LEICKE Sharon Ultraslim Bluetooth-Tastatur im Test

LEICKE Sharon (12)

Vor einiger Zeit verlosten wir auf unserem Blog fünf LEICKE Sharon Ultraslim Bluetooth-Tastaturen mit Touchpad. Wir erhielten von LEICKE zusätzlich ein Exemplar für einen ausgiebigen Test. Wir waren schon sehr gespannt auf dieses Tablet-/Smartphone Zubehör, da wir auch schon die eine oder andere externe Tastatur für diese Endgeräte in der Vergangenheit ausprobiert hatten.

Zudem durften wir vor einiger Zeit schon einmal zwei Powerstations aus dem Hause LEICKE testen, die wir sehr überzeugend fanden und bei uns noch immer in Benutzung sind. Den damaligen Testbericht findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zu LEICKE:

LEICKE wurde 2008 von IT- und Netzteilspezialisten der Uni Leipzig gegründet. Seit der Gründung wurde das funktionale Produktportfolio kontinuierlich erweitert.

Inzwischen bietet LEICKE die folgenden Marken und Produktgruppen an:

  • LEICKE LogoLEICKE ULL-Netzteile etc.
  • Sharon Tastaturen
  • KanaaN Konverter
  • Hebron Dockingstations
  • Manna Lederwaren

Seit Gründung expandierte LEICKE in 30 Länder weltweit und bietet als besonderen Service einen Kundensupport in acht verschiedenen Sprachen an.

So vielfältig wie der sprachliche Kundenservice ist auch das Team von LEICKE, denn 50 % der Belegschaft stammen aus Italien, Spanien, Afrika, der Ukraine, Rumänien, Japan und China.

Der Slogan des Unternehmens lautet „We Leicke IT“ :-). LEICKE betreibt keinen eigenen Onlineshop. Ihr erhaltet aber alle Informationen auf der LEICKE – Website und werdet zum Amazon-Onlineshop weitergeleitet, wenn Ihr Euch für ein Produkt interessiert und es kaufen möchtet. So könnt Ihr auch direkt die Bewertungen lesen und Euch ein noch besseres Bild von den Produkten machen.

Weitere Infos zum Unternehmen sowie den Produkten findet Ihr HIER.

 

Der erste Eindruck von der LEICKE Sharon Ultraslim Bluetooth-Tastatur:

Die LEICKE Sharon Bluetooth-Tastatur ist sehr stabil verarbeitet und verfügt über eine matte Kunststoffoberfläche, Metallrückseite sowie als besonderes Feature ein großes Touchpad.

Die Tasten scheinen auf dem ersten Blick ausreichend groß, ein wirklich winziger Ein-/Aus-Schiebeschalter befindet sich an der Seite. Die LEICKE Sharon BT-Tastatur ist nicht zu schwer und damit gut zu transportieren, dabei ist sie aber auch nicht zu leicht.

LEICKE Sharon (21)Lieferumfang:

  • 1 x LEICKE Sharon BT-Tastatur mit Touchpad
  • 1 x USB-Ladekabel
  • 1 x Tasche zum Verstauen der Tastatur
  • 1 x einfacher Tablet-Ständer
  • 1 x Anleitung in deutscher Sprache

Die LEICKE Sharon BT-Tastatur kostet EUR 59,99 (UVP). Weitere Infos zu dem Gerät findet Ihr HIER.

 

Inbetriebname der LEICKE Sharon Ultraslim BT-Tastatur:

Das Laden der LEICKE Sharon Tastatur führten wir als erstes durch, da man ohne Akkuanzeige den Ladezustand nicht abschätzen konnte. Dazu steckten wir das Ladekabel ein, verbanden es mit dem vom Tablet vorhandenen Ladeadapter und ließen sie laden.

LEICKE Sharon (5)Eine Status-LED zeigt den laufenden Ladevorgang an. Nach knapp 2,5 Stunden war die Tastatur vollständig geladen und betriebsbereit.

Die LEICKE Sharon Tastatur wird über den winzigen und dadurch etwas „fummeligen“ Ein-/Aus-Schiebeschalter eingeschaltet. Über die Praktikabilität dieser wirklich kleinen Ausführung lässt sich streiten, aber mit kurz geschnittenen Fingernägeln hat man schon seine Schwierigkeiten, das Gerät einzuschalten.

Am Tablet wird dann die Bluetooth-Schnittstelle aktiviert und auf der Tastatur die „Connect“-Taste gedrückt. Nach ein paar Sekunden Wartezeit erscheint die Tastatur im Bluetooth-Geräte-Menü auf dem Tablet und man wählt „Verbinden“ aus.

LEICKE Sharon (3)Zur folgenden Code-Abfrage sollte man entweder schon einmal eine Tastatur über Android verbunden haben, oder die Anleitung genau gelesen haben. Man muss auf der Tastatur die auf dem Tablet angezeigte Zahlenkombination abtippen und mit „Enter“ bestätigen.  Danach ist die LEICKE Sharon Tastatur auch schon betriebsbereit verbunden.

In der Anleitung steht, dass man zusätzlich das Tastenlayout unter Android anpassen solle, das war bei unserem Test jedoch nicht nötig.

Vielleicht hängt dies von der installierten Android-Version ab, wir wissen es nicht wirklich. Jedoch ist die Einstellung des Sprachlayouts auch bei unserem Tablet möglich, aber eben nicht notwendig.

 

Verwendung der LEICKE Sharon BT-Tastatur mit Touchpad:

Schreiben ist über eine „echte“ Tastatur auch auf einem Tablet viel leichter, auch wenn es einige hervorragende Tastatur-Apps gibt. Gerade längere Text-Passagen sind somit leichter getippt.

LEICKE Sharon (8)Das Touchfeld gibt schon fast ein „Laptop-Feeling“ und ist auch recht präzise.

Über die zusätzlichen Funktions-Tasten-Kombinationen sind schnell die gängigsten Bedienungen eines Android-Systems erledigt, ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen.

Einzig das etwas veränderte Tastenlayout sorgt in den ersten Minuten für einige Vertipper, aber daran gewöhnt man sich sehr schnell.

Bisher haben wir trotz eifriger Nutzung den eingebauten Akku erst einmal nachladen müssen. Die LEICKE Sharon BT-Tastatur scheint daher sehr effizient mit dem Akku umzugehen.

LEICKE Sharon (20)Den Stromsparmodus bemerkt man auch ab und an bei der alltäglichen Arbeit. War die Tastatur ein paar Minuten ohne Eingabe, so schaltet diese wohl in einen Standby-Modus und „wacht“ erst bei einer neuen Eingabe wieder auf.

Jedoch sollte man dann ein paar Sekunden warten, sonst sind die ersten Buchstaben oder Worte (je nach Schreibgeschwindigkeit) einfach weg. Beachtet man diesen Umstand, ist auch ein zügiges Arbeiten kein Problem.

Der Tastendruckpunkt ist recht angenehm, jedoch ist der Tastenhub recht kurz. Dies mag bauartbedingt sein, jedoch für den einen und anderen vielleicht etwas ungewohnt oder auch störend. Vergleichbar ist die Tippqualität mit einer einfachen Netbook-Tastatur, also nicht wirklich Sekretärinnen-tauglich, aber auch nicht schlecht.

Die Tippgeräusche sind von den Tasten her vollkommen in Ordnung, jedoch gibt das Gehäuse bei vielen Tasten ein klapperndes, leicht nerviges Geräusch von sich. Vor allem fällt dieses auf sehr harten Tischoberflächen auf. Dies ist schon sehr schade, weil gerade dieses den Qualitätseindruck der LEICKE Sharon Tastatur mindert.

 

Tipp zur Verwendung der LEICKE Sharon BT-Tastatur mit Touchpad:

Wer von Euch vielleicht einen Rasperry Pi oder eine Android TV Box besitzt, kann diese Tastatur auch bei diesen einwandfrei verwenden. Voraussetzung ist halt nur, dass eine Bluetooth-Verbindung aufgebaut werden kann und dauerhaft bestehen bleibt (je nach Entfernung zum Gerät). Als Eingabe-Tastatur mit Touchpad an einem Wohnzimmer-PC ist sie gerade ideal, da kompakt, leicht und mit einem langlebigen Akku versehen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT LEICKE Sharon BT-Tastatur:

Die LEICKE Sharon Ultraslim Bluetooth-Tastatur für Android SI54202 ist eine angenehme Eingabealternative für ein Tablet oder ein HTPC-System. Sie ist einfach und schnell eingerichtet und mit langer Akkulaufzeit gesegnet.

LEICKE SharonDie beigelegten Extras, wie der einfache Tablet-Ständer und die Aufbewahrungstasche, runden den positiven Eindruck sehr gut ab.

Die zusätzlich im Tastenlayout untergebrachten Funktionstasten machen das Arbeiten leichter und schneller, da man z.B. nicht extra für die Lautstärkeregelung am Tablet „fummeln“ muss, sondern alles flott auf der Tastatur erledigen kann.

Leider trüben auch ein paar kleine Schattenseiten den guten Eindruck. Der wirklich fummelige Power-Schalter ist mehr als unpraktisch. Was sich die Designer dabei gedacht haben, erschließt sich uns nicht wirklich.

LEICKE Sharon (9)Auch das Klappern und Rasseln aus dem Gehäuse während des Tippens ist nicht förderlich für den an sich guten Eindruck des Geräts.

Leider vergaß auch das Tablet ab und zu die Einstellung für die Tastatur, so dass man diese komplett neu Verbinden musste. Da wissen wir jedoch nicht, ob dieser Umstand dem Tablet oder der Tastatur zugeschrieben werden muss.

An unserem Rasperry Pi im Wohnzimmer läuft sie zusätzlich einwandfrei und hat sich quasi einen festen Platz auf dem Couchtisch erobert, neben den ganzen Fernbedienungen :-).

Alles in allem geben wir der LEICKE Sharon BT-Tastatur 4 von 5 Fellnasen, da das gelieferte Paket mit Tastatur, Tasche und Tablet-Ständer fast schon einmalig ist und die eigentliche Funktion doch überzeugt. Ferner ist ob des Leistungsumfangs auch das Preis-Leistungs-Verhältnis in unseren Augen gut:

Rate_4 (Mobile)

Das könnte dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Friedemann Zachlod sagt:

    leider faellt das Geraet immer wieder aus und muss MIT dem mickrigen Ein/Aus Schalter zum laufen gebracht werden, schade ansonsten eine Rolle Tasttatur.

  2. Sweetspain sagt:

    Die Sharon-BT Tastatur finde ich richtig klasse,ist vielfältig einsatzbereit und leicht zu bedienen, nicht jeder der Computer nutzt ist ein Profi! Klasse! Würde ich auch gerne testen! LG Jörg

Hinterlasse uns einen Kommentar!