Rezept: Champignon-Brokkoli-Spätzle-Auflauf

champignon-brokkoli-spaetzle-auflauf-1  - Champignon Brokkoli Sp  tzle Auflauf 1 - Rezept: Champignon-Brokkoli-Spätzle-Auflauf

Heute präsentieren wir Euch ein leckeres Gericht, das perfekt in den Herbst passt und jeder lieben dürfte, der Champignons und Aufläufe mag: unseren Champignon-Brokkoli-Spätzle-Auflauf.

Zutaten:

  • 800 g Champignons
  • 500 g Brokkoli
  • 2 große Karotten
  • 5 Schalotten
  • 1 Hand voll Erbsen (TK)
  • 800 g gegarte Spätzle
  • 250 ml Weißwein
  • 250 ml Milch
  • 100 g Joghurt-Frischkäse
  • 200 g geriebenen Käse (z.B. Gouda)
  • 1 TL gekörnte Hühnerbrühe
  • 2 TL Estragon
  • Petersilie nach eigenem Gusto
  • Paprikapulver
  • Pfeffer & Salz
  • hellen Saucenbinder oder Speisestärke

 

Zubereitung:

[dropcap]D[/dropcap]ie Schalotten und die Karotten schälen und in kleine Würfel (Schalotten) bzw. dünne Scheiben (Karotten) schneiden. Die Champignons putzen und vierteln sowie den Broccoli in kleine Röschen teilen.

Etwas Salzwasser zum Kochen bringen und die Brokkoli-Röschen darin 5 Minuten blanchieren.

champignon-brokkoli-spaetzle-auflauf-3  - Champignon Brokkoli Sp  tzle Auflauf 3 300x225 - Rezept: Champignon-Brokkoli-Spätzle-AuflaufWährenddessen etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin anbraten. Anschließend die Champignons und Karotten hinzugeben und ein paar Minuten mit andünsten, mit Pfeffer, Salz & Paprikapulver würzen. Anschließend mit dem Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Nun mit Estragon, Pfeffer, Salz und Hühnerbrühe abschmecken sowie die TK-Erbsen hinzugeben. Weitere fünf Minuten köcheln lassen.

Anschließend den Frischkäse einrühren und die Milch hinzugeben, kurz aufkochen und mit Saucenbinder oder Speisestärke nach Wunsch eindicken. Die gegarten Spätzle sowie den Brokkoli unterheben, alles zusammen in eine Auflaufform geben und den geriebenen Käse darüber verteilen.

Ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200° C backen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

3 Antworten

  1. Tanjas Bunte Welt sagt:

    Oh ja, mega lecker und muss ich mal machen. Wenn mein Mann nicht da ist, dem schmecken davon gerade mal die Spätzle gg
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.