Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 1 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

[ANZEIGE]

Wenn Ihr unseren Blog schon länger lest, dann wisst Ihr, dass wir nicht nur passionierte Hobbyköche sind, sondern unfassbar gerne grillen. Gerade wenn es so richtig warm ist, lassen wir die Küche gerne kalt und schmeißen den Gasgrill auf unserer Terrasse an. Wir lieben es aber auch, zu grillen, wenn wir unterwegs sind. Bisher nutzten wir dann meistens mobile Kohlegrills. Doch eigentlich sind wir eher Gas-Griller denn Kohle-Griller. Daher ist es absolut großartig, dass wir den Char-Broil All-Star 120 Gasgrill testen durften, den wir Euch heute kurz vorstellen möchten.

Der Char-Broil All-Star 120 Gas:

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 14 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Der Char-Broil All-Star 120 Gas ist ein kompakter Gasgrill, ideal auch für einen kleineren Balkon. Besonders praktisch ist, dass man ihn vom Unterteil lösen kann, denn so wird er zu einem mobilen Gasgrill. Da man die Seitentische herunterklappen kann, nimmt er nicht so viel Platz ein, wenn man ihn zu einem Ausflug, Picknick oder was auch immer mitnehmen möchte. Wie oben bereits erwähnt, grillen wir einfach lieber mit Gas und den Char-Broil All-Star 120 Gas können wir überall mit hinnehmen.

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 8 200x300 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnenDer Char-Broil All-Star 120 Gas im Überblick:

  • Höhe (mit Untergestell): 110,1 cm
  • Breite (mit ausgeklappten Seitentischen): 101,3 cm
  • Gewicht: 30 kg
  • Gusseisener Rost
  • Porzellanbeschichtet
  • Brenner aus Edelstahl
  • TRU-Infrared™ Grillsystem
  • vier Räder am Untergestell, zwei davon mit Feststellbremse
  • Aluminiumgussdeckel und Feuerkammer
  • Surefire Elektronische Zündung
  • UVP: EUR 379,00

Im Lieferumfang enthalten ist auch der für den Anschluss der Gasflasche notwendige Druckminderer, so dass dem sofortigen Grillspaß nach dem Aufbau nichts im Wege steht. Man sollte ihn auf jeden Fall mit zwei Personen aufbauen.

Nachdem wir ihn aufgebaut hatten, schlossen wir die Gasflasche an, die unterhalb des Grills im Untergestell abgestellt werden kann. Nach der Dichtigkeitsprüfung nahmen wir den Grill in Betrieb. Durch die elektronische Zündung geht dies ganz einfach. Es wird empfohlen, den Char-Broil All-Star 120 Gas bei der Inbetriebnahme erst einmal 15 Minuten mit geschlossenem Deckel bei hoher Hitze ohne Grillgut zu verwenden. Anschließend könnt Ihr aber direkt Euer Fleisch, das Grillgemüse, den Fisch oder was auch immer Ihr grillen möchtet, auf den Rost werfen. Der All-Star heizt extrem schnell auf mehr als 330° C auf.

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 36 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Besonders praktisch ist das TRU-Infrared™ Grillsystem, das unkontrolliertes Aufflammen des Brenners verhindert und so das Grillgut gleichmäßig grillt. Dies haben wir ausgiebig mit Spareribs oder auch Schweinemedaillons getestet. Wirklich extrem lecker, da das Fleisch tolle Röstaromen bekommt und innen schön saftig bleibt.

Wir nutzen auch unglaublich gerne Räucherholz, wenn wir den Gasgrill anschmeißen. Durch die hohe Temperatur entwickeln sich bei geschlossenem Deckel ganz wundervolle, holzige Räucheraromen, die dem Grillgut eine ganz besondere Geschmacksnote geben. Das müsst Ihr auch unbedingt einmal ausprobieren. Besonders gerne verwenden wir Hickory- oder Apfelholz.

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 24 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Wir lieben den Char-Broil All-Star 120 Gas, da er so schön kompakt ist (okay, vielleicht ein wenig schwer). Ganz besonders freuen wir uns schon auf unser jährliches, gemeinsames Wochenende mit unseren besten Freunden im Sauerland. Da wir in diesem Jahr Ende August fahren werden, werden wir ganz, ganz sicher noch Grillwetter haben. Bisher nutzten wir immer den Holzkohle-Pendel-Grill, der von den Vermietern zur Verfügung gestellt wird. Doch ihr könnt Euch sicher vorstellen, wie der Rost aussieht, wenn er eine ganze Saison lang von den verschiedensten Mietern genutzt wird… In diesem Jahr werden wir einfach unseren Char-Broil All-Star 120 Gas ausklinken, in den Kofferraum schmeißen und dann ganz entspannt mit unseren Freunden eine BBQ-Session auf dem Gasgrill hinlegen.

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 20 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Nachfolgend präsentieren wir Euch ein paar leckere Rezepte, u.a. auch für eine Pizza aus dem Gasgrill, da Char-Broil so freundlich war, uns auch noch einen Pizzastein zur Verfügung zu stellen. Habt Ihr vielleicht auch noch ein paar Grillrezepte, die wir unbedingt ausprobieren sollten? Welche Features am Char-Broil All-Star 120 Gas gefallen Euch denn besonders gut?

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Leckere Rezepte für einen geselligen Grillabend:

Hot Dog Pizza:

- Hotdog Pizza 2 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Zutaten:

  • 500 g Mehl, Typ 550
  • 1/2 Hefewürfel
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Salz
  • Ketchup
  • Remoulade
  • 1 Glas Würstchen in Eigenhaut
  • 200 g geriebenen Gouda
  • Gewürzgurken in Scheiben
  • Röstzwiebeln

Zubereitung:

Die Hefe zusammen mit einer Prise Zucker in dem lauwarmen Wasser (am besten in einem Shaker) auflösen und 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend diesen Vorteig mit dem Mehl, Olivenöl und Salz vermischen und zu einem nicht mehr klebenden Hefeteig kneten, mindestens 45 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Währenddessen den Pizzastein auf den Char-Broil All-Star 120 Gas legen, Deckel schließen, den Grill zünden und volle Leistung geben (ca. 40 Minuten).

Nachdem der Teig schön aufgegangen ist, ihn in vier Teile teilen und runde Pizzen ausrollen. Die erste Pizza auf den Pizzaschieber geben, dann Tomatenketchup und Remoulade nach eigenem Gusto auf den Teig geben. Anschließend die Gewürzgurken- und Würstchenscheiben darauf verteilen und mit Röstzwiebeln bestreuen. Nun den Käse darauf geben und noch einmal Röstzwiebeln darauf verteilen.

Nun den Grill öffnen, die Pizza vom Schieber auf den Pizzastein gleiten lassen, Deckel schließen und die Pizza maximal fünf Minuten backen. Das Ergebnis: eine herrlich knusprige Steinofenpizza.

 

Leckere Spareribs:

- Char Broil All Star 120 Gas im Test 32 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Zutaten:

  • 6 Rippchen
  • 100 ml Tomatenketchup
  • 2 EL hellen Balsamico
  • 4 EL Honig
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • Chiliflocken
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung:

Aus dem Tomatenketchup, Balsamico, Honig, Öl, Salz & Pfeffer sowie Chiliflocken nach eigenem Gusto eine Marinade herstellen. Die Rippchen am besten 24 Stunden lang in diese Marinade einlegen.

Am nächsten Tag heizt Ihr den Char-Broil All-Star 120 Gas mit geschlossenem Deckel vor. Wenn er heiß genug ist, gebt Ihr noch ein wenig Räucherholz (z.B. Hickory) an den Rand des Grillrosts und legt die Spareribs auf den Rost.

 

Thunfisch-Nudelsalat mit Sojasauce:

- Thunfisch Nudelsalat mit Sojasauce 7 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Zutaten:

  • 1 Glas Mayonnaise (500 ml)
  • 2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
  • 2 rote Paprika
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Packung Mini-Farfalle
  • 4 EL Milch
  • 6 EL Ketchup
  • 6 EL Sojasauce
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Schnittlauch

Zubereitung:

Die Mini-Farfalle nach Packungsanweisung kochen und abgießen. Währenddessen die Mayo in eine Schale geben. Nun Milch, Ketchup, Sojasauce und den geschnittenen Schnittlauch hinzufügen, gut pfeffern und alles mit einem Schneebesen vermengen.

Anschließend die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Paprika in kleine Würfel schneiden, den Thunfisch abgießen und mit der Hand „klein zupfen“, alles zu der Mayo geben und vermengen.

Die Nudeln unterheben und den Nudelsalat mindestens zwei Stunden durchziehen lassen.

 

- CTA Banner AllStarGrill final - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

 

- Sponsored Post2 Kopie 2 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

 

Das große Char-Broil Gewinnspiel:

- Char Broil Gewinnspiel - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir eine hochwertige & praktische doppelte Burgerpresse von Char-Broil.

Bitte verratet uns in einem Kommentar, welche Features am Char-Broil All-Star 120 Gas Euch besonders gut gefallen und welche Grillrezepte Ihr gerne zubereitet!

Das Gewinnspiel ist beendet!!!

Der Gewinner wurde bereits ermittelt. Gewonnen hat *Trommelwirbel*:

  • Gisela Oppl

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! Du erhältst gleich noch eine Mail von uns.

Fortuna war Euch diesmal nicht hold? Dann versucht Euer Glück noch bei unseren anderen Gewinnspielen.

* Die Rechte an der Marke, Produktnamen & -abbildungen liegen bei der Char-Broil Europe GmbH.


- danny02 - Char-Broil All-Star 120 Gasgrill – Lasst die Grillsaison beginnen

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

54 Antworten

  1. Avatar Gabriele Peschel sagt:

    ich finde die Porzellanbeschichtung und die ausklappbaren Seiten toll. Zubereitet werden Steaks, Schaschliks, Würste, Burger-Pattys, Gemüse, Fisch

  2. Avatar Alex H sagt:

    Eigentlich alles

    Dito

  3. Avatar Melanie Westermann sagt:

    die Tischfunktion ist super. Wir lieben Bratwurst

  4. Avatar Rainer sagt:

    Da Balkon–wenig Platz—ist die Tischfunktion klasse!

  5. Avatar Stefanie Pfenning sagt:

    Es ist praktisch für den Balkon. Die spareribs würde ich als machen.

  6. Avatar Ilona sagt:

    Die Pizzastein Funktion ist ja genial und Eure Pizza sieht wirklich verdammt lecker aus und auch die Spareribs lassen einem direkt das Wasser im Munde zusammenlaufen. Bei uns würde dann auf jeden Fall noch Grillkäse und Maiskolben auf den Grill kommen, aber Euer Spareribs Rezept wird auf jeden Fall ausprobiert 🙂

  7. Avatar Melanie sagt:

    mir gefällt am besten, dass er überall einsetzbar ist und so auch ein Picknick am See nichts im Wege steht…wir grillen sehr gerne und probieren immer wieder mal was Neues aus aber die Klassiker sind uns doch am liebsten 🙂

  8. Avatar Monika sagt:

    Wir grillen gerne Gemüse – uns gefällt am besten die Tischfunktion.

  9. Wir grillen gerne Makrelen , die würde ich da auch drauf versuchen und halt das übliche Bratwürste usw. Ich finde es toll, dass der wohl gleichmäßig heiss wird und nicht viel Platz weg nimmt. Die Tischfunktion ist äußerst praktisch. Wäre ein toller Zusatzgrill für unser Sommerfest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.