brandnooz Box Januar 2015 vorgestellt

brandnooz Box Januar (3)

Heute erhielten wir mit der brandnooz Box Januar 2015 und somit die erste Überraschungsbox in diesem Jahr. Da 2014 ein eher durchwachsenes Jahr hinsichtlich des Inhalts der Boxen war, waren wir sehr gespannt auf die Zusammenstellung der ersten 2015er Box.

Das Abonnement der brandnooz Box kostet EUR 11,99 pro Monat, bei einem garantiert höheren Warenwert des Inhalts.

Die brandnooz Box erscheint monatlich und enthält diverse Lebensmittel als Überraschung. Man kauft also quasi die Katze im Sack und brandnooz ist stets bemüht, dass man auch Spaß mit/an ihr hat. Sie erscheint monatlich im Abonnement, das aber auch monatlich gekündigt werden kann. Man geht also tendenziell kein Risiko ein.

Weitere Infos zur brandnooz Box findet Ihr HIER.

Lange Rede, kurzer Sinn: nun stellen wir Euch den Inhalt der brandnooz Box Januar vor.

 

Inhalt der brandnooz Box Januar:

brandnooz Box Januar (6)Dreh und Trink – Zitrone-Limette:

Als wir die Flasche aus der brandnooz Box Januar auspackten, fühlten wir uns total in unsere Kindheit zurück versetzt, also Mitten in die 80er Jahre. Die Dreh und Trink Flaschen, bei denen man den Verschluss abdreht, waren damals bei uns und unseren Freunden Kult, geschmacklich zwar extrem künstlich, aber dennoch der totale Hit :-).

Die Sorte Zitrone-Limette ist die neueste Sorte des Erfrischungsgetränks aus dem Hause „Klosterquell Hofer“ und ist frei von künstlichen Farbstoffen, Süßstoffen und Aromen.

Mal schauen, wie es schmeckt. Es steht jetzt erst einmal im Kühlschrank :-).

UVP: EUR 0,59 (200 ml) / Launch: Februar 2014

 

funny-frisch Double Erdnuss Flippies:

Erdnuss Flips, ebenfalls ein Kult-Snack aus den 80ern… und häufig ist es so: entweder man liebt oder hasst sie :-). Die neuen Double Flippies sehen durch ihre Doppelflip-Form fast aus wie echte Erdnüsse.

Zudem werden die Erdnüsse bei der Herstellung doppelt vermahlen, für einen besonders intensiven Geschmack.

UVP: EUR 1,99 (200g) / Launch: September 2014

 

Maggi Kochgenuss Pur – Bratensauce:

Wir müssen leider zugeben, dass wir Maggi Produkte überhaupt nicht mögen, da wir finden, dass sie immer nach der gleichnamigen Würze schmecken. Daher werden wir dieses Produkt auch verschenken.

Die Packung enthält zwei Portionen Bratensauce, die besonders schonend eingekocht wurde.

UVP: EUR 1,29 (2 x 25 g) / Launch: Juli 2014

 

brandnooz Box Januar (7)HARIBO Waldgeister:

Über die neuen HARIBO Waldgeister, Fruchtgummis in Geisterform mit Waldmeister- und Himbeergeschmack haben wir schon so vioel gelesen. Heute morgen stand ich beim Einkaufen noch Form HARIBO-Regal und suchte sie. Leider fand ich sie nicht.

Nun haben wir aber die Möglichkeit sie durch die brandnooz Box Januar zu probieren. Eins können wir schon einmal sagen: durch die Verpackung fühlen sie sich richtig lecker weich an :-):

UVP: EUR 0,99 (200 g) / Launch: Januar 2015

 

Alpro Kokosnussdrink:

Bei der großen Testkampagne von Alpro im letzten Jahr wurden wir nicht ausgewählt. Nun haben wir aber über die brandnooz Box Januar die Möglichkeit, diesen durstlöschenden Drink zu probieren.

Ab und an mag ich zumindest eisgekühlten Kokosnussdrink ganz gerne.

UVP: EUR 2,69 (1 Liter) / Launch: April 2014

 

Milka Choco Bonbon:

Die Milka Choco-Bonbons bestehen aus Karamell mit einem Kern aus Alpenmilchschokolade. Uns persönlich sind sie zu hart und zu süß. Ferner klebt das Karamell extrem an den Zähnen fest.

Preis: EUR 1,99 (132 g) / Launch März 2014

 

brandnooz Box JanuarKrüger Tea Latte:

Wir durften die neuen Tea Latte von Krüger bereits zur Markteinführung testen. Daher könnt Ihr – wenn Ihr Lust habt – auch die ausführliche Vorstellung auf unserem Blog lesen.

Ihr findet Sie HIER.

UVP: EUR 2,59 (8 Portionen) / Launch: September 2014

 

Weight Watchers Schoko-Nuss-Creme:

Über diese kalorienoptimierte Schoko-Nuss-Creme aus dem Hause Weight Watchers haben wir bereits einige positive Berichte gelesen, so dass wir jetzt sehr gespannt sind, ob sie wirklich fast wie „normale“ Vergleichsprodukte schmeckt.

Sie ist frei von tropischen Ölen, künstlichen Süßungsmitteln, Farbstoffen und Aromen.

UVP: EUR 2,19 (300 g) / Launch: August 2014

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT brandnooz Box Januar:

Nach den häufigen Enttäuschungen im letzten Jahr finden wir die Zusammenstellung der brandnooz Box Januar wirklich sehr gelungen, auch wenn wir das ein oder andere Produkt bereits kennen.

brandnooz Box Januar (4)Es gibt nur zwei Kritikpunkte: zum einen ist der Anteil an wirklich neuen Produkten wieder relativ gering.

Zum anderen gefällt es uns überhaupt nicht, dass der Beileger abgeschafft wurde und ab sofort nur noch online verfügbar ist.

Der Gesamtpreis des Inhalts der brandnooz Box Januar beträgt im Übrigen: EUR 19,50, was wir in Ordnung finden.

Insgesamt stellt der Inhalt der brandnooz Box Januar jedoch eine gelungene Mischung dar… und es gab keine Trockenfrüchte oder Frucht-Nuss-Mischungen… YEAH!

Vor allem in Anbetracht und im Vergleich mit den letzten Ausgaben, hat die brandnooz Box Januar vier von fünf Fellnasen verdient und wir hoffen, dass das Niveau bei den kommenden Ausgaben gehalten und vielleicht auch gesteigert wird (insbesondere im Hinblick auf Produktneuheiten):

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

16 Antworten

  1. Und wo bekomme ich diese Box her?War mir völlig neu.. sagt:

    Die Box war gelungener als vorherige,auch mal für mich Neues, die Schokobons fehlen leider

  2. Mel sagt:

    Laut digitaem Beileger gab es entweder die Schokocreme oder die Leibnizkekse. Und wer Alkohol gewählt hat, bekam drei Kurze von Berentzen und die ohne Alkohol als Ersatz eins von drei Produkten (darunter die Milka Choko Bons). Leute motzt nicht sondern lest erst einmal genauer nach!

    In diesem Sinne – ich fand die Box toll!

  3. georga curdt sagt:

    bei mir fehlen ebenfalls die schokobons und die leibnitz kekse. dann könnte wohl ein bischen abwechslung sein und nicht soviel krüger tee, den wir eh nicht mögen……….

  4. a.müller sagt:

    meine januar box ist angekommen,sie gefällt mir im großen und ganzem,aber es fehlen die choco bonbons von milka,wie kann so etwas passieren?

  5. shadownlight sagt:

    mich spricht diese box tatsächlich an 🙂
    ich wünsche dir/ euch ein schönes wochenende!

  6. Urska sagt:

    Meine Januarbox ist angekommen, leider fehlt auch dieses mal wieder ein Produkt, die Chokobons
    immer bei mir passiert das und es wird einfach übergangen, ich ärgere mich jedes mal.

  7. julia kroesche sagt:

    Ich fand die Box auch gelungen,allerdings hatte ich keine schoki creme und auch keine Milka Bonbons ,sondern Leibniz Kekse und Berenzen „kurze“.Freu mich schon,mich durch die Krüger Sachen zu testen,bisher hab ich mich an sowas nie rangetraut 😀

  8. sylvche sagt:

    Finde die Box diesesmal auch wieder ganz gut zusammengestellt 🙂

  9. Jennifer G. sagt:

    Ansich fand ich die Box auch gut.Ich war auch Krüger Genuß Scout…darum waren die Sorten auch für mich nichts Neues 🙂

    • eicke1978 sagt:

      Hey Jennifer,

      ich denke, das muss man dann auch ausblenden, wenn man Produkte über einen Test des Herstellers getestet hat :-). Es könnten halt insgesamt nur ein paar „neuere“ Produkte in der Box sein :-).

      LG,
      Danny

  1. 4. März 2015

    […] wir von der letzten regulären Überraschungsbox (also aus dem Abo und keine Sonderbox), also der Januarausgabe, überaus zufrieden waren, waren wir nun natürlich gespannt, ob brandnooz das Niveau mit der […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!