LEO Matratze im Test

leo-matratze-21

[WERBUNG]

Besonders wichtig für einen geruhsamen und vor allem erholsamen Schlaf ist die richtige Matratze, auf der man sich bettet. Da wir immer wieder mit Nacken- und Rückenproblemen zu kämpfen haben, waren wir schon sehr gespannt, wie sich die LEO-Matratze schlagen würde, die wir in den letzten Wochen testen durften.

Für den Test wurde uns das Produkt kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zur Marke LEO:

[dropcap]D[/dropcap]ie LEO Matratzen sind eine Markte der Bruno Interior GmbH, die von Felix Baer und Andreas Bauer 2014 in Berlin gegründet wurde. Im August 2016 wurde das Bruno Boxspringbett gelauncht.

leo-matratze-startseiteBei der Produktentwicklung mussten für Felix und Andreas vor allem die folgenden Prämissen erfüllt werden:

  • Unterstützung eines hervorragenden Schlafs
  • ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • hohe Qualität „Made in Germany“

Diese Prämissen mussten auch bei Entwicklung und Markteinführung der LEO Matratze erfüllt werden.

Das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis wird u.a. dadurch erreicht, dass die Bruno Boxspringbetten und die LEO Matratzen im reinen Direktvertrieb verkauft werden. Es wird also der Zwischenhandel „ausgeschaltet“, der ein nicht zu unterschätzender Preistreiber ist.

Neben der Marken „Bruno“ & „LEO“ vertreibt das Unternehmen unter der Marke „Bärenweich“ auch noch passende Kissen und Decken.

Der Onlineshop für die LEO Matratze ist sehr übersichtlich aufgebaut. Obwohl Matratzen relativ erklärungsbedürftige Produkte sind, wird man auf der Website nicht mit Unmengen an Informationen in Fachchinesisch erschlagen. Die Macher der LEO Matratze beschränken sich auf die wichtigsten und relevanten Infos, die wichtig für eine Kaufentscheidung sind. Auf diese Informationen und die Spezifikationen gehen wir im nächsten Abschnitt noch genauer ein, wenn wir Euch unsere LEO Matratze vorstellen.leo-matratze-produkt

Die LEO Matratzen sind in den folgenden Größen erhältlich:

  • 80 x 200 cm (EUR 185,00)
  • 90 x 200 cm (EUR 225,00)
  • 100 x 200 cm (EUR 245,00)
  • 140 x 200 cm (EUR 325,00)
  • 160 x 200 cm (EUR 385,00)
  • 180 x 200 cm (EUR 425,00)

Dabei bestehen die ersten vier Größen aus einem Kern und die beiden letzten Größen aus zwei Kernen.

leo-matratze-preiseIm Onlineshop habt Ihr die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • Rechnung
  • Paypal
  • Kreditkarte
  • Lastschrift
  • Sofortüberweisung
  • Vorkasse

Damit bietet das Unternehmen eigentlich alle relevanten Zahlungsarten an, was wir besonders kundenfreundlich finden.

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands versandkostenfrei mit DHL.

LEO Matratze gewährt zudem ein 30-tägiges Rückgaberecht, wenn man mit der Matratze nicht zufrieden ist. Wenn Ihr also nicht zufrieden sein solltet, wird die Matratze kostenlos wieder bei Euch abgeholt und es wird der volle Kaufpreis erstattet. Ferner gibt das Unternehmen eine 10-Jahres-Garantie auf die Matratze, die vom TÜV Rheinland in 30.000 Belastungszyklen getestet wurde, bevor sie in den Verkauf ging. Die Garantie umfasst eine sichtbare Kuhlenbildung (Kuhle > 1 cm Tiefe).

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Allgemeine Infos zur LEO Matratze:

[dropcap]F[/dropcap]ür unseren Test erhielten wir die LEO Matratze in der Größe 160 x 200 cm. Auf diese Größe werden wir uns im Folgenden auch beziehen. Da sie aus zwei Kernen besteht, wurde sie auch in zwei Kartons geliefert.

Die LEO Matratze im Überblick:

  • leo-matratze-1Matratzentyp: 7-Zonen-Kaltschaummatratze
  • Herstellungsland: Deutschland
  • Zertifikate: 97 von 100 Punkten im Einzelmustertest des TÜV Rheinlands
  • Matratzenhöhe: 18 cm
  • Größe: 160 x 200 cm
  • Gewicht: 23 kg
  • zwei Kerne mit einem Bezug
  • zwei Härtegrade (Mittel-Fest & Mittel-Weich)
  • Handhabung: Vier vertikale Tragegriffe zum Wenden der Matratze.
  • Reißverschluss über alle 4 Seiten, um Bezug drehen und getrennt waschen zu können.
  • Der Bezug ist bei 60°C waschbar.
  • Material Winterseite: Weiße, versteppte Liegefläche aus 65% Baumwolle und 35% Polyester.
  • Material Sommerseite: Graue, unversteppte Liegefläche aus 3-D Strickgewebe, 100% Polyester., atmungsaktiv.
  • UVP: EUR 385,00

Alle weiteren Infos zur LEO Matratze findet Ihr HIER.

 

leo-matratze-16

 

Zusammenbau unserer LEO Matratze:

[dropcap]W[/dropcap]ie im letzten Abschnitt bereits erwähnt, wurde unsere LEO Matratze in zwei Kartons geliefert, da sie aus zwei Kernen besteht. Dadurch sind kann die Matratze sehr „handlich“ angeliefert werden.

leo-matratze-3Als wir den ersten Karton öffneten, erschraken wir im ersten Moment, da sich in dem Karton ausschließlich der zusammengerollte Kern, aber kein Bezug befand.

Des Rätsels Lösung war jedoch ganz einfach: im zweiten Karton befanden sich der zweite Kern mit dem Bezug für beide Kerne sowie ein kleiner Begrüßungskarton mit Anleitung und zwei kleinen Betthupferln (zwei Packungen Gummibärchen).

Der Schreck wäre auch vermeidbar gewesen, wenn wir uns die Beschriftung der Kartons genauer angeschaut hätten, denn der erste Karton war mit dem Hinweis „160 x 200 cm ohne Bezug“ und der zweite Karton mit „160 x 200 cm mit Bezug“ beschriftet.

Also öffneten wir erst einmal die zusammengerollte Matratze mit dem Bezug, legten sie auf unseren Lattenrost und breiteten den Bezug aus. Nun öffneten wir den Bezug, so dass wir auch den zweiten Kern auspacken, ausrollen und auf ihn legen konnten. Besonders praktisch sind die beiden Farben für die unterschiedlichen Härtegrade, so dass man sofort erkennen konnte, welcher Härtegrad gerade oben liegt. Der „Mittel-Feste“ Härtegrad ist „grün“, der „Mittel-Weiche“ ist „rosa“.

leo-matratze-14Da wir beide lieber eine feste Matratze nutzen und auch regelmäßig Probleme mit dem Rücken haben, entschieden wir uns beide für die „grüne“, also härtere Seite. Nachdem wir die beiden Kerne richtig auf den Bezug platziert hatten, verschlossen wir ihn mit dem Reißverschluss. Wir schwitzen gerade auch nachts sehr stark. Daher entschieden wir uns dafür, auch im Herbst und im nahenden Winter die atmungsaktive Sommerseite nach oben zu packen und als Liegefläche zu nutzen.

Diese Entscheidung mussten wir natürlich treffen, bevor wir die Kerne auf den Bezug legten und diesen Verschlossen, damit auch die Wunschoberfläche mit dem Wunschhärtegrad übereinstimmte.

leo-matratze-18Da es sich bei der LEO Matratze nicht um eine typische Rollmatratze handelt, füllt sie sich auch viel schneller mit Luft und kann so bereits nach zwei Stunden genutzt werden. Sogenannte „Rollmatratzen“ kann man teilweise erst nach bis zu 24 Stunden nutzen.

Nach den in der Anleitung vorgegebenen zwei Stunden bezogen wir die LEO Matratze mit einem Laken und legten unser Bettzeug auf sie.

Beim ersten Probesitzen, hinterließ der Härtegrad schon einmal einen sehr positiven Eindruck, denn wir sanken auch kaum in die Matratze ein.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT LEO Matratze:

[dropcap]E[/dropcap]in bekanntes Sprichwort besagt: „Wie man sich bettet, so liegt man!“. Zwar hat das Sprichwort an sich eine andere Bedeutung, aber wir können nach mehreren Wochen der Nutzung sagen, dass man sich auf der LEO Matratze – frei nach diesem Sprichwort – ausgesprochen gut bettet.

leo-matratze-17Die Matratze überzeugt durch eine sehr hochwertige Verarbeitung sowie ein funktionales und durchdachtes Design. Denn man könnte sie auch als „Einheitsmatratze für Jedermann“ bezeichnen. Durch die zwei Härtegrade und die Sommer- & Winterseite ist man sehr flexibel und kann die Matratzennutzung seinen eigenen Bedürfnissen anpassen. Wer es weicher mag, nutzt die „Mittel-Weiche“ Seite des Kerns, wer es härter mag die „Mittel-Feste“.

Bereits nach der ersten Nacht auf der LEO Matratze wachten wir entspannt und ohne Rückenprobleme auf und das obwohl man eigentlich sagt, dass man sich bis zu sieben Tage an eine neue Matratze gewöhnen muss. Wie bereits beim Probesitzen sinkt man auch beim kompletten Ausstrecken auf der härteren Seite der Matratze kaum ein, so dass man ein sehr angenehmes und komfortables Liegegefühl hat.

Auf Grund der Nutzung der atmungsaktiven Sommerseite, kommt uns die Matratze morgens nicht mehr so klamm vor, wie bei anderen Matratzen in der Vergangenheit. Und das obwohl wir genau so schwitzen, wie sonst auch. Die LEO Matratze kann sozusagen atmen, wodurch ein besseres Klima erzeugt wird, wenn man es so bezeichnen möchte.

leo-matratze-20Wir persönlich finden es auch ausgesprochen praktisch, dass die 160 x 200 cm Matratze aus zwei Kernen besteht. Denn so könnte jeder seinen bevorzugten Härtegrad nutzen. Dass beide lieber härtere Matratzen mögen, ist ja nicht zwingend in jedem Haushalt der Fall. Ferner werden Bewegungen von einer Person nicht direkt auf die andere Seite des Betts „übertragen“. Dennoch hat man mit einem großen Bezug die Vorteile einer einzigen großen Matratze, z.B. dass man nur ein Laken braucht. Auch die sogenannte „Besucherritze“ spürt man so nicht.

leo-matratze-24Der Bezug ist exzellent verarbeitet und gewebt, beinhaltet aber auch den einzigen Kritikpunkt, den wir an der LEO-Matratze haben: er ist leider etwas zu groß.

Selbst nach einigen Tagen steht er auf einer Seite des Betts etwas über.

Wir dachten zuerst, dass sich dies geben würde, wenn sich die Matratze weiter mit Luft gefüllt und komplett ausgedehnt hat. Dies war aber leider nicht des Fall.

Insgesamt sind wir mit der Matratze aber absolut zufrieden. Sie überzeugt durch eine hohe Qualität, exzellente Verarbeitung sowie einen – im wahrsten Sinne des Wortes – traumhaften Liegekomfort und ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Daher erhält die LEO Matratze von uns auch vier von fünf Fellnasen mit eindeutiger Tendenz zur Höchstwertung:

rate_4-mobile

 

Weitere ausführliche Vorstellung der LEO Matratze findet Ihr auf den folgenden Blogs:

Sponsored Post2 (Kopie) (2)

 

* Die Rechte an der Marke sowie den Screenshots liegen bei der Bruno Interior GmbH.

Das könnte Dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. Sandra sagt:

    Hallo Danny,

    bevor ich es vergesse: ein dickes Danke, daß wir über Euch die LEO-Matratze testen durften. Wir sind ebenso begeistert wie Ihr.

    Viele liebe Grüße
    Sandra

  2. Lieber Danny,
    danke für die Vorstellung. Die Matratze wäre eine Überlegung wert.
    Aktuell haben wir ein 140x200cm Bett, wir stellen nun aber um und vergrößern uns auf 240x200cm.
    Hierfür müssen wir nun 3 x 80cm Matratzen holen und wir wissen noch nicht welche.
    Grüße Marie

    • eicke1978 sagt:

      Hey Marie,

      dann können wir Euch die LEO Matratzen auf jeden Fall empfehlen, auch auf Grund des Preis-/Leistungsverhältnisses…. das wird aber eine riesige Spielwiese. Da werde ich ja fast neidisch :-).

      LG,
      Danny

  3. Vika sagt:

    Hallo Danny,
    auch von mir ein herzliches Danke fürs verlinken. Ich trage es bei uns auch gerade nach.
    Ich kann mich eurer Meinung auch anschließen. Der Liegekomfort ist hervorragend und die Verarbeitung top. Wir haben auch die 90×200 für meinen Sohn geholt und er ist super begeistert.

    LG
    Vika

    • eicke1978 sagt:

      Hey Vika,

      sehr gerne und auch von uns schon einmal ein herzliches Dankeschön fürs Verlinken :-). Es freut uns, dass Ihr zum gleichen Ergebnis gekommen seid :-).

      LG,
      Danny

  4. sabinetopf sagt:

    Wir brauchen auch eine neue Matratze. Bis jetzt sind wir noch unentschlossen. Aber ich lese jetzt schon wieder bei dir, wie zufrieden und glücklich du damit bist. Da denke ich, wir werden diese Art auch einmal ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Sabine

    • eicke1978 sagt:

      Hey Sabine,

      das Preis-/Leistungsverhältnis ist wirklich extrem gut! Dies kannst Du auch bei den anderen Blogs nachlesen, die wir verlinkt haben. Wir können sie auf jeden Fall empfehlen.

      LG,
      Danny

  5. Tanjas Bunte Welt sagt:

    Hallo Danny
    Zuerst einmal, vielen Dank für die Verlinkung, ich muss das morgen auch gleich nachtragen. Ich habe die 90×200 getestet und meine Tochter ist begeistert. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis super
    Liebe Grüße

    • eicke1978 sagt:

      Hey Tanja,

      sehr gerne. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist echt super! Vor allem für diese Qualität.

      LG,
      Danny

      P.S.: Dann auch von mir schon einmal vorab ein dickes Dankeschön fürs Verlinken :-).

  1. 11. November 2016

    […] Danny von Produkt-tests.com […]

Hinterlasse uns einen Kommentar!