brandnooz Box März 2016 vorgestellt

brandnooz Box März 2016 (2)

Mit der brandnooz Box März konnten wir heute die neueste Ausgabe der Überraschungsbox in der goodnooz Variante öffnen.* Wir waren wieder sehr gespannt, da wir die Zusammenstellungen der letzten Abo-Ausgaben überaus gelungen fanden.

Das Abonnement der brandnooz Box kostet EUR 11,99 pro Monat, bei einem garantiert höheren Warenwert des Inhalts. Als goodnooz Box, die wir erhalten, kostet es EUR 13,99 pro Monat. Für jede verkaufte goodnooz Box spendet brandnooz ein Essen für Kinder.

Die brandnooz Box erscheint monatlich und enthält diverse Lebensmittel als Überraschung. Sie erscheint monatlich im Abonnement, das aber auch monatlich gekündigt werden kann. Man geht also tendenziell kein Risiko ein.

Weitere Infos zur brandnooz Box findet Ihr HIER.

Nun spannen wir Euch nicht länger auf die Folter und stellen Euch den Inhalt der brandnooz Box März bzw. der goodnooz Box vor.

 

Inhalt der brandnooz Box März 2016:

brandnooz Box März 2016 (4)DeBeukelaer Cereola:

Die Cereola von DeBeukelaer kaufen wir ab und an auch mal ganz gerne, insbesondere wenn wir für einen Kuchen einen Boden aus Haferkeksen herstellen. Die Zutaten stammen allesamt aus ökologischer Landwirtschaft in BIO-Qualität.

Sie sind aber auch als kleiner Snack zu einer Tasse Tee oder Kaffee am Nachmittag ausgesprochen lecker, vor allem, weil sie so knusprig sind.

UVP: EUR 1,29 (150 g) / Launch Oktober 2015

 

Brandt Knusperherzen:

Die leckeren Brandt Knusperherzen durften wir bereits Anfang des Jahres über eine andere Box probieren. Es gibt die folgenden beiden Geschmacksrichtungen:

  • Kokostraum
  • Nougat Creme

In der brandnooz Box März befand sich die zweite Variante, bei der sich Nougat-Creme auf hellem Zwieback befindet. Unfassbar lecker, sagen wir Euch und das, obwohl ich eigentlich gar keinen Zwieback mag. Mir persönlich schmeckt die Variante „Kokostraum“ noch besser, da ist der Name Programm.

Sie sehen echt niedlich aus und werden jetzt bestimmt öfters den Weg in unseren Einkaufswagen finden.

UVP: EUR 1,39 (100 g) / Launch Februar 2015

 

brandnooz Box März 2016 (6)PICKSTICK – ungarischer Snack:

Hierbei handelt es sich um ein Ersatzprodukt, da wir die Box ohne Alkohol bekommen. Die kleinen Salami-Stricks werden nach traditioneller ungarischer Art und Weise hergestellt und mit einer Mischung aus Pfeffer, Ingwer, Paprika und Knoblauch gewürzt.

Sie sind richtig lecker gewürzt und der Ingwer verleiht ihnen das besondere Etwas.

Wobei wir auch sagen müssen, dass uns dieses Produkt inzwischen langweilt, da es sich regelmäßig in den verschiedenen Boxen befindet.

UVP: EUR 1,79

 

Hengstenberg Bachblüten Essig:

Jetzt gibt es also auch schon Bachblüten Essig. Unfassbar. Wir können den ganzen Hype und Bachblüten-Produkte überhaupt nicht nachvollziehen und gewinnen immer mehr den Eindruck, dass es sich einfach um eine gute Marketingmaschine rund um eine Produkt- oder Geschäftsidee handelt.

Bei dem Essig von Hengstenberg werden die Bachblüten direkt in den Essig eingelegt und dann mit verbalsamierten Weißweinessig verfeinert.

UVP: EUR 2,49 (250 ml) / Launch Februar 2016

 

brandnooz Box März 2016 (8)Bitburger Fassbrause:

Die Bitburger Fassbrausen enthalten keinen Alkohol und werden auf Malzbasis hergestellt. Letzteres finden wir immer sehr schade, da dies bei Original-Fassbrause nicht der Fall ist und durch den Malz trotzdem ein leichter bierähnlicher Geschmack entsteht. Bitburger hat zwei neue Sorten gelauncht:

  • Rhabarber
  • Waldmeister

Letztere befand sich in unserer brandnooz Box März. Wir hätten uns ja mehr über Rhabarber gefreut, sind aber auch auf Waldmeister gespannt, die sich gerade im Kühlschrank ein wenig abkühlt :-).

UVP: EUR 0,69 (330 ml) / Launch ??

 

Tropicai King Coconut Water:

Noch ein Trend, der irgendwie vollkommen an uns vorbei geht. Ich liebe zwar eigentlich alles, was mit Kokosnuss zu tun hat, diesen IN-Getränken kann ich jedoch so gar nichts abgewinnen… und Max mag keine Produkte mit Kokosnuss.

In den Tropicai-Produkten steckt in jeder Flasche das Wasser einer ganzen King Kokosnuss aus Sri Lanka. Sie wird von Kleinbauern sorgsam angebaut und geerntet.

UVP: EUR 2,98 (350 ml) / Launch Mai 2015

 

brandnooz Box März 2016 (7)Zentis Leichte Früchte:

Die Zentis Leichte Früchte sind ein Fruchtaufstrich, der mit Stevia gesüßt wird und daher 30 % weniger Kalorien als herkömmliche Konfitüren hat.

Es gibt ihn in den Sorten „Erdbeere“ und „Aprikose“. In unserer brandnooz Box März befand sich die Geschmacksrichtung „Erdbeere“. Auf Grund einer hochgradigen Erdbeer-Allergie werden wir sie nicht probieren.

Aber mein Vater wird sich ganz sicher darüber freuen, zumal er leider inzwischen Diabetes hat.

Preis: EUR 1,89 (235 g) / Re-Launch Juli 2015

 

KRÜGER Family Cappuccino:

Wir sind ja überhaupt keine Fans von Instant-Cappuccinos, da diese in der Regel immer viel zu süß sind. Es die KRÜGER Family Cappuccinos in den folgenden Sorten:

  • Classico
  • Haselnusscreme-Waffel
  • Stracciatella

Leider befand sich in unserer Box die langweilige „Classico“-Variante. Die anderen beiden Sorten wären spannender gewesen. So werden wir den Classico jetzt verschenken :-).

UVP: EUR 3,29 (500 g) / Launch Januar 2015 bzw. 2013

 

brandnooz Box März 2016 (5)SAROTTI Tafelschokolade:

Die 100 g Tafel von SAROTTI aus UTZ-zertifiziertem Kakao ist in vier kleine Täfelchen unterteilt und in den folgenden Sorten erhältlich:

  • Edel-Vollmilch
  • Edel-Halbbitter
  • Ganze Nuss
  • Edel-Marzipan
  • Edel-Nougat
  • Mocca-Sahne
  • Rum-Traube-Nuss
  • Weiße Schokolade

In der brandnooz Box März befand sich die klassische „Edel-Vollmilch“.

UVP: EUR 1,09 (4 x 25 g) / Launch Februar 2016

 

Eat Natural Nussriegel „Protein packed“:

Die Eat Natural Riegel durften wir schon in den verschiedensten Varianten probieren und allesamt konnten von der Qualität her überzeugen. Die Sorte aus der brandnooz Box März enthält mehr Proteine als jede andere Sorte des Herstellers sowie Erdnüsse und Zartbitterschokolade.

Die Riegel aus Essex sind frei von Konservierungs- und Farbstoffen, Gluten und künstlichen Aromen/Zusätzen. Es handelt sich hierbei um unser goodnooz-Zusatzprodukt.

UVP: EUR 1,29 (35 g) / Launch Januar 2016

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT brandnooz Box März 2016:

Die brandnooz Box März 2016 würden wir als solide bezeichnen. Sie reicht aber bei weitem nicht an die letzten Ausgaben der Box heran. Zwar ist die Zusammenstellung grundsätzlich abwechslungsreich, enthält aber relativ wenige echte Produktneuheiten.

brandnooz Box März 2016 (3)Ferner langweilen mindestens zwei Produkte inzwischen auch, da sie immer wiederkehren in verschiedenen Boxen: die PICKSTICK Snacks und die Eat Natural Riegel. Ferner fehlte bei uns für ein alkoholisches Produkt das Ersatzprodukt. Dies brandnooz Box März 2016 enthielt nämlich mit dem „2Go by Sovinello“ und dem „Ramazotti Aperitivo Rosato“ zwei Produkte mit Alkohol.

Der Gesamtwert des Inhalts unserer Box betrug EUR 18,19.

Wie bereits geschrieben, ist brandnooz Box März 2016 zwar schon recht abwechslungsreich. Dennoch konnte uns die Zusammenstellung nicht in dem Maße überzeugen, wie die der letzten Ausgaben. Daher erhält sie freundlich gemeinte drei von fünf Fellnasen:

Rate_3 (Mobile)

 

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

Das könnte dich auch interessieren...

8 Antworten

  1. Sylvia sagt:

    Die Erdbeeren verfolgen euch – das tut mir fast ein bisschen leid ^^ ich muss aber auch echt schmunzeln 😀 Liebe Grüße und mein volles Mitlleid 😉
    Also ich hab ja Aprikose bekommen 😛

  2. Da sind coole Sachen dabei, das wäre MEINE Box!

  3. Sylvia Ballschmieter sagt:

    In meiner Box war der Alkohol ein Pröbchen…Ramazzotti

  4. Das wäre auch etwas, für die Arbeit.

  5. Wir haben die Variante mit Alkohol.
    Es war sogar ein Extra drin, Gemüsechips.
    Uns gefällt die Box ganz gut.
    Grüße Marie

  6. Marina sagt:

    Sieht alles lecker aus. So würde man sich teilweise den Einkauf sparen

Hinterlasse uns einen Kommentar!