brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 1 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

[ANZEIGE]

Bereits vor ein paar Tagen traf bei uns die brandnozz Cool Box März 2018 ein. Wir lieben diese Themenbox ja, daher waren wir schon gespannt, mit welchen „coolen“ Produkten wir diesmal überrascht werden würden.

Alle Infos zu den verschiedenen brandnooz Boxen findet Ihr HIER.

Inhalt der brandnooz Box März 2018:

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 6 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

Kerrygold Original Käse:

Die brandnooz Cool Box enthielt direkt alle drei Varianten der relativ neuen Kerrygold Käsevarianten, der da wären:

Irischer Cheddar, gerieben

Irische Cheddar-Würfel

Irischer Pizzakäse, gerieben

Wir finden es immer schade, wenn von einem neuen Produkt die komplette Range in eine Box gepackt wird. Aber das ist wohl Ansichtssache. Da wir gerne Aufläufe und Pizza backen, können wir sie aber gut gebrauchen. Nur mit den Würfeln wissen wir nichts anzufangen, da wir nicht so die Käsefans sind.

UVP: EUR 1,69 (150 g) / Launch Oktober 2017

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 3 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

Yakult Plus:

Als Kind habe ich die klassischen Yakult-Drinks unfassbar gerne getrunken. Auf Grund von sehr extremen Darmproblemen kam die Variante Yakult Plus mit seinen Milliarden Shirota Bakterien wie gerufen. Die Plus-Variante kommt mit 70% weniger Zucker aus.

UVP: EUR 2,75 (5 x 65 ml) / Launch September 2013

Valensina Orange-Apfel-Ananas-Pinke Guave:

Gefühlt befinden sich diese Säfte inzwischen auch in jeder zweiten Cool Box. Der neue Direktsaft enthält neben 2,2 kg Orangen und Äpfeln auch noch Ananas und pinke Guave.

Gott sei Dank schmeckt man die Ananas nicht so durch.

UVP: EUR 2,99 (1 Liter) / Launch Februar 2018

Joya Hafer Schoko-Kokos:

Die Joya-Drinks sind wohl die neuen Trockenfrüchte oder das neue Kokoswasser. Irgendwie haben wir inzwischen den halben Schrank damit voll stehen, da sie sich ständig in Boxen befinden. Und was sie in einer brandnooz Cool Box zu suchen haben, fragen wir uns wirklich, denn sie müssen nicht gekühlt werden.

UVP: EUR 2,49 (1 Liter) / Launch November 2016

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 4 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

Söbbeke Monsieur Jean Bernard:

Der Weichkäse stammt aus den Vogesen und besteht zu 100 % aus Bio-Kuhmilch. Ich denke, meine Eltern werden sich drüber freuen.

UVP: EUR 3,29 (200 g) / Launch Februar 2018

Galbani Freschetto Pesto:

Frischkäse mag ich ja gerne, aber keine Pesto. Daher wird er auch im Kühlschrank meiner Eltern landen. Er eignet sich sowohl als Brotaufstrich als auch für Pastasaucen oder als Dipp-

UVP: EUR 1,59 (150 g) / Launch November 2017

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 5 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

WIESENHOF Privathof Hähnchen Mortadella:

Diese Geflügelwurst erhielt das Tierschutzlabel „Für Mehr Tierschutz“ vom Deutschen Tierschutzbund. Es handelt sich hierbei um eine klassische Mortadella, die aber wirklich sehr lecker ist.

UVP: EUR 1,29 (80 g) / Launch November 2017

Aoste Stickado:

Diese Mini-Salamis gab es auch schon mehrfach in brandnooz Boxen und wir fragen uns auch hier, was sie in der Cool Box zu suchen haben, da sie nicht zwingend gekühlt werden müssen. Lecker sind sie aber.

UVP: EUR 1,99 (70 g) / Launch ???

Burgis Semmelknödel:

Wir lieben Semmelknödel und sind schon sehr auf die frischen Semmelknödel aus der Kühltheke gespannt. Sie werden nach original bayerischem Rezept hergestellt und müssen nur 20 Minuten in köchelndem Wasser ziehen.

UVP: EUR 1,69 (360 g) / Launch Oktober 2012

FAZIT brandnooz Cool Box März 2018:

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - brandnooz Cool Box M  rz 2018 Boxvorstellung 2 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

Naja, was sollen wir sagen. Es gab definitiv schon viele, viele bessere Cool Boxen als die aktuelle Ausgabe. Sie ist wieder einmal sehr käselastig, dafür gab es diesmal auch Wurst, so wie wir es uns so oft gewünscht hatten. Hätte für unseren Geschmack also eine TOP-Box werden können.

Wenn nur nicht das Wörtchen „Hätte“, also ein Konjunktiv wäre. Denn die Box enthält kaum Produktneuheiten, dafür zwei Produkte, die wir einfach nicht in einer Cool Box erwarten würden (Joya & Aoste) und zudem liefen die Aoste Mini-Salamis bereits zwei (!!!) Tage nach Empfang der Box ab. Und sorry, das geht einfach nicht, vor allem wenn man bedenkt, dass sich Salami normalerweise ewig hält.

Der Gesamtwert unseres Inhalts beträgt EUR 23,15.

Abgesehen von den vorgenannten Kritikpunkten ist die Zusammenstellung langweilig. Unser Highlight sind tatsächlich die Semmelknödel, die es schon seit sechs Jahren im Handel gibt. In unseren Augen eine wirklich enttäuschende Box, was natürlich Geschmacks-/Ansichtsache ist. Daher erhält die brandnooz Cool Box März 2018 von uns auch nur zwei von fünf Fellnasen:

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - Rate 2 Mobile - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - Sponsored Post2 Kopie 2 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt


brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt - danny02 - brandnooz Cool Box März 2018 vorgestellt

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

2 Antworten

  1. Melly Schmitt sagt:

    Wow abgelaufene Waren immer krasser geht es bei den Boxen ab hatte gerade eine Brandnooz Box gewonnen und muss auch sagen gekauft hätte ich sie mir nicht denn es war etwas dabei was ich nicht definieren kann was es sein soll, dann eine Teesorte die relativ neu war, Valensina saft, und Alkohol in der Dose gehört für mich nicht dort hinein…ach ja im großen und ganzen hatte ich in einer vorigen box aus einem kalender gewinnspiel auch eine gehabt und hatte ähnliches drin irgendwie ähneln sie sich doch alle mittlerweile lieblos langweilig und nicht richtig bedacht…für den Preis hätte ich sie dann auch nie gekauft…..auch hier ich bin ein käse Fan ich fand diese box vorstellung hier ganz ok wäre mein Fall nur abgelaufenes und Knödel? geht gar nicht 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.