Rezept: Gulaschsuppe (low carb)

Veröffentlicht · Aktualisiert

low carb rezepte - Rezept Gulaschsuppe low carb 1 - Rezept: Gulaschsuppe (low carb)

Heute präsentieren wir Euch unser Rezept für eine lecke low carb Gulaschsuppe. Sie ist genau richtig für usselige, kalte Abende und lässt sich zudem auch sehr gut als Partysuppe vorbereiten.

Zutaten:

  • 600 g klein gewürfeltes Rindergulasch
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 300 g Champignons
  • 2 Paprika (rot und gelb)
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Stange Porree
  • etwas Rapsöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Prise Cayenne-Pfeffer
  • 1,25 Liter Rinderbrühe
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • Pfeffer & Salz
  • Paprikapulver

Zubereitung:

Etwas Öl in einem Topf erhitzen und das kleingewürfelte Rindergulasch scharf anbraten bis es eine schöne Bräunung bekommt. Nun mit Pfeffer, Salz & Paprikapulver würzen. Währenddessen die Zwiebeln in feine Würfel schneiden, die Champignons putzen und vierteln, die Paprika waschen und in feine Streifen scheiden sowie das Suppengrün ebenfalls in kleine Würfel und den Porree in feine Ringe schneiden.

Das gesamte Gemüse zum Gulasch geben und kurz mit anbraten. Anschließend mit der Rinderbrühe aufgießen, Lorbeeblätter hinzugeben, aufkochen und anschließend mit geschlossenem Deckel zwei Stunden lang bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Nach dieser Kochzeit die Lorbeerblätter entfernen, das Tomatenmark einrühren, noch einmal aufkochen, mit Pfeffer, Salz und Cayenne-Pfeffer abschmecken und fünf weitere Minuten köcheln lassen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


low carb rezepte - danny02 - Rezept: Gulaschsuppe (low carb)

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars

2 Antworten

  1. Schorsch sagt:

    hört sich echt gut an

  2. Steiniger sagt:

    Ich würze meine Gullaschsuppe (und viele andere Suppen und Gerichte auch) immer mit „Bavarico Würzessig“ , schmeckt hervorragend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.