UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

UNA Organic Latexmatratze

[ANZEIGE]

Wie man sich bettet, so liegt man. Wenn in einem Sprichwort eine Wahrheit kundgetan wird, dann ist es in diesem der Fall. Daher sind wir auch sehr wählerisch, was unsere Matratze betrifft. Wir haben früher mehr aufs Geld denn auf die Qualität geschaut. Inzwischen ist es aber so, dass beim Matratzenkauf die Qualität an erster Stelle steht. Dann darf die Matratze auch gerne etwas mehr kosten. Das zweite Kriterium ist aber auch schon das Material, aus dem die Matratze besteht. Denn auf chemische Füllungen haben wir wirklich so gar keine Lust mehr. Daher waren wir auch sehr gespannt auf die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential, die uns für den Test in unserer Wunschgröße kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt wurde.

Darüber hinaus habt Ihr die Chance, 3 x 1 BIO Kopfkissen von UNA Organic zu gewinnen. Ihr möchtet Euren Kopf gerne ganz wunderbar betten? Dann nehmt unbedingt bis zum 28.03.2021 an unserem Gewinnspiel unterhalb dieses Beitrags teil.

Allgemeine Infos zu UNA Organic:

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

UNA Organic hat seine Deutschlandniederlassung in Baden-Württemberg. Die Macher der Öko-Matratze aus der Box sind bereits seit über 30 Jahren im Matratzengeschäft. Nachdem verschiedene Materialien getestet und mit nachhaltig arbeitenden Lieferanten gesprochen wurde, wir die UNA Organic Matratze »geboren«.

Dabei ist den Machern vor allem wichtig, dass die Rohstoffe aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen, die Arbeitenden und Lieferanten fair bezahlt werden und hohe Arbeitsstandards eingehalten werden und dass die verwendeten Rohstoffe im Endprodukt auch für den Verbraucher gesund sind. Bio zertifizierte Baumwolle, Bio zertifizierte Wolle und Bio zertifizierter Naturlatex sorgen dafür, dass man auf einer gesunden Matratze ganz ohne übelriechende, petrochemische Schadstoffe und industriellen Kleber schläft.

Inzwischen bietet das Team von UNA Organic im eigenen Onlineshop die folgenden Produkte an:

  • UNA Organic Latexmatratze Öko Essential
  • Una Latexmatratze Öko Delux
  • Una Kindermatratze Öko Junior
  • Una Babymatratze Öko
  • Una BIO Kissen

Oberste Prämisse bei all diesen Produkte ist die bestmögliche Qualität für einen gesunden Schlaf. Die Matratzen werden umweltfreundlich handgefertigt, mit einem negativen CO2-Fußabdruck sowie einer Lebensdauer von knapp 20 Jahren.

Dabei sind die UNA Organic Macher so überzeugt von ihren Produkten, dass sie 10 Jahre Garantie auf ihre Matratzen gewähren und man als Käufer 100 Tage Probe schlafen kann.

Weitere Infos zum Unternehmen und den Produkten findet Ihr direkt auf der UNA Organic Website.

 

Die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential:

UNA Organic Latexmatratze eingepackt

Die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential ist die günstigere der beiden Bio-Matratzen aus dem UNA Organic Sortiment. Die wurde ebenfalls ausschließlich aus biologisch zertifizierten, natürlichen Materialien von Hand hergestellt.

Die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Überblick:

  • Bio-Latex Kern: 15 cm reiner biologischer GOLS-zertifizierter Naturlatex (Ge­samt­hö­he 18 cm).
  • Bio-Matratzenhülle: Biologische GOTS-zertifizierte Mischung aus 70% Bio-Baumwolle und 30% feine Bio-Merinowolle.
  • Bezug/Hülle waschbar im Kaltwaschprogramm
  • Premium YKK-Reißverschluss
  • Matratze ist je nach individuellen Bedürfnissen anpassbar
  • Frei einstellbare Festigkeit in 2 Stufen, individuell für jede Matratzenseite
  • durchschnittliches RG für die Matratze beträgt 80kg/m3
  • mittel-weiche Schicht: H1-2/D75
  • mittlere Schicht H3/D85
  • Jede Schicht hat 7 Zonen
  • 3 Schichten: 1 x weich + 1 x mittel + 1 x »Topper«
  • Löcher in der Matratze sorgen für eine gute Luftzirkulation
  • maximal empfohlenes Gewicht pro 90x200cm Matratze beträgt 85kg
  • entwickelt in Deutschland
  • hergestellt unter fairen Bedingungen in Indien
  • passt in jeden Rahmen: Lattenrost, Boxspring, verstellbarer Rahmen
  • Hält bis zu 20 Jahre
  • 100% natürlich und biologisch abbaubar
  • Ohne Erdöl und Mikroplastik
  • CO2-negativ
  • UVP: ab EUR 675,00 (90 x 200 cm)

Größen in cm:

  • 90×200
  • 90×210
  • 90×220
  • 100×200
  • 140×200
  • 160×200
  • 180×200

Wir entschieden uns für die Größe 160 x 200 cm zum Preis von EUR 1.099,00.

Weitere Infos zu der UNA Organic Latexmatratze Öko Essential findet Ihr direkt auf der UNA Organic Website.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT UNA Organic Latexmatratze Öko Essential:

UNA Organic Latexmatratze Katze

Die Matratze wurde in zwei Kartons geliefert, auf denen auch vermerkt war, in welcher Reihenfolge man die Kartons öffnen sollte. Die beiden dickeren Schickten waren in einem Karton zusammengerollt verpackt. In dem anderen Karton befanden sich die beiden dünneren Schichten mit dem Topper zusammengerollt sowie ein kleiner Karton mit der Baumwollhülle und der Anleitung.

Nach dem Auspacken schaute ich als erstes in die Anleitung. Sie ist in mehreren Sprachen abgefasst und pro Sprache wird auf einer Doppelseite mit Text und Bildern erklärt, wie man die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential zusammenbaut. Das ist vollkommen ausreichend und gut gelöst.

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

Als erstes wird die Hülle ausgepackt, auf dem Boden oder direkt auf dem Bett ausgebreitet und geöffnet. Der Reißverschluss ist sehr hochwertig und lässt sich einfach ohne zu haken Öffnen und Schließen. Die ganze Hülle ist sehr hochwertig und an den Nähten präzise verarbeitet.

Nachdem man die Hülle geöffnet hat, platziert man die einzelnen Schichten in der Hülle, wobei die »Topper-Schicht« als Letztes auf die anderen Schichten gelegt wird. Man kann bei der 160 x 200 Matratze jetzt frei entscheiden, welche Schicht man auf welcher Seite der Matratze platziert, denn sie besteht aus jeweils zwei 80 cm breiten Naturlatexschichten je Härtegrad. Wir hatten entschieden, dass die härteste Schicht auf beiden Seiten der Matratze, also sowohl für Max als auch für mich, oben sein sollte. So wurden dann auch die einzelnen Schichten platziert, abschließend mit dem Topper.

Ich hatte zuerst versucht, die Matratze alleine zusammenzubauen. Das funktioniert aber definitiv nicht. Bei der Matratzengröße und mehreren Einzelschichten, die man zusammensetzen muss, benötigt man mindesten zwei Personen für den Zusammenbau. Das liegt natürlich auch in dem Material der Schichten begründet. Denn der Naturlatex hat die Eigenschaft, eine untere Schicht mitzuziehen, wenn man die obere Schicht verschieben bzw. zurechtrücken möchte. Nachdem wir die Matratze aber zu zweit zusammenbauten, war dies auch innerhalb von 10 Minuten bewerkstelligt.

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

Wir hatten die Matratze eigentlich als Ersatz für die mittlere Schicht unseres Boxspringbetts bestellt. Dafür ist sie aber leider zu weich, so dass das nicht funktionierte. Bei unserem Boxspringbett benötigt man eine festere, stabilisierende Schicht. Daher konnte die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential gar nicht für ihren ursprünglich gedachten Zweck eingesetzt werden.

Daher schliefen wir einfach einige Nächte nur auf der Matratze, um zu sehen, wie man sich auf ihr bettet. Bevor ich aber darauf eingehe, noch ein Hinweis zu Material & Co. Auch die einzelnen Schichten aus Naturlatex sind exzellent verarbeitet. Natürlich hat der Naturlatex auch einen Eigengeruch, den man ignorieren oder manch einer auch als unangenehm empfinden kann. Aber er verfliegt nach ein paar Tagen und ist deutlich angenehmer als die oft chemisch stinkenden Ausdünstungen anderer Matratzen, von denen ich früher oft in den ersten Nächsten Kopfschmerzen bekam. Dies war bei der UNA Organic Latexmatratze Öko Essential definitiv nicht der Fall. Mir machte der Kautschuk Geruch so gar nichts aus, Max hingegen fand ihn äußerst unangenehm. Aber wie gesagt, auch dieser Naturgeruch verflüchtigte sich nach ein paar Nächten.

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

Nach einigen Nächten mussten wir für uns aber auch feststellen, dass diese Biomatratze für uns zu weich ist. Wir müssten wahrscheinlich auf die Latexmatratze Öko Delux ausweichen, die noch zusätzlich eine härtere Schicht hat und dicker ist. Da aber eh klar war, dass sie für die angedachte Nutzung nicht zum Einsatz kommen kann, fragten wir eine gute Freundin, ob sie die Matratze gerne haben möchte. Das traf sich sehr gut, da sie sich eh gerade eine neue Matratze kaufen wollte.

Also bauten wir sie wieder auseinander, rollten sie zusammen und packten sie wieder in die Kartons. Eigentlich auch ein guter Test, da man sie ja ggf. nach dem Probeschlafen nach 100 Tagen zurückschicken möchte. Und was sollen wir sagen? Das Zusammenpacken in den ursprünglichen Kartons funktioniert zu zweit wirklich.

Unsere Freundin baute sie dann gemeinsam mit ihrem Freund auf und schläft seit einiger Zeit auf der Matratze. Sie ist schockverliebt, weil die UNA Organic Latexmatratze Öko Essential anscheinend die absolut perfekt Matratze für die ist. Sie schafft ein exzellenten Bettklima, hat genau die richtige Mischung aus »mittel« und «soft« und fühlt sich unglaublich angenehm bei Schlafen an.

Punktabzug gebt es jedoch dafür, dass sich die Matratze, wenn sie einmal platziert ist, nur relativ schlecht bewegen lässt, ohne dass die einzelnen Schichten verrutschen. Das ist irgendwie sehr schade.

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

 

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

 

Das große UNA Organic Gewinnspiel:

UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

Passend zu unserem Beitrag verlosen wir 3 x 1 BIO Kopfkissen von UNA Organic.

Bitte verrate uns doch in einem Kommentar, was Euch an den Naturlatex-Matratzen von UNA Organics besonders gut gefällt und worauf Ihr beim Kauf einer neuen Matratze besonders achtet.

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen sowie Screenshots liegen bei der UNA ORGANIC GmbH.


UNA Organic Latexmatratze Öko Essential im Test

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte dich auch interessieren …

34 Antworten

  1. Avatar Laura Waldner sagt:

    Ich achte hauptsächlich auf den Härtegrad

  2. Avatar Christiane Vogt sagt:

    Ich hatte 20 Jahre latexmatratzen und habe mich schon geärgert mir eine federkern dieses Jahr gekauft zu haben. Dachte ich wollte mal etwas leichteres…. war jetzt nicht wirklich so…. ist genauso schwer aber ich will so schnell wie möglich meine Latex Matratze zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.