Degustabox April 2015 vorgestellt

Degustabox April 2015 (2)

Heute erhielten wir mit der Degustabox April die neueste Ausgabe dieser Überraschungsbox. Wir waren auf den Inhalt der Degustabox April ganz besonders gespannt, da die Messlatte auf Grund der letzten beiden Boxen wirklich sehr hoch lag.

Bei der Degustabox handelt es sich um eine monatlich erscheinende Überraschungsbox mit Lebensmitteln. Sie kostet EUR 14,99 (inkl. Versand) pro Monat. Dabei übersteigt der Gesamtwert des Inhalts definitiv den Preis, den man für die Degustabox bezahlt.

Weitere Infos zu dieser Abo-Box findet Ihr auf der Website sowie der Facebook-Seite der Degustabox.

Jetzt stellen wir Euch aber den Inhalt der Degustabox März erst einmal ausführlich vor.

 

Inhalt Degustabox April 2015:

Degustabox April 2015 (3)Wine Moments:

Über eine gute Flasche Wein freuen wir uns eigentlich immer. Aber leider handelt es sich bei den deutschen Qualitätsweinen „Wine Moments“ um süße Weine und damit kann man uns echt jagen… aber der Sommer naht und viele Freundinnen mögen lieber mal einen süßen Tropfen.

Wine Moments gibt es aktuell in zwei Varianten:

  • Rotwein – Süss & Fruchtig
  • Roséwein – Süss & Fruchtig

In unserer Degustabox April befand sich der Rotwein. Die süssen Weine sollen sich insbesondere durch ihre intensiven Fruchtaromen auszeichnen.

UVP: EUR 3,49

 

Berentzen Minis – Scharfer Granatapfel:

Leider konnte die Degustabox April mit diesem Produkt auch so gar nicht unseren Geschmack treffen, da wir so „Kurze“ einfach nicht trinken… aber auch hier gilt: die nächste Sommerparty kommt bestimmt :-).

Die neueste Variante der Berentzen Minis hat 16% Alkoholgehalt und kombiniert fruchtigen Granatapfel mit einer leichten Schärfenote.

UVP: EUR 0,49 (pro Flasche)

 

Degustabox April 2015 (4)Bärenmarke Eiskaffee:

Na, für Eiskaffee wiederum sind wir eigentlich immer zu haben. Wir mögen vor allem auch die Bärenmarke-Produkte ob ihrer Qualität immer sehr gerne.

Der Eiskaffee ist püntklich zur (vermeintlich) wärmeren Jahreszeit seit März wieder erhältlich und wird zu 100 % aus echten Arabica-Bohnen hergestellt.

UVP: EUR 1,45

 

Rauch Happy Day:

Die Rauch Happy Day sind relativ neu im Handel erhältlich. Es gibt sie in den folgenden beiden Geschmacksrichtungen, die beide in der Degustabox April enthalten waren:

  • Sprizz Rhabarber
  • Sprizz Mango

Zumindest im unseren REWE gibt es sie erst seit kurzen, denn dort haben wir sie erst vor ca. zwei Wochen das erste Mal entdeckt. Da wir gerne neue Getränke probieren, landeten sie auch sofort im Einkaufswagen… jedoch eher zum ersten und letzten Mal. Vor allem die Sorte Mango ist unglaublich süß und schmeckt unfassbar künstlich.

UVP: EUR 0,99

 

Degustabox April 2015 (5)frusano Bio Tomaten-Ketchup:

Dieser Ketchup ist das sogenannte „Produkt des Monats“ in der Degustabox April. Der Ketchup ist komplett frei von Kristallzucker, künstlichen Süßstoffen und Zuckeralkoholen.

Der Hersteller verwendet ausschließlich Traubenzucker und fructosefreien Glucosesirup. Dabei verleiht der Traubenzucker einen kurzfristigen Energieschub und die Glucose wiederum langfristige Energie.

UVP: EUR 3,99

 

Wünsch Dir Mahl-Suppen:

Die Wünsch Dir Mahl – Suppen im Glas gibt es aktuell in den folgenden Varianten:

  • Karottencremesuppe
  • Rote Linsensuppe

In unserer Degustabox April befand sie die Karottensuppe, womit voll und ganz unser Geschmack getroffen wurde :-). Sie sieht unglaublich lecker (und gesund *g*) aus. Sie ist mit einem Hauch Kokos und Orange sowie einer leichten Schärfe des Ingwers abgeschmeckt… klingt sau-lecker.

UVP: EUR 5,69 (650 g)

 

Degustabox April 2015 (6)Erdbär Freche Freunde „Apfel & Ingwer Keks“:

Bisher kannten wir von „Freche Freunde“ eher getrocknetes Obst und Gemüse. Wir wussten gar nicht, dass Erdbär unter der Marke auch Kekse herstellt.

Die „Apfel & Ingwer Kekse“ sind frei von Zuckerzusatz und sonstigen künstlichen Zusätzen. Und sie sind vor allem eins: unglaublich lecker!!! Es gibt nur einen einzigen großen Nachteil und Kritikpunkt: die Packung ist viel zu klein.

UVP: EUR 0,59

 

Fun’n’gum Pure Energy Kaugummi:

In unseren Augen ein Produkt, das die Welt nicht braucht. Es handelt sich hierbei um ein Kaugummi mit der Wirkung von Guarana / Koffein.

UVP: EUR 0,79

 

Cavalier Stevia Schokolade:

Naja, bei Stevia Produkten sind wir ja immer sehr vorsichtig, da wir den oft sehr intensiven Nachgeschmack nicht mögen. Wir haben bisher aber auch noch nie Schokolade gegessen, die mit Stevia gesüßt wurde.

Es handelt sich bei Cavalier um echte belgische Schokolade, deren Zutaten komplett aus Fair Trade Anbau stammen. Leider befand sich in unserer Degustabox April die Variante „Milk Caramel“, denn auf dem Beileger entdeckten wir, dass es sie auch in der Sorte „Pistazie“ gibt… für uns wäre das der Himmel auf Erden gewesen :-).

UVP: EUR 1,85

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Degustabox April 2015:

Bei der Bewertung der Degustabox April sind wir ein wenig zwiegespalten. Eins trifft jedoch – in unseren Augen – auf die Zusammenstellung der aktuellen Ausgabe definitiv zu: sie reicht nicht ganz an das Niveau der letzten beiden Boxen heran.

Degustabox April 2015Zwiegespalten sind wir insbesondere wegen des süßen Rotweins und der „Kurzen“ von Berentzen, die unseren Geschmack (zusammen mit dem Kaugummi) so gar nicht treffen. ABER: andererseits kannten wir bis auf die Rauch Sprizz noch kein einziges der Produkte, die sich in der Degustabox April befanden. Und genau das ist es ja, was wir von einer solchen Überraschungsbox wünschen: dass sie uns neue Produkte vorzustellt, die wir dann für uns entdecken können (oder auch nicht).

Jedoch müssen wir auch sagen, dass gerade die Alkoholproblematik bestimmt nicht nur uns betrifft.

Degustabox April 2015 (2)Da wir wissen, dass die aktuellen Boxen partiell unterschiedlich bestückt wurden, würden wir uns wünschen, dass man bei der Degustabox vermerken kann, dass man keinen Alkohol als Bestandteil der Box haben möchte (und dafür Ersatzprodukte erhält). Dies ist bei einem großen Mitbewerber bereits seit langer möglich :-).

Der Gesamtwert des Inhalt unserer Degustabox April betrug im Übrigen EUR 22,28.

Insgesamt finden wir die Zusammenstellung ob der vielen unbekannten Produkte (auch wenn sie nicht alle unseren Geschmack trafen) schon gelungen. Dennoch konnte uns die Degustabox April nicht in dem Umfang umhauen, wie es die letzten beiden Ausgaben schafften. Daher erhält sie vier von fünf Fellnasen:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Anonymous sagt:

    ich finde die box okay, aber es gab schon wesentlich bessere inhalte.
    kommt gut in den 1. mai 🙂

  2. Dani sagt:

    Also ich muss sagen, ich hab die Degustabox jetzt noch nicht gekündigt, aber das Konkurrenzprodukt sehr wohl. Was mich an der Degustabox flasht sind genau solche Produkte wie die Suppe! Ich seh das gar nicht als Preistreiberei, sondern als das Besondere von Degusta, dass die eben auch wirklich hochwertige und außergewöhnliche Lebensmittel einpacken und eben nicht nur das, was du bei Penny und Netto im Sonderangebot kriegst! Was mich bei BN so gestört hat ist, dass die eben immer nur so GRAD an den Warenwert rankommen und du genau in der nächsten Woche die Produkte aus der Box bei den Supermärkten um die Ecke für billigbillig nachgeworfen bekommst. Degusta zeichnet sich durch diese Spezialprodukte aus, deswegen kündige ich die noch nicht. Aber kennst du „Foodvibes“? Ebenfalls eine Überraschungsbox, zwar sehr teuer, du sparst gar nix, aber alles sehr exquisit und alles auf dem Niveau der Suppen von dieser Box! – übrigens hat mich der Alk so gar nicht gestört ;-), der kommt hier schon weg, die Minis werden gleich heut von Walpurgisnachthexen vernichtet! Liebe Grüße (Ich will auch n Blog, ich muss mir unbedingt einen einrichten!) – Dani

    • eicke1978 sagt:

      Liebe Dani,

      vielen, vielen Dank für Dein ausführliches Feedback. Genau aus den von Dir genannten Gründen mögen wir die Degustabox auch so gerne :-). Daher hat sie von uns auch vier Fellnasen erhalten, auch wenn uns persönlich die Zusammenstellung diesen Monat nicht so umgehauen hat :-).

      LG,
      Danny

  3. anonymja sagt:

    ich würde auch mal testen

  4. Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir die Box wieder bestelle, da ich die Brandnooz abbestellt habe. Aber ohne Box ist es langweilig 😉
    Dieser Inhalt ist aber wirklich nicht „der Hit“ und eine Suppe für 5,69 € treibt den Preis in die Höhe. Aber ehrlich: wer würde diese kaufen? Du hast leider keine Inhaltsangabe beigeschrieben, aber das Glas sieht nicht groß aus. Also eine Portion für einen stolzen Preis.
    Schade dass es bei Degusta keine Blogger-Angebote gibt 😉
    Ich glaube ich aboniere sie doch nicht wieder.
    Mal gucken wie weitere Meinungen ausfallen.

    • eicke1978 sagt:

      Hallo Kristin,

      das Suppenglas hat eine Füllmenge von 650 g. Wie geschrieben… wir finden die Box nicht wirklich schlecht, da der Überraschungseffekt wirklich sehr gut war. Wir tun uns halt immer nur schwer mit Alkohol :-).

      LG,
      Danny

Hinterlasse uns einen Kommentar!