AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger – Style, Power & Effizienz

AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & Effizienz

[ANZEIGE]

Mit zwei Katern im Haushalt und meiner sehr stark ausgeprägten Hausstauballergie ist es besonders wichtig, dass wir regelmäßig staubsaugen. Extrem praktisch ist hier ein Akkustaubsauger, da man mit ihm in jede Ecke der Wohnung kommt, ohne ständig das Kabel in eine andere Steckdose stecken zu müssen. Wir sind ja totale Fans von dem AEG CX7 ANI. Da er aber inzwischen schon »in die Jahre« gekommen ist, freuten wir uns extrem, dass wir den ganz neuen AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkusauger testen durften. Für den Test wurde uns das Gerät von AEG kosten- & bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Allgemeine Infos zum AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger:

AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & Effizienz

Der QX9 Ultimate ist das aktuelle Flaggschiff im AEG Akkustaubsauger-Sortiment. Er ist erst seit kurzem in Handel in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Der AEG QX9 Ultimate im Überblick:

  • AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & EffizienzAbmessungen: 13.2 x 25.6 x 110.2 cm
  • Gewicht: 2,8 kg
  • Farbe: Grau-Schwarz
  • Material: Aluminium &  Kunststoff
  • Art: Beutelloser Stielstaubsauger mit Handgriffssteuerung
  • 3 Leistungsstufen
  • Staubbehältervolumen: 0,3 Liter
  • max. Akku-Ladezeit: 4 Stunden
  • max. Akku-Laufzeit: 55 Minuten
  • Akkutyp: 25,2 V Lithium HD-Power Akku – 2100 mAh
  • Betriebsgeräusch: 76 dB(A)
  • E10 Feinstaubfilter
  • 5-stufige Filtersystem
  • Freistehende Parkfunktion
  • Intelligente Ladestation mit Ladestoppfunktion
  • Wechselbare Multi-Bodendüse mit Frontlicht und BrushRollClean™-Funktion
  • 7 LED Frontlichter
  • 2in1 Funktion
  • 180°-Doppelgelenk
  • Cyclone-Technologie
  • Staubemissionsklasse: A
  • Leistungsklasse für Reinigung harter Böden: A
  • UVP: EUR 549,95

Lieferumfang:

  • 1 x AEG QX9 Ultimate
  • 1 x Fugendüse
  • 1 x integrierte Möbelbürste
  • 1 x Multi-Bodendüse
  • 1 x Möbel-Softbürste
  • 1 x Power-Softrolle
  • 1 x Filter (startbereit im Gerät)
  • 1 x DeepClean Minisaugbürste
  • 1 x Bedienungsanleitung
  • 1 x freistehende Ladestation

Der AEG QX9 Ultimate wurde mit dem »reddot Design Award 2020« sowie dem »iF DESIGN AWARD 2020« ausgezeichnet.

Weitere Infos zu dem AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger findet Ihr direkt auf der AEG Website. Bei amazon.de ist er aktuell zum Preis von EUR 389,52 erhältlich.

 

Der AEG QX9 Ultimate im täglichen Gebrauch:

AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkusauger

Der AEG QX9 Ultimate wird in einem kompakten Karton geliefert, in dem sich auch das gesamte o.g. Zubehör sorgfältig verpackt und sortiert befindet. Vor der ersten Inbetriebnahme muss man die Ladestation zusammenbaut. Dazu klickt man die beiden Teile ineinander und steckt das Netzkabel ein. Das Einlegen in die dafür vorgesehen Kabelkanäle ist ein wenig fummelig, aber insgesamt geht diese Vorbereitung recht zügig von der Hand. Anschließend entfernt man die unterschiedlichen Schutzaufkleber von dem AEG QX9 Ultimate, klickt eine der beiden großen Bodendüsen in den Sauger und stellt ihn in die Ladestation. Denn vor dem ersten Gebrauch darf sich die kleine, stylische Helfer noch ein wenig Strömling/Saft gönnen.

Nachdem er einen vollen Bauch, ähm Akku, hatte, durfte er auch direkt zeigen, was in ihm steckt. Der Griff liegt schon einmal sehr gut in der Hand. Mittels eines Knopfes kann man die Saugstufen einstellen. Bereits mit der niedrigsten Saugstufe, bei der der Akku am längsten hält und zwar tatsächlich auf 50 – 60 Minuten, saugt er den Staub schon ausgesprochen gut weg. Die höchste Saugstufe ist vor allem beim Absaugen von Teppichen extrem gut, da dort die geringste Stufe nicht ausreicht. In allen drei Leistungsstufen ist das Gerät deutlich leiser als seine Vorgängermodelle wie der CX7 oder der FX9.

Absolut großartig finden wir die Power-Softrolle, da wir in unserer Wohnung hauptsächlich Laminatböden und Fliesen haben. Die Rolle reinigt diese Hartböden in unseren Augen deutlich besser als die Multibodendüse, die sich wiederum besser fürs Absaugen von Teppichen oder Teppichboden eignet. Praktisch ist bei diesen beiden »großen Bodendüsen« auch die LED Beleuchtung, da man so auch in dunklen ecken sehen kann, ob man alles aufgesaugt hat. Ebenso ist das 180°-Doppelgelenk klasse, da man den AEG QX9 Ultimate so sehr flexibel durch die Wohnung bewegen und auch schlecht erreichbare Bereiche reinigen kann.

Der Handsauger lässt sich ganz einfach aus dem Aluminiumgehäuse heraus und auch wieder hinein klicken. Im Lieferumfang befindet sich dafür – neben Fugen- & Möbeldüse & Co. – die sogenannte DeepClean-Minisaugbürste, die wir bereits vom CX7 kennen und die absolut perfekt dafür ist, Polstermöbel oder Matratzen abzusaugen. Auch das »Handgerät« hat in Verbindung mit der Düse richtig «Wums«. Man kann den Handsauger natürlich auch exzellent für die Reinigung des Innenraums des Autos verwenden. Gerade im Herbst sieht der Wagen von Innen ganz schnell ganz schön verdreckt aus (Staub, Blätter & Co.). Hier ist der kleine Handsauger eine echt große Hilfe, insbesondere wegen der langen Akkulaufzeit und der hohen Saugleistung.

Nachdem man den AEG QX9 Ultimate benutzt hat, stellt man ihn einfach in die Ladestation. Der Ladevorgang startet sofort und wird mit einem akustischen Signal sowie einem Aufleuchten der LEDs quittiert. Wenn der Akku vollgeladen ist, stoppt der Ladevorgang automatisch. Der Stabbehälter lässt sich ganz einfach leeren. Dazu entnimmt man den Handsauger aus dem Alugehäuse, klickt den Behälter aus dem Handsauger und zieht den Deckel vom Behälter. Anschließend setzt man den Deckel wieder in den Behälter und klickt diesen in den Handsauger. Ein Klick-Geräusch signalisiert, dass die Arretierung gegriffen hat und sich der Staubbehälter wieder fest in dem Handsauger befindet. Nun muss man den Handsauger nur wieder zurück in das Alugehäuse klicken und der Ladevorgang kann starten oder fortgesetzt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

FAZIT AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkusauger:

AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & Effizienz

Fangen wir einmal mit dem augenscheinlichsten, da offensichtlichstem Kriterium an: der Optik. Das Design des AEG QX9 Ultimate ist absolut großartig. Er sieht wirklich aus wie ein kleines Designstück und hat nichts mehr mit den oft klobigen, nicht unbedingt schönen Akkustaubsaugern gemein, die man so kennt. Das Design ist minimalistisch und dabei futuristisch und funktional. Uns gefällt vor allem das Zusammenspiel von Material und Konstruktionsdesign. Es wirkt schon fast »luftig«. Der AEG QX9 Ultimate erhielt in unseren Augen zurecht den reddot Award für außerordentliches Design. Hier hat AEG ein echtes Gesellenstück abgeliefert.

Aber der AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkusauger überzeugt nicht nur durch sein Design, sondern insbesondere auch durch seine exzellente Performance, also Saugleistung. Ergänzt bzw. unterstützt wird die Effektivität des QX9 durch sein umfangreiches und funktionales Zubehör, so dass man ihn wirklich in jedem Bereich einsetzen kann. Nicht nur der »Hauptsauger« liegt gut in der Hand, sondern auch der Handsauger, dessen Griff gummiert ist, damit er nicht aus der Hand rutscht.

Neben dem Handsauger sind wir absolute Fans von der Softrollen-Bodendüse für unser Hartböden und der LED-Beleuchtung. Sehr praktisch ist zudem die BrushRollClean Funktion der Multi-Bodendüse mit der man mit einem Pedaldruck die Bürstenrolle reinigen kann (wenn sich zum Beispiel lange Haare um die Rolle gewickelt haben).

Wir haben aber auch ein paar kleinere Kritikpunkte und Verbesserungsvorschläge: so finden wir persönlich das Volumen des Staubfangbehältes zu gering, es dürften gerne in der nächsten Generation 0,5 Liter sein. Schade finden wir zudem, dass es zwar eine Akkustandsanzeige gibt, aber die eingestellte Leistungsstufe nicht mehr über eine LED angezeigt wird, wie wir es von den Vorgängermodellen kennen. Man kann also nur noch über die Lautstärke des Geräts beim Durchklicken der Saugstufen erkennen, welche Leistung gerade eingestellt ist.

Der letzte Punkt, der in unseren Augen optimiert werden könnte, ist der Halt des Saugers in der Ladestation. Bei unseren bisherigen Akkusaugern von AEG standen die Geräte immer sehr fest in der Ladestation, da es immer eine Vorrichtung zur Arretierung gab. Dies ist beim QX9 nicht der Fall, wodurch dir das Zusammenspiel zwischen Gerät und Ladestation etwas wackelig finden.

Insgesamt kann der AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkusauger aber auf ganzer Linie überzeugen. Insbesondere hinsichtlich Design, Akkuleistung, Leistung/Performance und Zubehör handelt es sich um ein absolutes TOP-Gerät und um den besten Akkustaubsauger, den wir jemals getestet haben.

AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & Effizienz

* Alle Rechte an Marke, Produktnamen & -abbildungen liegen bei der Electrolux Hausgeräte GmbH.


AEG QX9 Ultimate 2-in-1 Akkustaubsauger - Style, Power & Effizienz

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte dich auch interessieren …

7 Antworten

  1. Avatar Eilers sagt:

    Wir sind auf der suche nach einem Leistungsstarken Akkusauger. Bei uns muss ein Akkusauger einiges Leisten können. Leider schaffen die wenigsten Tierhaare( kurz Haar) aufzusaugen. Im Haus haben wir verschiedene Böden wie z.B. Fliesen , Holzböden , Laminart und Läufer… Spannend finden wir das man diesen Akkusauger als Handstaubsauger nutzen kann sowie als normalen Handakkusauger. Auch das der Akkussauger mit Licht ausgestattet ist , da hätten die Kids keine Ausreden mehr … „das habe ich nicht gesehen“ 😉 Wir würden uns sehr freuen den Akkusauger testen zu dürfen ….

  2. Avatar Peligeli1 sagt:

    Habe schon einige Akkusauger ausprobiert. Entweder hatte er keine ausreichende Saugkraft oder er saugte Katzenhaare/Streu/jede Menge Krümmel auf, aber der Staubbehälter war winzig, das Kabel zu kurz oder das gute Stück erwies sich als unhandlich…
    Was würde ich dafür geben, wenn dieser einen überzeugen würde.

  3. Avatar Olesja sagt:

    Für mich ist das auch sehr wichtig das der staubsauger hohe saugleistung hat. Habe kleinen Kater daheim . Die Haare setzen sich schon in den Teppich. Währe auch gerne dabei

  4. Wie toll ein toller Staubsauger von AEG da bin ich gerne dabei . Da wir auch eine Katze haben die gerade besonders viel Haare verliert Und ich so öfters am Tag saugen muss wäre der Sauger von AEG super

  5. Avatar Yvonne König sagt:

    Das wäre eine super Sache, nachdem ich leider nie Glück habe beim Staubsauger kauf..Es wäre ideal wegen meinen Hasen und wenn der Hund von meiner Tochter kommt, der sehr viel Haare verliert…

  6. Avatar Nicole Illhardt sagt:

    Ich habe zwei möpse und bin es leid mit den hundehaaren. Mein normaler Staubsauger nimmt nicht alle Haare auf. Ich könnte mir vorstellen das der akkusauger eine tolle Leistung hat

  7. Avatar Cornelia Bode sagt:

    Gerade wenn man Fellnasen hat erleichtert es einen und mit meinen Wackeldackel Terrier Haare verliert. So toll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.