Rezept: Cabanossi-Reis-Pfanne

Auf Grund von Schichtdiensten etc. kochen wir auch gerne Gerichte, die schnell gehen und die sich auch direkt für mehrere Tage vorbereiten lassen. Ein solches Gericht ist unsere Cabanossi-Reis-Pfanne, schön deftig und herzhaft.

Zutaten:

  • 6 Cabanossi
  • 2 Paprika (rot & gelb)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zucchini
  • 1 Tube Tomatenmark
  • 1 Packung Tomaten in Stücken
  • 1 kleine Dose Mais
  • Pfeffer & Salz
  • 3 TL Paprikapulver
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • 1 Prise Cayenne Pfeffer
  • Schnittlauch
  • Tabasco
  • 375 g Reis

Zubereitung:

Die Paprika, Zwiebel sowie Zucchini in Würfel und die Cabanossi in Scheiben schneiden. Etwas Öl in einem beschichteten Topf erhitzen, die Cabanossi, die Zwiebelwürfel und den Knoblauch (gepresst) anbraten. Nun die Paprika & Zucchini hinzufügen und andünsten.

Anschließend das Tomatenmark unterrühren, anschmoren, die Tomaten in Stücken einrühren und mit den Gewürzen abschmecken. Den Mais abgießen und ebenfalls hinzufügen. Alles bei geschlossenem Deckel 15 Minuten garen.

Währenddessen den Reis kochen, abgießen und zusammen mit dem Schnittlauch unterheben. ggf. noch einmal mit Pfeffer, Salz & Tabasco abschmecken.

Die Cabanossi-Reis-Pfanne lässt sich großartig direkt für zwei bis drei Tage vorbereiten.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Das ist richtiges Soulfood. Anders kann ich es eigentlich nicht beschreiben, wenn ich das Rezept lese.
    Salat und Dressing kann man auch super waschen und vorbereiten und schon ist abends lecker und gesund gekocht.

  2. Das sieht wieder lecker aus. Perfekt wenn es schnell gehen muss und schmecken soll Danny. Erinnert mich an Reisfleisch.
    Liebe Grüße

Hinterlasse uns einen Kommentar!