Rezept: Unglaublich cremiges Schokoladeneis

 

Rezept: Unglaublich cremiges Schokoladeneis

Unglaublich cremiges Schokoladeneis

Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Schokoladeneis
Land & Region: Deutsch
Keyword: Schokoladeneis

Zutaten

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 75 ml Invertzuckersirup
  • 1 Ei
  • 250 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 1/2 TL Vanilleextrakt

Anleitung

  • Die Schokolade mit der Milch und dem Vanilleextrakt in einen Simmertopf (oder Wasserbad) geben. Unter ständigem Rühren die Schokolade schmelzen und zur Seite stellen, leicht abkühlen lassen
  • Den Invertzuckersirup mit dem Ei mit einem Handmixer vermengen, die Sahne und die Schokoladenmilch unterrühren. Ca. 20 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  • Anschließend die Masse in die Eismaschine geben und 30 Minuten rühren und kühlen lassen.

Rezept: Unglaublich cremiges Schokoladeneis

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. su0er rezept, liebe Eis über alles, rezept einfach werde ich gleich probieren.

  2. Karin Frau Genzke sagt:

    Hallo Danny,
    Danke für das Eisrezept. Das ist wirklich einfach und schnell zubereitet. Die erste Geschmacksprobe war sehr lecker. Wenn meine Enkelinnen am Nachmittag zu mir kommen, werden sie sich bestimmt über das leckere Eis freuen.
    Liebe Grüße Karin

    • Liebe Karin,

      das freut mich wirklich sehr. Max bereitet bei uns immer das Eis zu. Und mit der neuen Eismaschine und einem großartigen Grundrezept haben wir großen Spaß am Kreieren von Eisrezepten entwickelt. Lasst es Euch schmecken.

      Lieben Gruß,
      Danny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.