durch die Klavierlackoptik wirkt er sehr edel. Er ist durch sein Design und seine Verarbeitung ein echter Hingucker.

Die Ladestation fungiert gleichzeitig als Halterung für die Aufbewahrung. Sie ist mit vier Saugnäpfen versehen, damit das Gerät auf einer glatten Oberfläche auch einen sicheren Stand hat und nicht durch die Gegend rutscht.

Was uns jedoch im Lieferumfang eindeutig fehlt, ist ein Reiseetui oder -beutel, indem man den Barttrimmer verstauen kann, wenn man einmal auf Reisen ist.

 

Akkuleistung und Laden des BaByliss Bartschneiders:

Der BaByliss Bartschneider verfügt über einen Li-Ion-Akku, der besonders langlebig und robust ist (kein Memory-Effekt). Die Ladestation steht besonders sicher durch die bereits erwähnten Saugnäpfe. 

BaByliss Bartschneider E880E im TestMan schließt das Ladekabel an die Ladestation an und setzt das Gerät einfach hinein. Die LCD-Anzeige startet in dem Moment eine kleine „Light-Show“, was im ersten Moment etwas irritierend war :-).

Sie zeigt dann aber an, wie weit die Ladung des Akkus fortgeschritten ist. Die Erstaufladung dauerte ca. vier Stunden. Der vollgeladene Akku ermöglicht dann eine Betriebsdauer von 60 Minuten.

Nachdem man den Akku einmal voll aufgeladen hat, verfügt das Gerät zusätzlich über eine Schnellladefunktion („Quick-Charge“ bzw. Charge Rapide“). Nach 90 Minuten Ladezeit kann man den Bartschneider 45 Minuten lang nutzen.

Beide Betriebsdauerangaben wurden von uns überprüft und können bestätigt werden :-).

 

Die Nutzung des BaByliss Bartschneiders:

Bisher kannten wir nur Barttrimmer mit mechanischer Einstellmöglichkeit der Schnittlänge. Bei dem BaByliss Bartschneider E880E stellt man die Schnittlänge jedoch über zwei Knöpfe („+“ und „-„) ein.

BaByliss Bartschneider E880E im TestIm LCD-Display wird dann ganz genau angezeigt, welche Schnittlänge in mm man eingestellt hat. Bei dem Gerät kann man 24 Schnittstufen einstellen (von 0,4 mm bis 5 mm). Das macht die Bedienung des Geräts natürlich extrem einfach und komfortabel.

Und nun durfte der Bartschneider einmal zeigen, was in ihm steckt. Wir verwendeten ihn für verschiedene Bereiche, zum einen zur Bartpflege und zum anderen zum Schneiden der Koteletten.

Zu Beginn musste man natürlich noch ein Gespür dafür bekommen, welche Länge man für welchen Bereich und/oder Look/Style einstellen musste. Der BaByliss schneidet durch die W-Tech-Klinge sehr gleichmäßig und schnell. Die Koteletten waren in null Komma nichts gekürzt.

BaByliss Bartschneider E880E im TestAuch das Barttrimmen funktionierte grundsätzlich sehr schnell und gleichmäßig. Doch leider mussten wir feststellen, dass der BaByliss Bartschneider bei der kürzesten Schnittlänge (zum Trimmen des Dreitagebarts) manchmal „zurück beißt“. Es ziept dann sehr und hat sogar zu kleineren Verletzungen geführt. Das ist natürlich nicht so schön.

Bei allen anderen Schnittstufen (also ab 0,6 mm) gab es keinerlei Probleme mit dem Gerät.

Auch unter der Dusche funktioniert er einwandfrei, präzise und schnell. Er kann auch nasse Barthaare trimmen / schneiden, ohne zu reißen. Da haben wir mit anderen Geräten schon ganz andere Erfahrungen machen müssen, die angeblich auch unter der Dusche perfekte Ergebnisse erzielen konnten.

Durch den 33° Schwenkkopf passt er sich auch ganz hervorragend den Gesichtskonturen an, was ebenfalls Voraussetzung für ein gleichmäßiges Trimmergebnis ist.

 

Die Reinigung des BaByliss Bartschneiders:

BaByliss Bartschneider E880E im TestDa der BaByliss Bartschneider wasserdicht ist, lässt er sich natürlich super einfach, komfortabel und unkompliziert reinigen. Nach dem Gebrauch kann man ihn einfach unter laufendem Wasser abspülen.

Zwischendurch sollte man ihn aber auch einmal mit der mitgelieferten Bürste ausbürsten und ab und an auch einmal ein wenig Öl verabreichen, damit er weiterhin geschmeidig läuft.

Für das Abspülen oder Bürsten des Klingenkopfes kann man den fest mit dem Gerät verbundenen Kammaufsatz nach oben hin wegklappen, so dass die Klingenkopf freigelegt und zugänglich ist.

 

FAZIT BaByliss Bartschneider E880E:

Der BaByliss Bartschneider E880E ist ein durchaus überzeugendes Produkt.

BaByliss Bartschneider E880E im TestDer Bartschneider kombiniert ein exzellentes Design und eine hochwertige Verarbeitung mit einer hervorragenden Performance. Das Gerät ist durch die LCD-Anzeige unglaublich einfach und komfortabel zu bedienen. Ebenso ist die Reinigung vollkommen unkompliziert.

Weitere Pluspunkte sind die funktionale Ladestation/Halterung sowie die lange Akkulaufzeit.

Die einzigen Kritikpunkt sind das Ziepen und die Verletzungen bei der kürzesten Schnitteinstellung sowie das fehlende Reiseetui. Gerade Letzteres sehen wir bei einem Qualitätsprodukt dieser Preisklasse schon als obligatorisch im Lieferumfang an.

Wer Wert auf ein präzises Trimmergebnis und eine einfache, schnelle Handhabung sowie Reinigung des Geräts legt, dem können wir den BaByliss Bartschneider E880E sehr empfehlen.

Auf Grund der hochwertigen Verarbeitung, des absolut tollen Designs, der einfachen und innovativen Steuerung über die Bedienknöpfe und LCD-Anzeige sowie das insgesamt sehr gute Trimmergebnis erhält der BaByliss Bartschneider E880E von uns vier von fünf Fellnasen:

BaByliss Bartschneider E880E im Test

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

4 Antworten

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
  1. Ivica sagt:

    Ich benutze ja ein Panasonic ER206k , mir ist da eine der Plastikzinken am Schutz gebrochen und irgendwie läuft es auf einen neuen raus. Bei Panasonic kostet das Ersatzteil nur 3,50 € + Porto aber die wollen mir keine passende Bezahlung anbieten und der andere Laden im Netz verkauft es mal eben für 8,50 € + Porto, nee lass mal, ich denke der nächste wird auch ein Remington (Grund ist, das der auf 1,5mm runter kommt, meiner schafft nur 2mm) – entweder ein MB42c oder ein MB320c.

  2. Hi, erstmal super Artikel, ich möchte mir den Babyliss Bartschneider kaufen. Wo bekomme ich das beste Angebot für diesen Bartschneider ?

  3. Benn sagt:

    Hallo, danke für den Testbericht. Ich bin im Moment auf der Suche nach einem neuen Barttrimmer und der Babyliss E880E sieht ganz vernünftig aus. Ich werde mir das Modell mal im Laden genauer ansehen!

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.