Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Veröffentlicht · Aktualisiert

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 1 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

[ANZEIGE]

Wenn Ihr unseren Blog schon länger lest, wisst Ihr, dass wir totale Süßnasen sind. Dies betrifft nicht nur süße Schweinereien wie Desserts, Kuchen & Co., sondern auch Fruchtaufstriche und Marmeladen zum Frühstück. Wobei ich ehrlicher weise sagen muss, dass eher Max mal etwas Fruchtig-Süßes zum Frühstück genießt als ich. Ich bin eher der Wurstesser beim Frühstück. Wir freuten uns aber ob unserer Vorliebe für Süßes ungemein, dass dir die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche probieren durften. Für den Test wurden uns alle vier Sorten kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Darüber hinaus dürfen wir ein weiteres fruchtiges Marmetube Testpaket mit allen vier Sorten unter Euch verlosen. Ihr möchtet die Premium.Fruchtaufstriche auch gerne probieren? Dann nehmt unbedingt bis zum 06.10.2018 unter diesem Beitrag an dem Gewinnspiel teil.

Allgemeine Infos zu Marmetube:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 2 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Zu der Entstehung der Marmetube Fruchtaufstriche gibt es eine ganz niedliche kleine Anekdote. Der Sohn eines der Gründer wollte selbst sein Marmeladenbrot schmieren. Beim Öffnen des Marmeladenglases fiel es herunter und es gab Scherben und Marmelade auf dem Boden. Drei der Gründer sind schon lange befreundet und spielen zusammen Handball. Auf Grund dieses Marmeladen-Scherben-Malheurs überlegten sie, wie man die Marmelade „benutzerfreundlicher“ verpacken kann und kamen auf die Idee des Fruchtaufstriches in der Tube. Marmetube war geboren.

Naja, noch nicht ganz… die Idee war da und nun  sollte es an die Umsetzung gehen. Dazu probierte man erst einmal einige Rezepte aus, um den perfekten Premium-Fruchtaufstrich zu kreieren und in die Tube zu bringen. Besonders wichtig war es den drei Jungs (inzwischen sind es vier), dass sie keine Zuckerbomben in die Tuben brachten, die dann aufs Brot gedrückt werden.

Daher haben die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche einen Fruchtanteil von 66%, was im vergleich zu anderen fruchtigen Frühstücksaufstrichen schon sehr hoch ist. Hatte man mit einer Sorte angefangen, gibt es die Marmetube inzwischen in den folgenden vier Geschmacksrichtungen:

  • Erdbeere
  • Himbeere
  • Aprikose
  • Sauerkirsche

Die Tuben enthalten jeweils 220 g Premium-Fruchtaufstrich und kosten EUR 2,99.

Weitere Infos zu Marmetube findet Ihr HIER. Folgt unbedingt auch der Facebook-Seite des Start-Ups aus Hamburg, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche sind zum Beispiel in vielen EDEKA-Filialen oder HIER im Onlineshop erhältlich.

 

Unser Testpaket von Marmetube:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 8 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Für unseren Test erhielten wir ein tolles Testpaket mit allen vier Geschmacksrichtungen. Okay, Erdbeere konnten wir leider auf Grund einer hochgradigen Allergie nicht probieren, die restlichen Sorten aber schon. Und da wir demnächst wieder unser traditionelles gemeinsames Wochenende mit Freunden im Sauerland verbringen werden, wird auch die Sorte Erdbeere ganz sicher bald Abnehmer finden.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 6 200x300 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im TestDie vier Sorten waren in einem tollen Karton verpackt, ganz sicher, so dass keine Tube beschädigt werden konnten. Beim Öffnen fiel uns direkt das tolle Design der Tuben ein, dass uns extrem gut gefällt und absolut zu Produkt und zum Thema Frühstück passt. Da bekommt man sofort Lust, die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche zu probieren.

Natürlich wurden sie auch sofort probiert. Die Tuben müssen mittels eines im Drehverschluss befindlichen Dorns aufgestochen werden, ein Prinzip, wie man es zum Beispiel von Tomatenmark her kennt. So ist auf jeden Fall gewährleistet, dass die Tuben dich verschlossen sind und der Inhalt haltbar bleibt.

Als erstes testeten wir die Sorte „Sauerkirsche“. Für gute Kirschmarmelade lasse ich auch mal ein Wurstbrot links liegen. Da bin ich aber auch sehr pingelig, da ich die gute selbstgemachte Kirschmarmelade meiner Oma-Mutter (so nannte ich die Mutter meines Vaters) einfach liebte und eigentlich kein Fruchtaufstrich aus dem Supermarkt jemals mithalten konnte. Daher überwog ganz oft die Enttäuschung.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 11 300x200 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im TestJetzt musste die Marmetube zeigen, was sie konnte bzw. wie sie schmeckte. Und was soll ich sagen…. sie ist absolut großartig, nicht so süß wie viele andere Marmeladen und dabei ganz fantastisch fruchtig. Genau so muss ein Fruchtaufstrich sein. Zwar reicht Marmetube Sauerkirsche auch nicht ganz an die Marmelade meiner Oma heran…. kommt ihr aber verdammt nahe.

Ähnlich ging es uns auch bei den Sorten Himbeere und Aprikose. Die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche sind allesamt sehr fruchtig und schmecken einfach nach mehr…. nach mehr Frucht und weniger Zucker. Daher sind sie auch nicht ganz so süß. Einfach toll.

Darüber hinaus haben sie eine wirklich wundervolle, streichfähige Konsistenz, wurden also nicht mit zu viel Zucker und Geliermittel gekocht und lassen sich natürlich durch die Tube perfekt dosieren.

Wir haben in den letzten Tagen regelmäßig die Marmetube Premium Fruchtaufstriche gefrühstückt. Sie schmecken auf Brötchen, Toast, aber auch auf dunklem Eiweßbrot sowie insbesondere auch auf warmen Croissants. Ein echtes Träumchen, sagen wir Euch.

Darüber hinaus kann man sie aber auch ganz wundervoll zum Backen verwenden oder auch als Topping auf Joghurt oder Quark. Ebenfalls ein absoluter Genuss. Nachfolgend findet Ihr aber auch noch zwei Rezepte, für die die Marmetube Fruchtaufstriche absolut perfekt sind.

 

Nussecken mit Marmetube Aprikose:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Nussecken mit Zentis Sonnen Fr  chte Creation des Jahres Aprikose Mandarine Yuzu 7 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Zutaten:

  • 130 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 6 EL Marmetube Aprikose
  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 80 g braunen Zucker
  • 2 Packungen echten Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 5 EL Wasser
  • ggf. 2 Tafeln Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker für den Teig schaumig rühren, die Eier hineinschlagen, weiterrühren und anschließend das Mehl mit dem Backpulver untermengen. Den Teig in ein Stück Frischhaltefolie wickeln und mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Wenn es schneller gehen soll, einfach ca. 10 Minuten in den Froster geben.

Den Teig nun auf einem Backpapier ausrollen und mehrfach mit einer Gabel einstechen. Nun die Marmetube „Aprikose“ auf dem Teig verstreichen. Anschließend die Butter für den „Belag“ in einen Topf geben, erhitzen und die beiden Zuckerarten sowie den Vanillezucker einrühren, bis er sich aufgelöst hat. Nun die gemahlenen und Gehackten Nüsse sowie das Wasser untermengen und den Belag gleichmäßig auf dem Teig verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen (180° C) ca. 25 Minuten backen. Anschließend sofort in Rechtecke und dann Dreiecke schneiden und abkühlen lassen. Wir nehmen dafür immer einen Pizzaschneider.

Wenn man es mag, kann man nun noch Zartbitterschokolade schmelzen und die Ecken der Nussecken eintauchen oder die Schokolade mit einer Gabel quer über die Nussecken verteilen. Wir selbst mögen die Nussecken am liebsten pur, also ohne Schokolade.

 

Minikuchen mit Marmetube Fruchtfüllung (Himbeere oder Sauerkirsche):

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Minikuchen mit Fruchtf  llung 1 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 125 g Margarine
  • 120 g weißen Zucker
  • 80 g braunen Zucker
  • Abrieb einer Zitrone
  • 250 ml Milch
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 TL echten Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • Marmetube Himbeere oder Marmetube Kirsche
  • 10 Profissimo Mini-Kuchen-Formen

Zubereitung:

Den Zucker mit der weichen Margarine schaumig rühren, Eier, Vanillezucker, Milch und Zitronenabrieb hinzufügen und alles verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermengen, zu den anderen Zutaten geben und einen glatten Teig rühren. Die Kuchenförmchen zu zwei Dritteln mit dem Teig befüllen und auf der untersten Schiene 20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen (200° C).

Die Küchlein nach dem Backen (sie sollten gold-gelb sein) direkt mit dem Marmetube Premium-Fruchtaufstrich (mittels einer Lebensmittelspritze) befüllen. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt auf jeden Fall noch warm sein. Am besten schmecken die Küchlein, wenn sie noch leicht warm sind. Man kann sie aber auch sehr gut für den nächsten Tag „vorbacken“.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Marmetube Premium-Fruchtaufstriche:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 15 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Wir geben ja zu, dass wir vor dem Test eher skeptisch waren, denn einen Fruchtaufstrich aus der Tube konnten wir uns wirklich so gar nicht vorstellen. Der Test belehrte uns jedoch eines Besseren. Natürlich geht Fruchtaufstrich aus der Tube und zwar sowas von.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 8 300x200 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im TestDie Marmetube Premium-Fruchtaufstriche haben sich insbesondere auch hinsichtlich der Gestaltung der Verpackung gemacht…. ich würde sogar fast behaupten, dass das neue Design der Tuben ein Quantensprung im Vergleich zum alten Design ist. Es vermittelt einfach ein Frühstücksgefühl und macht richtig Lust darauf, die Fruchtaufstriche zu probieren. Es erinnert irgendwie an Omas Marmelade oder an selbstgemachte Marmelade aus dem Bauernladen… nur dass sich sich nicht in einem Weckglas sondern in einer Tube befindet. Wirklich toll gemacht.

Aber wichtiger als das Design der Verpackung ist natürlich der Inhalt. Und auch er ist grandios. Die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche schmecken einfach nur großartig. Sie überzeugen durch einen extrem fruchtigen Geschmack sowie genau die richtige Süße. Bei manchen Marmeladen und Fruchtaufstrichen kann man die Karies förmlich schmecken, weil sie so süß sind. Nicht so die Marmetube Sorten.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 16 300x200 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im TestZudem lassen sie sich perfekt aus der Tube dosieren und sind absolut großartig auch für unterwegs, zum Beispiel wenn man ein Familienpicknick macht. Toll ist auch, dass die Tuben vollständig recycelbar sind, man also auch keine Sorgen um die Umwelt haben muss.

Bei Betrachtung der Zutaten waren wir jedoch etwas irritiert. Denn was bitteschön macht gehärtetes Sonnenblumenöl in einem Fruchaufstrich? Wir recherchierten ein wenig im Netz und erfuhren so, dass man winzig kleine Mengen hinzufügt, damit die Marmelade beim Kochen nicht schäumt.

Dabei ist Sonnenblumenöl die hochwertige Variante. Viele Hersteller benutzen Palmöl, was wir wirklich nicht unterstützen möchten.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Premium Fruchtaufstrich im Test 17 300x200 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im TestDie Marmetube Premium-Fruchtaufstriche enthalten zwar keine Farbstoffe, Konzentrate oder Sirup, dafür aber leider Konservierungsstoffe, was wir ein wenig schade finden, da Oma ja auch ohne auskam und die selbstgemachten Marmeladen waren gefühlt auch ewig haltbar.

Insgesamt konnten uns die Fruchtaufstriche aus der Tube jedoch voll und ganz überzeugen, vor allem hinsichtlich des Geschmacks, des hohen Fruchtanteils, aber auch hinsichtlich der Idee sowie des Verpackungsdesigns (und seit ich an einer Hochschule im Fachbereich Design arbeite, achte ich noch mehr auf solche Dinge).

Unter Berücksichtigung eines Abzugs in der B-Note wegen der enthaltenen Konservierungsstoffe erhalten die Marmetube Premium-Fuchtaufstriche von uns vier von fünf Fellnasen mit Tendenz zur Höchstwertung:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Rate 4 Mobile - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Sponsored Post2 Kopie 2 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

 

Das große Marmetube Gewinnspiel:

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - Marmetube Gewinnspiel - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Wir verlosen ein Testpaket Marmetube Fruchtaufstriche mit dem folgenden Inhalt:

  • 1 x Marmetube Kirsche
  • 1 x Marmetube Himbeere
  • 1 x Marmetube Erdbeere
  • 1 x Marmetube Aprikose

Bitte verratet uns in einem Kommentar, auf welche Sorte Ihr Euch am meisten freut und ob Ihr die Marmetube Premium-Fruchtaufstriche evtl. auch noch für tolle Rezepte (Desserts, Kuchen & Co) verwenden werdet.

* DIE RECHTE AN MARKE, PRODUKTNAMEN & -ABBILDUNGEN LIEGEN BEI DER MARMETUBE GMBH.

marmetube premium-fruchtaufstriche im test - danny02 - Marmetube Premium-Fruchtaufstriche im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

63 Antworten

  1. Petra sagt:

    ganz klar Erdbeere!

  2. Birgit Walter sagt:

    Erdbeere !!!

  3. Birgit Walter sagt:

    Erdbeere !!!
    Die Tuben sind praktisch und eine saubere Sache

  4. Sabine Hinz sagt:

    Auf Himbeere würd ich mich am meisten freun.
    Würde es natürlich als erstes zum frühstücken ausprobieren aber auch gern zum backen verbrauchen, einfach um zu seh’n wie es klappt und schmeckt.
    LG Bine

  5. Definitiv Aprikose! Die hab ich von anderen Sorten schon im Schrank und ärgere mich immer über die leckeren Reste, die im Glas kleben bleiben 😀

  6. H.C. sagt:

    Am meisten freue ich mich auf die Sorte Kirsche, da selten eine gute Kirschmarmelade erhältlich ist. Gerne würde ich die Marmaleden für Kekse und Muffins verwenden.

  7. Marion Pinger sagt:

    Himbeere wäre mein absoluter Favorit und ich würde sehr gerne Rezepte für Desserts ausprobieren

  8. A. Peters sagt:

    Die Tuben sind ja superpraktisch! Ideal zum mitnehmen. Dekorativ neben einer leckeren Panna Cotta als Fruchtzusatz. Würde mich sehr freuen die 4 Geschmacksrichtungen testen zu dürfen.. Wobei Kirsche und Himbeer meine Favoriten wären.

  9. Mareike Buhr sagt:

    Erdbeere ist immer noch das beste bei Marmeladen

  10. Anja S. sagt:

    Alle sind lecker, aber meisten mag ich Erdbeer. Es wäre toll zu gewinnen, denn die Tuben sind so praktisch 😍

  11. Anja Brendle sagt:

    Kirsche

  12. Krüger sagt:

    Ich würde mich riesig freuen die Marmelade aus der Tube zu testen sie wäre eine super gute Alternative beim Campen zu den schweren Platz verschwenderischen Gläsern.
    Am meisten freue ich mich auf die Sorte Himbeere

  13. Iris Georgi sagt:

    Meine Lieblings Sorte wäre definitiv Aprikose… Die Verpackung finde ich absolut spitze denn ich mag es nicht wenn man mit dem Messer in das Marmeladenglas geht, nehme zu Hause schon immer einen Löffel aber so ist es ja echt toll und so ist es auf für die Kinder auch super zu dosieren. Das ist wirklich eine prima Idee!!! Mein Sohn würde bestimmt Kirsche bevorzugen. Zum backen eignen sich die Marmeladen natürlich auch super. Würde ja jetzt zur Weihnachtszeit passen… Würde mich sehr freuen

  14. S sagt:

    Himbeere. Natürlich würde ich sie auch für Rezepte verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.