WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf im Test

[ANZEIGE]

Über QVC durften wir den WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf ausgiebig testen und auf Herz & Nieren prüfen. Für den Test wurde uns ein WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf von QVC kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu WOLL:

Das Unternehmen WOLL wurde 1979 in Saarbrücken gegründet und spezialisierte sich auf die Entwicklung und Herstellung von hochwertigem Profi-Guss-Kochgeschirr. Dabei sind alle Produkte „Made in Germany“, werden also nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern auch Schritt für Schritt hergestellt.

Das WOLL-Sortiment umfasst aktuell die folgenden Produktbereiche:

  • Gusspfannen
  • Gussbräter
  • Gusstöpfe
  • Gusswoks
  • Sicherheitsglasdeckel
  • Terracotta-Deckel
  • Backformen

WOLL ist stark innovationsgetrieben, verwendet nur beste Materialien und wird immer wieder bei Produkt- & Design-Awards nominiert und ausgezeichnet.

Weitere Infos zum Unternehmen findet Ihr HIER.

 

Allgemeine Infos zum WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf:

Der WOLL Dampfgartopf ist eines der neuesten Mitglieder der WOLL-Produktfamilie.

Der WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf im Überblick:

  • Durchmesser: 24 cm
  • Fassungsvolumen: 5 Liter
  • Dampfgartopf
  • Deckel schließt luftdicht
  • Garzeit verkürzt sich um bis zu 50 %
  • Energieersparnis um bis zu 70 %
  • 25 % mehr Vitamine im Gargut enthalten im Vergleich zum herkömmlichen Kochen
  • Deckel kann jeder Zeit einhändig geöffnet werden, ohne dass der Dampf abgelassen werden muss
  • massives Aluminium-Kochgeschirr
  • Beschichtung mit echtem Diamantenstaub
  • schnitt- & abriebfest
  • PFOA-freie Hartgrundierung mit hervorragenden Antihafteigenschaften
  • Sicherheitsglasdeckel
  • für alle Herdarten
  • spülmaschinengeeignet
  • 25 Jahre Garantie auf den Topf
  • 3 Jahre Garantie auf den Glasdeckel
  • UVP: EUR 142,75

Die Diamond Lite Produktlinie verfügt über eine ultraharte Oberschicht, in die echte Diamant-Kristalle eingearbeitet sind. Diese Schicht ermöglicht eine extrem lange Lebensdauer, ohne bei regelmäßiger Nutzung zu verkratzen. Man kann sogar mit Metall-Küchenhelfern arbeiten, ohne diese Schicht zu beschädigen. Ferner hat diese Oberschicht extrem gute Antihafteigenschaften, so dass nichts anbrennen kann.

Weitere Infos zum WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf findet Ihr auch direkt bei QVC. Dort ist er aktuell zum Preis von EUR 129,78 erhältlich.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der erste Eindruck und die Nutzung des WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopfs:

Als der WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf bei uns eintraf, wurde er natürlich sofort ausgepackt und in Augenschein genommen. Was uns jedoch fehlte, war eine Anleitung zur Nutzung des Tops. Dem Paket lag nur ein Werbeflyer des Unternehmens WOLL zur Diamond Lite Produktserie bei. Hier können wir jetzt nur nicht beurteilen, ob der Topf immer ohne Anleitung ausgeliefrt wird oder ob dies mit der Lieferung über QVC zusammenhängt.

Der Topf selbst ist absolut großartig verarbeitet und hat ein überraschend hohes Eigengewicht. Wir waren vor der ersten Nutzung aber auch ein wenig skeptisch, da sich die Oberfläche des Topfes recht rau anfühlt. Unsere Skepsis betraf die Antihafteigenschaften des Topfes. Auch der Glasdeckel ist sehr hochwertig verarbeitet, wobei er sich im ersten Moment anfühlte, als sei er eher aus Plexiglas. Er verfügt über einen Gummiring sowie zwei Metallklammern, zum luftdichten Abschließen des Topfes.

Nachdem wir ihn in Augenschein genommen hatten, spülten wir den Topf mit lauwarmem Wasser aus, um ihn auch direkt in „Betrieb“ nehmen zu können. Als erstes bereiteten wir eine Tomatensauce in der Art einer Bolognese-Sauce zu. Der Topf erreichte sehr schnell „Betriebstemperatur“, um das Hack und die Zwiebeln anbraten zu können. Nachdem wir alle Zutaten in den Topf gegeben hatten, verschlossen wir ihn mit dem Sicherheitsdeckel.

Dazu drückt man zwei am Griff des Deckel die Klammern auseinander, platziert den Deckel auf dem Topf und lässt den Griff los, so dass die Klammern einrasten können.

Nachdem die Sauce köchelte, drehten wir den Herd auf die kleinste Stufe herunter und ließen die Sauce weiter köcheln. Da der Topf luftdicht abgeschlossen ist, benötigt man lediglich ein Minimum an Energie, um den Inhalt des Topfes weiter köcheln zu lassen. Über ein Ventil wird überschüssiger Druck abgelassen. Dadurch entsteht ein leicht pfeifendes Geräusch bei der Benutzung des WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopfs.

Im Gegensatz zu vielen anderen Dampfgartöpfen kann man den Deckel jederzeit öffnen, ohne vorher Druck ablassen zu müssen, z.B. wenn man den Inhalt des Topfes umrühren möchte.

Beim erneuten Aufsetzen des Deckels fiel uns dann aber auf, dass man mehrfach „nachdrücken“ muss, damit die Klammern wieder komplett greifen.

Unsere Skepsis hinsichtlich der Antihafteigenschaften waren absolut unbegründet. Obwohl wir die Sauce bestimmt 30 Minuten köcheln ließen und nur einmal zwischendurch umrührten, brannte nicht an oder fest.

Selbige Erfahrungen machten wir auch bei verschiedenen anderen  Dingen, die wir in dem WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf zubereiteten. Festkochende Kartoffeln (halbiert) waren bereits nach 15 Minuten gar, d.h. also auch die Garzeiten werden kürzer. In Kombination mit der geringen Energiezufuhr, die benötigt wird, spart man wirklich erheblich Energiekosten.

Auch Sauerkraut, das wir fast 50 Minuten in dem Topf schmorten, brannte nicht an und das Kassler war extrem saftig. Ähnlich sah es bei einem Rindergulasch aus, dass wir drei Stunden in dem Topf schmorten. Es brannte überhaupt nicht an, obwohl wir während des Schmorens nur drei bis vier Mal umrührten, und das Fleisch zerfiel förmlich.

Nach dem Kochen kann man den Topf selbst in die Spülmaschine packen, den Deckel aber leider nicht, da der Dichtungsring sonst frühzeitig hart und somit unbrauchbar werden könnte. Den Dichtungsring kann zum Reinigen unter fließend Wasser abnehmen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Rezept für den WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf:

Zutaten Rindergulasch:

  • 1,2 kg Rindergulasch
  • 3 große Gemüsezwiebeln
  • 400 g braune Champignons
  • 2 rote Paprika
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1,25 Liter Fleischbrühe
  • Pfeffer & Salz
  • Paprikapulver
  • Cayenne Pfeffer
  • Speisestärke oder dunklen Saucenbinder

Zubereitung:

Die Paprika und Zwiebeln in Würfel schneiden, die Champignons je nach Größe vierteln oder sechsteln. Das Gulasch ggf. noch klein schneiden, je nachdem, wie groß man die Fleisch-Stückchen mag.

Etwas Öl in dem WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf erhitzen, das Gulasch scharf anbraten und mit Paprikapulver, Pfeffer & Salz scharf würzen. Anschließend die Zwiebeln und Champignons hinzufügen und ebenfalls anbraten.

Nun das Tomatenmark unterrühren und anschmoren, mit einem Großteil der Brühe ablöschen, den Knoblauch hineinpressen, die Paprika und Lorbeerblätter hinzufügen und das Gulasch bei geschlossenem Deckel mindestens zwei Stunden köcheln lassen. Ggf. noch etwas Brühe nachgießen.

Nach der Kochzeit mit Pfeffer, Salz, Cayenne Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, die Lorbeerblätter entnehmen und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen. In der Regel hat das Gulasch durch die lange Kochzeit und das Tomatenmark schon eine tolle Konsistenz. Sollte es zu flüssig sein, einfach mit Speisestärke oder Saucenbinder andicken.

Das Gulasch ist butterzart und schmeckt am besten mit Salzkartoffeln und Rotkohl.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf:

Wir sind absolut begeistert vom WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf. Er ist ein sehr innovatives Produkt, das sich durch eine extrem hochwertige, langlebige Verarbeitung auszeichnet. Er war seit dem Eintreffen bei uns fast jeden Tag in Benutzung. Zudem ist er sehr einfach zu benutzen.

Man spart mit ihm deutlich nicht nur deutlich Energie, sondern kann viele Lebensmittel auch viel schneller zubereiten. Uns gefällt auch sehr gut, dass man den Deckel jederzeit abnehmen kann, ohne Druck ablassen zu müssen. Ebenso kann er auch hinsichtlich der Antihafteigenschaften voll und ganz überzeugen, so dass unsere anfängliche Skepsis absolut unbegründet war. Ferner ist noch nicht einmal irgendetwas übergekocht. Gerade beim Kartoffelkochen passiert es bei uns immer wieder, dass etwas überkocht oder aber zumindest rund um den Topf Kochwasser „versprenkelt“ wird.

Wir haben nur kleinere Kritikpunkte, die auch nur marginal in die Gesamtbewertung des WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopfs einfließen werden. Zum einen wäre da die fehlende Anleitung und zum anderen die Tatsache, dass sich der Deckel nicht wieder so einfach Aufsetzen lässt, wie zu dem Zeitpunkt, wenn man den Topf das erste Mal verschließt. Man muss schon einige Male nachdrücken, damit die Klammern wieder vollends greifen. Ferner finden wir es schade, dass man den Deckel nicht mit in die Spülmaschine packen darf.

Und der letzte Punkt betrifft den Preis, den wir doch für ein solches Produkt relativ hoch finden.

Insgesamt sind wir von dem WOLL Diamond Active Lite Dampfgartopf aber absolut begeistert und können ihn jedem empfehlen, der gerne, oft und bewusst kocht. Daher erhält er auch vier von fünf Fellnasen:

 

 

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

9 Antworten

  1. Michael sagt:

    Ich habe den Topf ja auch zum Test erhalten. Riecht der Deckel denn überhaupt nicht bei Dir? Bei meinem Testprodukt hat der ganz giftig gerochen und auch die Griffe am Topf selber. Auch mehrmaliges Spülen und kochen hat da nichts gebracht. Wundert sich, dass es bei Dir nicht so ist.

  2. Cornelia B. sagt:

    ich koche leidenschaftlich gern und grosse protionen für meine familie und mich..so ein toller kochtopf fehlt mir noch

  3. Gabriele Strecker sagt:

    Wow, einfach nur Hellau

  4. Anonymous sagt:

    den koennte ich wirklich gebrauchen 🙂

  5. bernadette sagt:

    kann ich den auch haben lg

  6. Barney sagt:

    Schön ist das durch den Glasdeckel der Kochvorgang im Auge behalten werden kann.
    Offensichtlich gibt es aber nicht wie bei normalen Schnellkochtöpfen üblich eine Möglichkeit zwischen zwei Druckstufen zu wählen. Bei bestimmten Speisen beziehungsweise empfindlichem Gemüse ist das durchaus wichtig. Da es keinen Hinweis in dieser Richtung gibt könnte es jedoch sein das im Topf so gut wie kein Dampfdruck aufgebaut wird.

    Bei dem Preis könnte man einen Einsatz mit dem sich durch Dämpfen noch ein weiteres Lebensmittel sofort mit garen lässt.

    Interessant ist auch die Frage nach Garantien. Besonders auf die Antihaftbeschichtung. Gibt es eigentlich eine Ersatzteilgarantie, zum Beispiel für den Dichtungsring?

    • eicke1978 sagt:

      Hey Barney,

      auf den Deckel gibt es 3 Jahre Garantie (inkl. Dichtungsring), auf den Korpus/Topf 25 Jahre. Es ist korrekt, dass es keine zwei Druckstufen gibt.

      Lieben Gruß,
      Danny

Hinterlasse uns einen Kommentar!