Lindt CREOLA im Test

Veröffentlicht · Aktualisiert

Lindt Creola (1) lindt creola - Lindt Creola 1 - Lindt CREOLA im Test

[ANZEIGE]

Vor ein paar Tagen traf bei uns ein tolles Paket ein, denn wir dürfen verschiedene Produkte aus dem Lindt CREOLA Sortiment testen. Das Produktpaket wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um einen Test ganz nach unserem Geschmack… genau richtig für Schokoholics wie uns.

Allgemeine Infos zu Lindt CREOLA:

Über Lindt selbst müssen wir wohl nicht wirklich viele Worte verlieren. Schließlich gehört das Unternehmen mit Sitz in Aachen zum einen zu den führenden Schokoladenherstellern und ist eine der bekanntesten Marken in Deutschland. Wer kennt nicht die Werbespots mit den Schweizer Chocolatiers, die gerade Schokolade conchieren, saisonale Pralinen kreieren oder mit der Lindt-Osterhasen Glocke läuten. Gerade auch in der näher rückenden Vorweihnachtszeit werden wieder die Lindt-Weihnachtsmänner über die Bildschirme flimmern.

Creola Gewinnspiel (5) lindt creola - Creola Gewinnspiel 5 168x300 - Lindt CREOLA im TestWir müssen aber gestehen, dass wir die Produktlinie Lindt CREOLA zwar dem Namen nach kennen und uns auch schon die Packungen im Supermarkt ins Auge gefallen sind, doch bisher hatten wir sie noch nicht probiert. Daher kam das Testangebot sehr gelegen, um auch diese Kreation einmal testen zu können.

Das Besondere an Lindt CREOLA ist, dass die Schokolade Füllungen mit zartgerösteten Cacao-Splittern enthält. Gerade wurden die Produkte in neuem Verpackungsdesign gerelauncht. Sie erinnern sehr stark an Azteken- oder Inka-Motive. Auch die Namen der einzelnen Pralinenkreationen und Schokoladensorten führen zu diesen Assoziationen.

Es gibt aktuell die folgenden Verpackungsarten bzw. Sorten der Lindt CREOLA:

  • PRALINÉS SPEZIALITÄTEN Kleinangebot, 45 g
  • PRALINÉS SPEZIALITÄTEN, 100 g
  • PRALINÉS SPEZIALITÄTEN, 165 g
  • Tafel „Ek Chuah“, 100 g
  • Tafel „Xoya“, 100 g
  • Stick-Format „Ek Chuah“, 38 g
  • Stick Format „Xoya“, 38 g

Die gerösteten Kakaobohnen, die sich als Splitter in der Füllung der Lindt CREOLA Produkte befinden, stammen allesamt aus Mittel- und Südamerika.

Weitere Infos zu den Lindt CREOLA Produkten findet Ihr HIER.

 

Unsere Lindt CREOLA Testprodukte:

Lindt Creola (1) lindt creola - Lindt Creola 1 300x200 - Lindt CREOLA im TestWie eingangs bereits erwähnt, erhielten wir ein tolles Testpaket mit einer Auswahl an Produkten aus dem Lindt CREOLA Sortiment:

  • 1 x PRALINÉS SPEZIALITÄTEN Kleinangebot, 45 g
  • 1 x PRALINÉS SPEZIALITÄTEN, 100 g
  • 2 x Tafel „Ek Chuah“, 100 g
  • 2 x Tafel „Xoya“, 100 g
  • 1 x Stick-Format „Ek Chuah“, 38 g
  • 1 x Stick Format „Xoya“, 38 g

Wir durften also alle Produktvarianten bis auf die große Praliné-Box testen.

 

Lindt CREOLA Pralinés Spezialitäten:

Lindt Creola (2) lindt creola - Lindt Creola 2 300x200 - Lindt CREOLA im TestDie einzelnen Sorten der Pralinés Spezialitäten haben ebenfalls Namen, die aztekisch anmuten:

  • Ek Chuah
  • Cacautl
  • Xoya
  • Yuca

Auch von den Formen her, erinnern die Pralinen an die südamerikanische Hochkultur. Neu ist das sogenannte „Kleinangebot“, also die kleine Box mit nur 45 g Inhalt (= 5 Pralinen).

Lindt Creola (5) lindt creola - Lindt Creola 5 300x200 - Lindt CREOLA im TestDie Sorte Cacautl ist mit einer Nuss-Nougat-Creme gefüllt, Xoya mit einer Milchcreme und Ek Chuah mit einer herberen Nuss-Nougat-Creme.

Bei der Variante Yuca handelt es sich um Schokoladentäfelchen ohne Füllung.

Wie wir es von Lindt gewöhnt sind, ist die verwendete Vollmilchschokolade zart schmelzend und die Füllungen sind ganz wunderbar cremig.

Die gerösteten Kakaosplitter bilden einen unglaublich leckeren, leicht herben Kontrast zu den eher süßen Füllungen. Daher wirken die Pralines in ihrer Gesamtheit nicht mehr so süß und bilden eine wundervolle Symbiose mit dem Kakao.

UVP: EUR 2,59 (45 g Kleinangebot) / EUR 4,19 (100 g)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Lindt CREOLA Tafeln und Stick-Format:

Lindt Creola (9) lindt creola - Lindt Creola 9 300x200 - Lindt CREOLA im TestGanz neu im Sortiment der Produktlinie Lindt CREOLA sind die beiden Tafelsorten sowie die beiden Varianten im sogenannten Stick-Format.

Die Tafeln und auch die Stick-Formate gibt es aktuell in den beiden Geschmacksrichtungen „Xoya“ und „Ek Chuah“.

Die Variante „Xoya“ bestehjt aus einer „Blancor Creme“ (= Milchcreme) mit Kakaosplittern umhüllt von zarter Vollmilchschokolade.

Die Füllung ist unglaublich cremig, für unseren Geschmack jedoch ein wenig zu süß. Wobei diese Süße ein wenig von den gerösteten Kakaosplittern aufgehoben wird.

Lindt Creola (19) lindt creola - Lindt Creola 19 300x200 - Lindt CREOLA im TestDie Sorte „Ek Chuah“ wiederum besteht aus einer fein-herben Nuss-Nougat-Creme mit Kakaosplittern umhüllt von einer dunklen Vollmilchschokolade.

Diese Variante schmeckt uns persönlich noch besser.

Die Nuss-Nougat-Creme ist nicht ganz so süß wie bei dem Praliné „Cacautl“ und die dunkle Vollmilchschokolade harmonisiert exzellent mit der Füllung und den herben Kakaosplittern.

UVP: EUR 1,99 (Tafeln, 100 g) / EUR 0,99 (Stick-Format, 38 g)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT Lindt CREOLA:

Zu allererst überzeugen die Lindt CREOLA Produkte durch ihr tolles, edles Verpackungsdesign, durch das man sich direkt nach Mittel-/Südamerika versetzt fühlt. Wir finden die Optik der Produkte extrem ansprechend und hochwertig.

Lindt Creola (1) lindt creola - Lindt Creola 1 300x200 - Lindt CREOLA im TestDie Produkte selbst sind allesamt sehr lecker und von höchster Qualität. Die umhüllende Schokolade ist – wie immer bei Lindt – sehr hochwertig und extrem zart. Die Füllungen sind ganz wunderbar cremig, wobei sie für unseren Geschmack partiell etwas zu süß sind. Durch die gerösteten Kakaosplitter haben alle Varianten jedoch auch eine leicht herbe Geschmackskomponente. Im ersten Moment muss man sich beim Genießen der Lindt CREOLA Kompositionen daran gewöhnen, dass es durch die Splitter ein wenig „crunsht“.

Die Sticks sind im Übrigen ideal für unterwegs oder als „süße Sünde“ für zwischendurch, die Pralinés Spezialitäten eignen sich unserer Meinung nach pefekt als kleines Geschenk / Mitbringsel, wenn man Familie oder Freunde besucht.

Lindt Creola (13) lindt creola - Lindt Creola 13 300x200 - Lindt CREOLA im TestInsgesamt war dies einmal mehr ein extrem leckerer Test, in dessen Rahmen wir einige wunderbare, sündhafte Lindt-Momente genießen konnten. Die Lindt CREOLA Produkte überzeugen durch Verpackungsdesign, werden höchsten Qualitätsansprüchen gerecht und sorgen durch die Kakaosplitter in den Füllungen für nicht alltägliche Geschmackserlebnisse. Auf Grund der Süße einiger Füllungen erhalten die Lindt CREOLA Produkte von uns vier von fünf Fellnasen mit Tendenz zur Höchstwertung und werden bestimmt ab und an in unserem Einkaufswagen landen. Entweder um uns selbst zu verwöhnen oder als Geschenk:

Rate_4 (Mobile) lindt creola - Rate 4 Mobile2 - Lindt CREOLA im Test

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

22 Antworten

  1. Erika sagt:

    sehr gerne würde ich ihr produkt testen ich kenne es zwar nicht doch sicherlich ist es ein test wert .ich würde mich freuen wen ich und meine familie das produkt testen

  2. Ivonne Hülsmann sagt:

    Leider kenn ich die creolaprodukte nicht,würde testen

  3. Susanne Karger sagt:

    Würde Ich .<3.lich gerne .Testen.!.:).Ich Liebe Schokolade ..total….!.glg.:).

  4. Gudrun Lemke sagt:

    Sehr gerne als ,,Testerin“ bereit!!! 😀

  5. Steffi sagt:

    Ich liebe Schokolade und teste sehr gerne mit Familie und Freunden!

  6. Ludwig,Torsten sagt:

    Perfekt,da ich sehr gerne Schokolade esse würde ich gerne Lindt CREOLA probieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.