GEFRO Balance im Test

GEFRO Balance (5)

Über das Bloggernetzwerk hallimash.com durften wir in den letzten Tagen die neuen GEFRO Balance Produkte ausgiebig testen. Für den test wurde uns ein umfangreiches Testpaket mit allen GEFRO Balance Produkten kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zu GEFRO Balance:

GEFRO ist ein Hersteller von Suppen, Würzen und Soßen, der vor über 90 Jahren in Memmingen gegründet wurde. Mit GEFRO Balance hat das Unternehmen eine neue Produktserie entwickelt, deren Produkte über eine stoffwechseloptimierte Rezeptur verfügen.

Dabei wird konsequent auf schnelle Kohlenhydrate wie Haushaltszucker verzichtet. Als Alternative wird Isamaltulose verwendet, die viel langsamer ins Blut übergeht, wodurch der Blutzuckerspiegel länger niedriger bleibt.

Ferner wird auf die Verwendung von Mehl verzichtet, um bei den Saucen und Suppen eine schöne, sämige Konsistenz zu erreichen. Stattdessen werden die pflanzlichen Stärkearten Glucomannan aus der asiatischen Konjakwurzel sowie Inulin aus dem Chicorée verwendet, um die Produkte zu binden und für die gewünschte Konsistenz zu sorgen.

GEFRO Balance (5)In der Serie GEFRO Balance wurden bisher folgende Produkte gelauncht:

  • Tomatensoße & -suppe „Dolce Vita“
  • Klare Gemüsebrühe „Querbeet“
  • Helle Soße „Edel & Gut“
  • Dunkle Sauce „Kraft & Saft“
  • Suppen-Pause „Taste of Asia“
  • Suppen-Pause „Tom Soja“
  • Suppen-Pause „Gemüse-Lust“
  • Salat-Dressing „Amore Pomodore“
  • Salat-Dressing „Gartenkräuter“

Weitere Infos zu GEFRO Balance und den Produkten findet Ihr HIER.

 

Die GEFRO Balance Produkte:

GEFRO Balance (3)Tomatensoße & -suppe „Dolce Vita“:

Wir sind totale Fans von Tomatensuppen und -saucen, daher wurde die Variante „Dolce Vita“ auch als erstes ausprobiert. Wir testeten sie als Suppe. Dazu gibt man einfach einen gehäuften Esslöffel in 250 ml heißes Wasser und lässt die Suppe kurz aufkochen.

Die Konsistenz ist für eine Tomatensuppe genau richtig, wenn man sich an die Zubereitungshinweise hält.

Grundsätzlich wäre die GEFRO Balance Tomatensoße & -suppe daher optimal, wenn es mal schnell gehen muss oder auch im Büro, wenn man es mal wieder nicht schafft, eine vernünftige Mittagspause zu machen.

Leider konnte sie uns geschmacklich überhaupt nicht überzeugen. Den Tomatengeschmack muss man eher suchen, zudem schmeckt sie – im Gegensatz zu den anderen GEFRO Balance Produkten – recht fade. Wir haben es auch mit mehr Pulver auf gleicher Wassermenge versucht, doch in Jubelstürme brachen wir auch dann beim Geschmack nicht aus.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

UVP: EUR 8,20 (350 g)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Klare Gemüsebrühe „Querbeet“:

GEFRO Balance (10)Wenn man die Dose öffnet, verströmt die instant Gemüsebrühe einen äußerst intensiven Duft. Auf einen Liter heißes Wasser wird nur ein Esslöffel des Pulvers benötigt.

Leider ist die Brühe absolut überwürzt und übersalzt, selbst wenn man weniger Pulver ins Wasser gibt. Wir benutzen sehr häufig Brühen beim Kochen, doch bisher hatten wir noch keine, die dermaßen überwürzt war, die die Variante aus der GEFRO Balance Produktserie.

Irgendwie schade, da wir ab und an (natürlich eher im Winter) auch ganz gerne einmal einfach nur eine Tasse Gemüsebrühe trinken.

Daher hatten wir uns auch auf die Brühe „Querbeet“ ganz besonders gefreut.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

UVP: EUR 5,90 (350 g)

 

GEFRO Balance (7)Helle Sauce „Edel & Gut“:

Bei der „Hellen Sauce“ aus der GEFRO Balance Serie ist der Name Programm. Es handelt sich hierbei um eine Sauce, die ganz fein und leicht im Geschmack ist. Daher kann man sie ganz hervorragend zum Abbinden feiner Gerichte nutzen.

So haben wir sie bspw. für ein Hühnerfrikassee benutzt, das wir normalerweise mit einer guten, alten Mehlschwitze binden.

Es gelang jedoch auch ganz hervorragend mit GEFRO Balance „Helle Sauce“, wodurch das ganze Gericht natürlich etwas gesünder und vor allem leichter wird :-).

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

UVP: EUR 8,20 (350 g)

Schnelles Hühnerfrikassee:

IMG_3635Zutaten:

  • 1 kg Hähnchenbrust
  • 1 Dose ganze Köpfe Champignon
  • 1 Glas Spargelspitzen
  • 1 kl. Dose Möhren-Erbsengemüse
  • Sahne
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 3 TL Currypulver
  • n.B. Salz
  • n.B. Pfeffer
  • n.B. Petersilie
  • n.B. Muskat
  • 6 EL GEFRO Balance für helle Saucen

Zubereitung:
Die Hähnchenbrust in der Hühnerbrühe kochen. Man kann auch ein ganzes Hähnchen kochen und dann das Fleisch abziehen und ins Frikassee geben. Da wir aber am liebsten Brustfleisch essen, machen wir es immer direkt mit Hähnchenbrust. Gleichzeitig aus dem Brät der frischen Bratwurst kleine Bällchen rollen und in heißem Wasser gar kochen.

Während Hähnchenbrust und Hackbällchen köcheln, Champignons, Spargel, Erbsen und Möhren abgießen. Den Spargel und die Möhren klein schneiden, ebenso – bei Bedarf – die Champignons.

Wenn die Hähnchenbrust gar ist, diese aus der Brühe nehmen und beiseite stellen. Nun die Brühe nochmals aufkochen und GEFRO Balance für helle Saucen einrühren, so dass eine schöne, sämige Sauce entsteht. Die Sahne hinzugeben und mit Curry, Salz, Pfeffer und Muskat herzhaft und nach Belieben würzen.

Dann das Gemüse hinzugeben, ebenso die Hackbällchen. Die Hähnchenbrust klein schneiden und ins Frikassee geben. Darauf ein wenig Petersilie streuen. Dazu servieren wir Reis.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

GEFRO Balance (6)Dunkle Sauce „Kraft & Saft“:

Auch die dunkle Sauce „Kraft & Saft“ von GEFRO Balance konnte uns überzeugen. Wenn es einmal schnell gehen muss, greifen wir gerne einmal auf dunkle Saucen zu Anrühren zurück und verfeinern diese dann noch mit ein paar Gewürzen, Sahne oder Milch, Petersilie etc.

So kann man sehr schnell eine leckere Sauce zu einem Hackbraten, Schweinebraten etc. zaubern.

Oder man nutzt die dunkle Sauce – wie schon die helle Sauce – zum Binden anderer Saucen, wie bspw. unser beliebtes Würstchengulasch.

Die dunkle Sauce „Kraft & Saft“ ist wunderbar intensiv im Geschmack und bindet ganz hervorragend.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

UVP: EUR 8,20 (350 g)

Würstchengulasch:

GEFRO BALANCE 2Zutaten für 6 Personen:

  • 2 Gläser Bockwürstchen in Eigenhaut o. einen halben Ring Fleischwurst
  • 1 mittelgroße Gemüsezwiebel
  • 2 Stück rote Paprika
  • 300 g Porree
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Thymian
  • Paprikapulver
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Pfeffer & Salz
  • 250 ml GEFRO Balance für dunkle Saucen
  • 1 kl. Dose Mais
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 300g Champignons
  • 3 TL Schnittlauch
  • Tabasco
  • 500g Nudeln

Zubereitung:
Die Würstchen in Scheiben schneiden, Champignons putzen und vierteln. Etwas Öl im Topf erhitzen und Würstchen sowie Champignons anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

Zwiebeln, Paprika und Porree putzen, würfeln bzw. in feine Ringe schneiden und gemeinsam mit der Gemüsebrühe in den Topf geben. Mit Majoran, Thymian, Paprikapulver und Pfeffer kräftig würzen. Den gepressten Knoblauch dazugeben und 15 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.

Währenddessen die Bratensoße nach Anweisung zubereiten und nach der Garzeit dazu gießen. Ebenfalls die Nudeln nach Packungsanweisung kochen.

Die Fleischwurst bzw. Würstchenscheiben, Champignons, Mais und Tomaten unterheben. Die Creme frâiche unterrühren und nochmals ca. 10 Minuten erhitzen.

Mit Salz, Pfeffer und Tabasco scharf würzen und zum Schluss die Schnittlauchröllchen hinzugeben.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

GEFRO Balance (13)GEFRO Balance Suppen-Pausen:

Die GEFRO Balance Suppen-Pausen gibt es in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen. In unserem Testpaket befand sich ein Karton mit allen drei Varianten (jeweils zwei Stück). Das 6er-Pack jeder Sorte kostet im GEFRO-Onlineshop jeweils EUR 6,50.

Sie befinden sich in praktischen Portionsbeuteln, die einfach in 250 ml kochendes Wasser eingerührt werden. Anschließend lässt man sie noch eine Minute ziehen. Daher sind sie äußerst praktisch, um sie mal eben zwischendurch zu genießen, den kleinen Hunger zu befriedigen oder auch einfach für die schnelle Mittagspause im Büro.

Leider mussten wir aber feststellen, dass die Ziehzeit von einer Minute absolut nicht ausreichend ist.

Selbst nach 15 Minuten (!!!) ist das enthaltene Gemüse noch wie Gummi. Geschmacklich konnte uns ausschließlich die Sorte TOM SOJA überzeugen. Sie schmeckt ein wenig wie eine fertige Chili-Suppe. Kann man aber ganz gut essen.

Die Variante GEMÜSE-LUST ist unnatürlich süß und das ganze Gemüse „gnurpscht“ auch nach langer Ziehzeit undangenehm. Die Sorte TASTE OF ASIA wiederum hat eine unangenehme, künstliche Schärfe. Wir mögen gerne scharfes Essen, aber diese Schärfe ist so gar nicht unser Fall.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

GEFRO Balance (16)GEFRO Balance Salat-Dressings:

Wir sind bei fertigen Salat-Dressings, die nur noch mit Öl und Wasser angerührt werden müssen, immer außerordentlich skeptisch. Diese Skepsis entpuppte sich auch bei den GEFRO Salat-Dressings wieder als angebracht. Klar sind sie grundsätzlich eine tolle Erfindung, wenn es auch mal wieder schnell gehen muss.

Auch die GEFRO Balance Dressings sind unglaublich schnell zubereitet:

Einfach 1 EL Pulver in 2 EL Öl und 4 EL Wasser verrühren und über den Salat geben. Doch beide Varianten, „Amore Pomodore“ und „Garten-Kräuter“, sind unfassbar überwürzt und versalzen. Selbst bei doppelter Menge Öl und Wasser sind die Dressings für unsere Gaumen absolut keine Wohltat.

Zutaten / Inhaltsstoffe Anzeigen

UVP: EUR 9,60 (270 g AMORE POMODORE) / EUR 8,90 (270 g GARTEN-KRÄUTER)

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

FAZIT GEFRO Balance Produkte:

Uns konnten die GEFRO Balance Produkte leider nur bedingt bis gar nicht überzeugen. Es mag ja sein, dass die Inhaltsstoffe exzellent, stoffwechseloptimiert und dadaurch gesünder als vergleichbare andere Produkte sind. Doch auch geschmacklich müssten sie überzeugen können und dies wahr bei uns leider nicht der Fall.

GEFRO Balance (5)Sehr gut finden wir hingegen die beiden Saucen, die wirklich absolut überzeugen konnten, sowohl hinsichtlich Konsistenz als auch im Geschmack. Komplett durchgefallen sind bei uns die beiden Salatdressings, da sie unangenehm überwürzt sind.

Die Suppen-Pausen konnten auch nur bedingt überzeugen. Wenn wir ehrlich sind auch eigentlich nur „TOM SOJA“, von der wir uns sogar auch noch einen Vorrat zulegen würden, für den Fall, dass es wirklich einmal schnell gehen muss.

Auf Grund des Konzept, das hinter den Produkten steht, und eigentlich auch nur, weil uns die Saucen sehr überzeugen konnten, erhalten die GEFRO Balance Produkte von uns drei von fünf Fellnasen:

 

Rate_5 (Mobile)

 

 
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Das könnte Dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Ein wiklich schöner Bericht.
    Uns konnten auch nicht alle Produkte überzeugen.
    Insgesamt finden wir vor allem den enthaltene Hefeextrakt wirklich negativ.
    Liebe Grüße Marie

  2. shadownlight sagt:

    ein schöner bericht. ich mag die gewürze von gefro, aber die suppen eher weniger. das konzept ist jedoch wirklich super. liebe gruesse!

  1. 4. Juli 2015

    […] Testberichte zu den Gefro Balance Produkten findet Ihr bei: Produkt-tests.com, und Linda von […]

  2. 2. August 2015
  3. 7. März 2017

Hinterlasse uns einen Kommentar!