Rezept: Hummelkuchen

Rezept: HummelkuchenHeute präsentieren wir Euch unser Rezept für unseren Hummelkuchen, zu dem wir von Dr. Oetker inspiriert wurden.

Zutaten:

  • 175 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 70 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Mandeln
  • 30 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 100 ml Cremefine zum Schlagen
  • 3 EL Agavendicksaft
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Vanille-Puddingpulver
  • 3 Eier
  • Abrieb einer Zitrone

Zubereitung:

Aus 175 g Mehl, Backpulver, 70 g Zucker, 1 TL Vanillezucker, einem Ei und 50 g weicher Butter einen Streuselteig kneten. Eine Springform einfetten und die Streusel als Boden darin festdrücken. Wir nehmen dafür immer etwas Frischhaltefolie und ein Glas mit einem glatten Boden.

Nun Quark, Mascarpone, 100 g Zucker, 3 Eier, Vanillepuddingpulver, Salz und den Abrieb der Zitrone zu einer glatten Creme verrühren und auf den Teig in die Springform geben. Die Springform nun in den Kühlschrank stellen.

Währenddessen 30 g Butter, 30 g Zucker, Vanillezucker, Cremefine und Agavendicksaft in einem Simmertiopf (oder auch normalen Topf) erhitzen und solange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die Mandeln einrühren. Die Hälfte der Mischung aus dem Topf nehmen und beiseite Stellen. In die restliche Mischung die Zartbitterschokolade geben, schmelzen lassen und einrühren.

Nun die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und abwechselnd in Streifen die hellen und dunklen Mandeln darauf verteilen. Dies funktioniert am besten mit Esslöffeln. Den Hummelkuchen im vorgeheizten Backofen (180° C) auf der untersten Schiene 55 Minuten backen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Rezept: Hummelkuchen

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

Wie gefällt dir dieser Beitrag?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
  1. Katrin Herrmann sagt:

    Sieht echt lecker aus, werde ich probieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.