brandnooz Genuss Box Mai 2017 vorgestellt

[ANZEIGE]

Heute traf bei uns die brandnooz Genuss Box Mai ein. Es ist die neueste Ausgabe der Box für Genießer aus dem Hause brandnooz. Sie erscheint monatlich, kostet EUR 19,99, bei einem Mindestwarenwert von EUR 25,00, verspricht „Schlemmen vom Feinsten mit Top-Marken“ und ist streng limitiert.

Weitere Infos zu den verschiedenen Boxen von brandnooz findet Ihr HIER.

Inhalt der brandnooz Genuss Box Mai 2017:

neo bakery Bio Baguettinis:

Die Bio Baguettinis sind in den folgenden Varianten erhältlich:

  • Tomate
  • Kräuter

Wir durften uns über die Sorte „Tomate“ freuen. Sie sind komplett frei von Zusatzstoffen und bestehen zu 10% aus Bio-Zutaten.

UVP: EUR 2,49 (200 g) / Launch April 2017

 

GLÜCK von Göbber:

Wir lieben die Marmeladen von Göbber. Die neue Produktlinie GLÜCK ist frei von Aromen und Konservierungsstoffen und hat einen Fruchtanteil von 70 %. Leider enthielt unsere brandnooz Genuss Box die Variante aus Erdbeeren. Alternativ hätte sich die Sorte „Himbeere“ in der Box befinden können.

UVP: EUR 2,49 (230 g) / Launch Februar 2017

 

Tropicai Kokosblüten Vinaigretten:

Die Marke Tropicai findet sich immer wieder in der Genuss Box. Wir konnten so schon diverse Kokosblütenprodukte entdecken. Diesmal befand sich eine Kokosblüten Vinaigrette in der Box, die in den folgenden Sorten erhältlich ist:

  • Exotic Blossom
  • Nactar Dream

Sie haben kein Kokosaroma sondern sind eher fruchtig. Wir sind jedenfalls schon ganz gespannt auf die Vinaigrette.

UVP: EUR 7,95 (250 ml) / Launch Januar 2014

 

ONE NATURE organic:

Wie sollte es auch anders sein? Natürlich befand sich in der Genuss Box Mai wieder einmal Kokoswasser. Ehrlich gesagt, können wir es echt nicht mehr sehen. Die Kokosnüsse für die Variante von ONE NATURE stammen aus einem nachhaltigen, eigenen Anbau-Projekt auf Sri Lanka.

UVP: EUR 1,99 (330 ml) / Launch August 2016

 

Arla Protein Drinks:

Die neuen Drinks von Arla verfügen über einen sehr hohen Proteingehalt, der zum Erhalt bzw. Aufbau der Muskeln beiträgt. Die Drinks sind in den Varianten „Himbeere & Erdbeere“ sowie „Tropical“ erhältlich.

UVP: EUR 1,29 (225 ml) / Launch März 2017

 

Clif Bar:

Hierbei handelt es sich um einen Energie-Riegel mit Schokolade und einem Minz-Topping. Der Riegel ist – wie bei dieser Art von Produkten üblich – recht klebrig, aber unglaublich lecker.

Er ist auch nicht in einer richtige Riegelform gepresst oder als Riegel geschnitten, sondern sieht eher so als, als würde er einzeln gebacken werden und dabei etwas auseinander laufen.

UVP: EUR 1,99 (68 g) / Launch April 2017

 

Marc & Kay Chai Latte:

Der Chai Latte von Marc & Kay kombiniert SChwarztee mit Milch und exotischen Gewürzen. Die Variante „Masaala“ wurde zusammen mit indischen Teeexperten entwickelt. Wir selbst sind jetzt nicht so große Chai-Freunde, aber wir wissen schon, wem wir damit eine Freude machen können.

UVP: EUR 1,90 (25 g) / Launch Fabruar 2016

 

Davert Lentil Chips:

Die Chips bestehen aus Bio-Linsen, Meersalz und Pfeffer. Sie werden nicht frittiert und haben so auch ca. 50 % weniger Fett als herkömmliche Chips.

UVP: EUR 1,49 (35 g) / Launch März 2015

 

Seeberger Schoko-Mix:

Der neue Schoko-Mix von Seeberger kombiniert Luftschokolade, Cashewkerne, Cranberries, Kirschen und Pekanüsse. Auf Grund der getrckneten Früchte ist es jetzt nicht so unser Produkt, aber die kann man ja heraussuchen :-).

UVP: EUR 3,79 (150 g) / Launch Januar 2017

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT brandnooz Genuss Box Mai 2017:

So richtig umhauen konnte uns die brandnooz Genuss Box Mai nicht wirklich. Zwar finden wir die Kokosblüten Vinaigrette echt spannend, aber der Rest der Box ist halt in Ordnung.

Vor allem müssen wir aber auch sagen, dass die unterschiedlichen Varianten von Kokoswasser uns inzwischen immens langweilen.

Der Gesamtwert des Inhalts beträgt: EUR 26,67.

In der Zusammenstellung fehlen uns in dieser Ausgabe irgendwie auch wieder die Produktneuheiten, die eher rar gesät sind.

Die meisten der enthaltenen Produkte sind bereits seit langer Zeit im Handel erhältlich.

Insgesamt würden wir sagen, dass der Inhalt der brandnooz Genuss Box Mai 2017 solide ist, nicht mehr und nicht weniger. Daher erhält die Box von uns drei von fünf Fellnasen:

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Ulrike sagt:

    Huhu, mich hat diese Box auch nicht wirklich umgehauen, da sie mir zu Bio-lastig war. Komisch, ich kaufe viel und oft Bio, Organisch & Co., doch von der Genuss-Box erwarte ich irgendwie einen anderen Inhalt.
    Ansonsten bin ich mit allen Produkten zufrieden, da kann ich nicht meckern, Menge und Zusammenstellung gefallen mir gut. Und natürlich wird alles ausprobiert! Kokosblüte und Kokoswasser finde ich auch nicht (mehr) wirklich spannend, aber die Sachen finden Verwendung. – Ich war ja schon direkt happy, diese Vinaigrette zu bekommen und nicht weiteren Zucker, Sirup & Co. 😀
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, bis zur nächsten Box. 🙂

    • eicke1978 sagt:

      Hey Ulrike,

      ja, leider war sie wieder sehr bio-lastig. Wir erwarten in dieser Box einfach eher Premiumprodukte aus kleinen Manufakturen und Traditionsbedtrieben. Dennoch kann man natürlich mit allen Produkten etwas anfangen :-).

      LG,
      Danny

Hinterlasse uns einen Kommentar!