Philips SoftPal Sulley im Test

Philips SoftPal (27)

Für einen Test erhielten wir den Philips SoftPal Sulley kostenlos zugeschickt. Wir freuten uns sehr über diese Testmöglichkeit, da mein jüngster Neffe Robin, der gerade sechs Wochen alt ist, nur bei Licht vernünftig schläft. Daher konnten wir meinen Bruder und meine Schwägerin mit dem Philips SoftPal freudig überraschen.

Allgemeine Infos zum Philips SoftPal:

Der Philips SoftPal wurde speziell für Kinder entwickelt. Er erzeugt ein sanftes Licht im Kinderzimmer und ist dabei ganz knuddelig Soft, halt ein echter kleiner, leuchtender Freund für Kinder :-).

Philips SoftPal (2)Der Philips SoftPal Sulley im Überblick:

  • Material: Kunststoff
  • Farbe: blau
  • Abmessungen: 17,7 cm (H) x 13,9 cm (L) x 13,9 cm (B)
  • Gewicht: 369 g
  • Gesamtleistung der Leuchte: 5 Lumen
  • Art der Leuchte: LED
  • tragbar
  • Aufladung durch Induktion
  • UVP: EUR 39,99

Lieferumfang des Philips SoftPal:

  • 1 x Philips SoftPal Sulley
  • 1 x Induktion-Ladestation
  • 1 x Ladekabel
  • 1 x Anleitung

Der Philips SoftPal entstand in Zusammenarbeit mit dem Disney-Konzern. In dieser speziell für Kinder entwickelten Produktreihe wurden darüber hinaus noch die folgenden SoftPals gelauncht:

  • Mike Glotzkowski (auch aus der MONSTER AG)
  • Mickey Mouse
  • Minnie Mouse

Weitere Infos zum Philips SoftPal Sulley findet Ihr HIER.

 

Erster Eindruck vom Philips SoftPal:

Natürlich packten wir den Philips SoftPal Sulley sofort nach dem Eintreffen aus. Obwohl er aus Kunststoff ist, ist er tatsächlich extrem soft und „knuddelig“.

Philips SoftPal (6)Sulley ist sehr hochwertig verarbeitet und sieht aus wie aus einem Guss gefertigt. Man findet an ihm keinerlei Nähte o.ä.

Zudem wurde er mit viel Liebe zum Detail erstellt, seien es nun Augen, die Brauen, die Punkte im „Fell“, die Schuppen an Rücken und Schwanz oder der eine „Reißzahn“, der aus dem Mund hervorlugt. Natürlich hat er – im Gegensatz zum Sulley aus dem Film MONSTER AG – kein echtes „Fell“ und trotzdem ist er kuschelig.

Die Ladestation sieht ein wenig wie ein UFO aus :-). Mittig gibt es eine Mulde, in die man Sulley stellt, wenn er geladen werden soll. Auf der Front gibt es ein großes „M“ für MONSTER AG, das man drücken muss, wenn man den Philips SoftPal laden möchte. Während des Ladevorgangs leuchtet das „M“. Sobald der Philips SoftPal vollständig aufgeladen ist, erlischt die Anzeige.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Die Nutzung des Philips SoftPal:

Philips SoftPal (17)Nach dem Auspacken muss man den Philips SoftPal erst einmal aufladen, um ihn auch benutzen und sich an seinem sanften Licht zu erfreuen. Hierzu stellt man Sulley – wie oben bereits beschrieben – auf die Induktion-Ladestation, drückt das „M“ und lädt ihn erst einmal 10 bis 12 Stunden auf.

Wenn der Akku aufgeladen ist, kann man Sulley von der Ladestation nehmen. Um das Licht zu aktivieren, muss man den Philips SoftPal nur kurz kippen. Schon leuchtet Sulley. Es ist ein sehr warmes, angenehmes und sanftes Licht.

Um das Nachtlicht wieder auszuschalten, muss man es einfach noch einmal kurz kippen und schon ist es ausgeschaltet. Da der Philips SoftPal so soft ist, können Kinder ihn auch im Arm halten und mit ihm kuscheln. Dafür ist Krümel natürlich noch zu jung :-).

Durch die Beleuchtung durch LED bleibt die Leuchte stets kühl, so dass ein Festhalten und Kuscheln gefahrlos ist.

Man kann den Philips SoftPal zum Beispiel auch inklusive Ladestation auf dem Nachttisch neben dem Kinderbett platzieren. So kann das Kind mit ihm knuddeln und iohn jederzeit wieder auf die Ladestation stellen. Dort kann er dann die ganze Nacht leuchten und das Kinderzimmer in ein angenehmes Licht hüllen.

 

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

FAZIT Philips SoftPal:

Mein Bruder und meine Schwägerin lieben den neuen Mitbewohner. Als Sulley noch bei uns wohnte, waren aber auch Athos und er „best buddies“, wie man auf dem einen oder anderen Bild sehen kann :-).

Philips SoftPalMein Bruder und meine Schwägerin sind vor allem von der detailverliebten und hochwertigen Verarbeitung des Philips SoftPals sowie des sanften und angenehmen Lichts begeistert. Da Robin nur mit Licht schläft, ist Sulley viel angenehmer für die Beiden als die bisherige Nachttischlampe.

Und für Robin ist die Intensität vollkommen ausreichend. Es macht sogar den Anschein, als würde der kleine Mann durch das Nachtlicht beruhigt, denn inzwischen schläft er ruhiger. Außerdem scheint Robin den kleinen blauen Kerl zu mögen. Wenn mein Bruder ihm Sulley zeigt, scheint er sich darüber zu freuen.

Mein Bruder berichtete auch, dass der Philips SoftPal bei vollgeladenem Akku zwei bis drei komplette Nächte leuchtet, was er großartig findet.

Er steht jetzt mit Ladestation bei meinem Bruder auf dem Nachttisch, wird aber demnächst ins Kinderzimmer umziehen, wenn auch Robin sein eigenes Zimmer beziehen wird. Philips SoftPal (28)

Zwar ist Krümel jetzt noch zu klein, um mit Sulley zu knuddeln, aber meine Bruder und meine Schwägerin sind sich sicher, dass Sulley ein richtig guter (Licht-)Freund werden wird, wenn Robin erst einmal das entsprechende Alter erreicht hat.

Sie finden es zudem toll, dass er tragbar ist. So kann Robin ihn später mitnehmen, wenn er eigenständig nachts einmal zur Toilette muss.

Dadurch erfüllt der Philips SoftPal auch noch die Funktion eines Orientierungslichts, so dass sich Robin später sicher im Haus bewegen und in der Dunkelheit zurechtfinden kann. Wirklich großartig.

Auf Grund der hochwertigen Verarbeitung, der einfachen Benutzung sowie der liebevollen Optik und Details erhält der Philips SoftPal Sulley von uns die Höchstwertung von fünf Fellnasen mit einer definitiven Kaufempfehlung:

Rate_5 (Mobile)

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

7 Antworten

  1. Schröter sagt:

    Gern gewinnen. Sieht toll aus.

  2. Einenkel sagt:

    er ist echt unglaublich süß :-).

  3. Paulis Manuela sagt:

    Ich möchte auch so ein Monsterlicht.

  4. Der ist ja mal süß! Wenn dann sieht man ja immer Minnie oder Mickey Mouse oder den Puu Bär..da finde ich Sulley von Monster AG gleich eine tolle Abwechslung, wenn ich ihn auch nicht kaufen und brauchen werde 😉
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!