Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

[ANZEIGE]

Wir sind immer sehr interessiert an natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln, die den Allgemeinzustand verbessern oder Defizite ausgleichen. Daher waren wir schon sehr gespannt auf die Vihado flüssigen Chlorophyll Tropfen, die wir in den letzten Wochen testen durften. Für den Test wurden uns diese Tropfen kosten- und bedingungslos von Vihado zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu Vihado:

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

Vihado ist ein Familienunternehmen aus Baden-Württemberg, das sich auf die Entwicklung und Herstellung sowie den Vertrieb von hochwertigen, natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln spezialisiert hat.

Dabei hat das Team von Vihado sehr hohe Ansprüche an die Entwicklung und Herstellung dieser Produkte:

  • Sich ergänzende und verstärkende Rezepturen
  • Hochwertige Zutaten und Rohstoffe
  • Höchste Bioverfügbarkeit der Wirkstoffe
  • Strenge Kontrollen und Analysen
  • Entwicklung & Herstellung nur in Deutschland

Es handelt sich also um Produkte »Made in Germany«, was wir ausgesprochen gut finden. Vihado hat ein sehr breites Sortiment an Produkten für die folgenden Bereiche:

  • Abnehmen & Stoffwechsel
  • Fettsäuren
  • Mineralstoffe
  • Pflanzenstoffe
  • Vitalstoffe
  • Vitamine
  • Kombiprodukte

Die Kombiprodukte wurden für einen bestimmten Bereich des Körpers oder der Psyche entwickelt, z.B. Augen, Blutzucker, Darm, Immunsystem, Nerven, Zähne etc.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr direkt auf der Vihado Website.

 

Allgemeine Infos zu Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen:

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

Die flüssigen Chlorophyll Tropfen von Vihado werden aus der Alfalfa-Pflanze gewonnen und mit Quellwasser gemischt. Sie enthalten keine weiteren Zusatzstoffe. Dabei ist das Chlorophyll selbstverständlich auch natürlich und nicht künstlich hergestellt. Darüber hinaus sind die Tropfen vegan, glutenfrei, frei von Konservierungsstoffen und ohne Gentechnik.


Exkurs Chlorophyll:

Über Chlorophyll selbst brauchen wir wahrscheinlich nicht viel schreiben, da wir das Thema »Photosynthese« ja alle irgendwann einmal in der Schule hatten. Dass Chlorophyll aber auch positive Eigenschaften für den menschlichen Körper haben kann, war uns neu.

Es gibt inzwischen Studien, die besagen, dass Chlorophyll eine antioxidative Wirkung hat. Durch diese Wirkung können zum Beispiel Entzündungen auf der Haut gelindert und die Bildung von Pickeln eingedämmt werden. Darüber hinaus soll dieser pflanzliche Wirkstoff die Blutbildung unterstützen.

Man kann es aber auch verwenden, um Körpergerüche zu reduzieren (zum Beispiel Mundgeruch) oder Blähungen und einen Reflux aus dem Magen (Ursache für Sodbrennen) zu lindern. Außerdem sollen sie Heißhunger verringern.

Wir können Chlorophyll zum Beispiel auch über Grünkohl, grüne Brennnesseln, Petersilie, Grassaft, Spinat, Broccoli, grüne Bohnen und grüne Erbsen zu uns nehmen.

Quelle: eigene Recherche im Internet / keine Gewähr für Richtigkeit der Angaben


Vihado extrahiert das Chlorophyll aus der Alfalfa-Pflanze ganz natürlich, ohne dabei Alkohol zuzusetzen. Die Tropfen sollen relativ geschmacksneutral sein, so dass man sie in fast jedes Getränk oder Smoothie o.ä. mischen kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Einnahme:

Die Entnahme erfolgt sehr einfach und gut dosierbar über ein Pipette. Die Tagesdosis beträgt 20 Tropfen in ausreichend Flüssigkeit (wir nehmen immer kaltes Wasser). Das das Vihado Chlorophyll sehr hochdosiert ist, nimmt man mit der täglichen Dosis 66,6 mg Chlorophyll zu sich.

Eine Flasche mit 50 ml ergibt ca. 1.500 Tropfen, so dass eine Flasche für ca. 75 Tage reicht. Das nennen wir einmal hohe Ergiebigkeit.

UVP: EUR 17,90 (50 ml)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

FAZIT Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen:

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

Wir waren wirklich sehr gespannt auf die Vihado flüssigen Chlorophyll Tropfen, da wir wirklich noch nie gehört hatten, dass Chlorophyll auch gut für den menschlichen Körper sein kann. Also nahmen wir sie inzwischen seit ein paar Wochen täglich ein.

Wie oben bereits beschrieben, lassen sich die Tropfen sehr einfach aus der Flasche entnehmen und dosieren. Die gute Dosierung und die hohe Ergiebigkeit relativieren auf jeden Fall den Preis, der vielleicht erst einmal recht hoch erscheinen mag. Aber schließlich hält eine Flasche ca. 2,5 Monate.

Die Tropfen färben das Wasser extrem dunkelgrün ein. Sie schmecken doch recht »grasig«, so dass wir sie uns nur in Wasser aber nicht in klassischem Saft vorstellen können. Natürlich passen sie auch perfekt in grüne Smoothies. Aber nicht, dass Ihr uns falsch versteht, der Geschmack ist nicht unangenehm, so dass man die Tropfen in Wasser sehr gut einnehmen kann.

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im TestDie nachfolgenden Aussagen sind unsere rein subjektiven Empfindungen und Wahrnehmungen nach ein paar Wochen der Einnahme der Vihado flüssigen Chlorophyll Tropfen. Wir haben keine Laboreinrichtung und sind auch keine Oecotrophologen, Mediziner, Biochemiker oder Lebensmittelchemiker. Daher sind unsere Erfahrungen mit dem Produkt nicht als allgemeingültig zu sehen und auch nicht als wissenschaftlich überprüfte Ergebnisse.

Danny hatte in der letzten Zeit starke Probleme mit Druck in der Speiseröhre und mit unangenehmem Mundgeruch, der sich nicht zahnmedizinisch erklären ließ. Nach einigen Tagen der Einnahme der Chlorophyll-Tropfen ließen der Druck / Schmerz in der Speiseröhre nach (vermutete Ursache des unangenehmen Gefühls seitens des Hausarztes: Reflux der Magensäure in die Speiseröhre). Dadurch wurde auch der Mundgeruch besser. Darüber hinaus wirkten die Tropfen auch gegen Heißhunger. Diese drei Punkte kann Danny aus seinen Erfahrungen heraus positiv bestätigen.

Bei mir wirkten die Tropfen leider nicht so gut, wie bei Danny. Leider habe ich auch mit Reflux zu kämpfen (schlimmer als Danny) und seit geraumer Zeit auch mit einem schmerzenden Blähbauch.

Beim Reflux konnte ich auch eine Verbesserung feststellen, da ich weniger oft Sodbrennen habe. Leider halfen die Tropfen bei mir aber nicht gegen den Blähbauch und auch nicht dabei, Heißhunger bei der Arbeit zu verringern.

Kleiner Hinweis noch zur Einnahme: Wir nahmen die Tropfen immer morgens nach dem Aufstehen ein.

Also Danny ist vollkommen überzeugt von dem Tropfen und ich nur semi-überzeugt. Dennoch muss man einfach sagen, dass die Tropfen sehr hochdosiert sind und nur aus zwei Zutaten bestehen (Chlorophyll und Quellwasser). Zudem überzeugen sie durch die hohe Ergiebigkeit auch beim Preis-Leistungsverhältnis. Sehr gut finden wir auch, dass sie in Deutschland mit kurzen Transportwegen hergestellt werden, dass sie rein natürlich Inhaltsstoffe und keinerlei Zusätze haben. Wir werden sie auf jeden Fall weiter nehmen. Vielleicht stelle ich ja mit der Zeit auch noch weitere positive Eigenschaften / Wirkungen fest.

Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

 

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der Vihado GmbH & Co. KG.


Vihado flüssige Chlorophyll Tropfen im Test

Max, Bj. 1979

Ich bin auf unserem Blog im Schwerpunkt zuständig für Tests von Technik & Onlineshops, teste aber insgesamt auch „kreuz & quer“. Ich mag die Fotografie, Kino, Netflix, Star Trek, Backen, Gaming, Computer, Radfahren & Reisen sowie natürlich unsere verrückten Kater.



Das könnte dich auch interessieren …

24 Antworten

  1. Sonja sagt:

    Diese Tropfen kenne ich nicht, presse mir aber ab und zu Brennessel, Gräser und anderes Grünes aus meinem Garten. Außerdem kenne ich gefriergetrocknetes Grassaftpulver. Wäre sehr an den Tropfen interessiert.

  2. Karl-Jürgen Otten sagt:

    Kenne ich noch nicht, würde sie gerne kennen lernen!

  3. Nicole Labusch sagt:

    Ich kannte die Tropfen bisher nicht, habe aber viel darüber gelesen. U. a. sollen die Tropfen für mehr Vitalität und reine Haut sorgen sowie die Verdauung und Gewichtsabnahme unterstützen. Es soll gut bei Sodbrennen sein, bei Mundgeruch und auch gut für die Haut sein. Ein richtiges Allroundtalent 😉

  4. Jutta sagt:

    Mit Chlorophyll habe ich mich intensiv beschäftigt, als ich mich über den Anbau von Weizengras informiert habe. Da ich MicroGreens selber anbaue – ja, auch ab und an Alfalfa! – und immer wieder Grüne Smoothies mixe, ist mir der ernährungsspezifische Wert von Chlorophyll absolut bewusst. Als Tropfen habe ich sie jedoch noch nicht verwendet.

  5. Andrea Baur sagt:

    Auch ich kannte die Chlorophyll Tropfen bisher noch nicht. Mir gefällt, dass sie sich positiv auf das Hautbild auswirken und gegen Sodbrennen helfen sollen.

  6. Gabi sagt:

    Diese Tropfen kenne ich nicht, ich finde es toll das es die Blutbildung unterstützen soll

  7. Thomas K. sagt:

    Kenne ich bisher noch nicht. Mir gefällt besonders, dass es die Haut verbessern soll.

  8. Susanne Grimm sagt:

    Ich kenne die Tropfen leider noch nicht – würde aber gerne testen!

  9. Vanessa W. sagt:

    noch nie gehört, daher kann ich noch gar nix dazu sagen

  10. bertasi sagt:

    Kenne die Chlorophyll Tropfen nocht nicht und würde dies gerne ändern.

  11. Lars sagt:

    Das es die Blutbildung unterstützen soll

    LG

  12. Doris sagt:

    Kannte ich noch nicht. Ich könnte mehr Energie gebrauchen und eine Verbesserung der Haut. Sodbrennen habe ich auch immer wieder.

  13. Karin sagt:

    Heute das erste mal davon gehört. Klingt sehr interessant.

  14. Gabriele Guggenbuehler sagt:

    Ja ich kenne Chlorophylltropfen und ich finde es enorm wie der Körpergeruch damit reduziert wird….

  15. Yulia Kudimez sagt:

    Ich würde gerne die Wirkung des Chlorophyll ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.