Cuppabox Dezember vorgestellt

Cuppabox Dezember (13)

Nachdem wir es letzten Monat nicht geschafft hatten, möchten wir Euch jetzt auch doch die CUPPABOX Dezemberbox vorstellen. Kurz ein paar Worte zu CUPPABOX, für die, die sie nicht kennen.

CUPPABOX ist ein Teeabo. Die Abonnenten erhalten jeden Monat ausgewählte Teesorten hochwertiger Hersteller, in der Regel drei verschiedene Sorten (zu je 30 g) eines „Tee-Herstellers des Monats“. In der CUPPABOX Dezember war dies Ronnefeldt, die seit 1823 Tee verkaufen. Zusätzlich zu den drei Teesorten, die für die jeweilige Box ausgewählt wurden, gibt es noch eine Gratisbeigabe. Dies kann ein weiterer Tee sein oder auch Honig, ein Teesieb etc.

Die CUPPABOX kostet EUR 9,90 im Monat (inkl. Versand). Die Lieblingstees einer Ausgabe kann man dann bei CUPPABOX nachbestellen (50g oder 100g). Die Nachbestellungen werden dann versandkostenfrei mit der nächsten Box geliefert.

CUPPABOX ist ein Aboservice, den Teeliebhaber lieben werden. Man kann in seinem Profil auch angeben, ob man bestimmte Teesorten nicht mitgeliefert bekommen möchte.

Wenn Ihr Lust habt, die CUPPABOX einmal zu probieren, dann könnt Ihr bei der Bestellung Eurer ersten Box mit dem folgenden Rabattcode 15% sparen: 7WHOOEJN57.

Nun stellen wir Euch aber die CUPPABOX Dezember vor.

Inhalt der CUPPABOX Dezember:

  • Ronnefeldt „Vanille-Äpfelchen“
  • Ronnefeldt „Wintermärchen“
  • Ronnefeldt „Rooibos Eisblume“
  • Gratisbeigaben: ein kleiner Schokoweihnachtsmann & ein Filztannenbaumanhänger

Cuppabox Dezember (14)Ronnefeldt „Vanille-Äpfelchen“:

Aromatisierte Mischung aus grünem Tee und Apfel mit Bratapfel-Vanillegeschmack.

Dosierung / Liter: 7 Löffel, Ziehzeit: 2 – 3 Minuten, 80°C

Zutaten: Grüner Tee (69%), Apfelstückchen (11%), Korinthen, Aroma, Vanillestückchen, rote Kornblumenblüten.

Unser Eindruck:

Beim Öffnen der Verpackung: intensiver Duft nach Apfel mit einem Hauch Vanille. Der Grüntee wird nicht wirklich wahrgenommen. Nach dem Aufbrühen ebenfalls ein sehr fruchtiger Geschmack nach Bratapfel und nur eine Nuance Vanille. Dafür sind wir sehr dankbar, da wir immer sehr vorsichtig bei Tees sind, die mit Vanille aromatisiert sind. Die Vanille „übertünscht“ häufig alle anderen Geschmacksrichtungen. Nicht aber so dieser Tee. Der Vanillegeschmack bliebt dezent im Hintergrund und wird vom Apfelgeschmack dominiert. Ronnefeldt bezeichnet sein „Vanille-Äpfelchen“ selbst als „ein Tee für festliche Momente“, was wir auch unterschreiben würden. Sehr lecker und gut vergleichbar mit anderen hochwertigen herbstlichen / winterlichen Tees mit Bratapfelgeschmack.

Cuppabox Dezember (17)Ronnefeldt „Wintermärchen“:

Aromatisierter Schwarztee mit Gewürzen und Orange-Zimt-Lulogeschmack.

Zutaten: Schwarzer Tee (91 %), Aroma, Sternanis, Rosenblüten, Orangenschale, Zimtstückchen, Nelke.

Dosierung/Liter: 6 Löffel, Ziehzeit: 3 – 4 Minuten, 100°C.

Unser Eindruck:

Beim Öffnen der Verpackung dominieren Orangen-Zimt-Düfte, der Schwarzteeduft ist eher hintergründig. Nach dem Aufgießen: tief rot-braune Färbung. Wenn man ihn ein wenig länger ziehen lässt, ist er ein echter weihnachtlicher „Hallo wach“-Tee :-). Wir haben ihn an Neujahr morgens gemeinsam mit unserem Familienbesuch getrunken. Alle waren sehr angetan von dem weihnachtlichen, aber dennoch fruchtigen Geschmack dieser Teesorte. Im Vordergrund steht der fruchtige Orangengeschmack, der von einer Nuance Zimt- und Schwarzteegeschmack flankiert wird.

Exkurs „Lulo“:

Wir müssen gestehen, dass wir keine Ahnung hatten, was Lulo ist, so dass wir erst einmal im Internet recherchiert haben. Es handelt sich hierbei um eine kultivierte Frucht aus Südamerika, die auf Spanisch auch Naranjilla genannt wird. Die reifen Früchte haben eine orangene Schale (daher auch der spanische Name der Frucht) und grünes Fruchtfleisch. In Europa ist sie so gut wie überhaupt nicht erhältlich. Sie gehört zur Gattung der Nachtschattenin der Familie der Nachtschattengewächse. So haben wir also durch die CUPPABOX Dezember wieder etwas dazugelernt :-).

Cuppabox Dezember (18)Ronnefeldt „Rooibos Eisblume“:

Südafrikanischer Kräutertee mit Zimt-Lulo-Karamellgeschmack.

Zutaten: Rooibos, Orangenschale, Rosenblüten, Aroma, Zimtstückchen.

Dosierung/Liter: 8 Löffel, Ziehzeit 5 – 8 Minuten, 100°C.

Unser Eindruck:

Beim Öffnen der Verpackung ein dominierender süßlicher Zimtgeruch. Nach dem Aufbrühen stark rötlich in der Farbe. Der Geschmack ist analog zu dem Duft aus der Verpackung: sehr intensiver Zimtgeschmack und relativ süß, nicht so fruchtig wie die anderen beiden Sorten. Daher ist „Rooibos Eisblume“ auch nicht ganz unser Fall, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

FAZIT CUPPABOX Dezember:

Cuppabox DezemberMit der CUPPABOX Dezember wurden Teesorten geliefert, die von ihrer Zusammensetzung und ihrem Geschmack perfekt in die Weihnachtszeit passten. Daher freuten wir uns auch unglaublich, dass wir sie bereits am 21.12. geliefert bekamen.

Okay, die Gratisbeigaben sind diesmal nicht wirklich überzeugend, da gab es schon Bessere. Da es sich aber – wie der Name schon sagt – um kostenlose Goodies handelt, die sich in der Box befinden, möchten wir darauf auch nicht näher eingehen, denn: Das Wichtige sind die gelieferten Teesorten.

Und die qualitativ hochwertigen Tees von Ronnefeldt aus der CUPPABOX Dezember konnten im großen und ganzen überzeugen. Diese Ausgabe war auch definitiv wieder eine Steigerung zur vorletzten, der Jubiläumsausgabe, die wirklich nicht überzeugen konnte und eher enttäuschte.

Die CUPPABOX Dezember befindet sich auf einem Niveau mit der Novemberausgabe und ist somit sehr solide in der Zusammenstellung.

Bis auf die Oktoberlieferung wurden wir auch noch nie enttäuscht und freuen uns jeden Monat auf die nächste Ausgabe. Wir haben durch CUPPABOX schon sehr viele wundervolle Tees entdeckt :-).

Das könnte dich auch interessieren...

3 Antworten

  1. Tine Peters sagt:

    Auch wenn jetzt schon so langsam der Frühling kommt, auf Rooibos Eisblume hätte ich gerade so eine Lust…deine Testberichte gefallen mir sehr gut!!! Lese gerne noch mehr davon!

  2. Denise sagt:

    Als ich Vanille-Äpfelchen gelesen habe, war ich namentlich hin und weg. Leider basiert er aber auf Grüntee, damit kann ich mich wiederum nicht so recht anfreunden. 🙁 Sehr schade. Bis auf die Goodies gefällt mir die Dezember Box aber ziemlich gut. 🙂

Hinterlasse uns einen Kommentar!