Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 1 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

[ANZEIGE]

Der Urlaub ist für uns die schönste Zeit des Jahres: Entspannen und erholen, neue Länder und Regionen entdecken, sowie einfach den Alltag hinter sich lassen. Natürlich können wir nur die Seele baumeln lassen, wenn wir auch im Urlaub gesund bleiben. Sollte aber dennoch einmal etwas im Ausland passieren, ist es gut, wenn man abgesichert ist, zum Beispiel mit dem ADAC Auslandskrankenschutz.

Genau das durfte ich vor ein paar Jahren schmerzlich erfahren, denn weder Max noch ich waren damals zusätzlich fürs Ausland versichert. Eine wirklich teure Erfahrung, sage ich Euch.

Wir waren vor sechs Jahren wieder in unserem geliebten Ferienappartement in der Nähe von Alicante an der Costa Blanca. Da ich zu dieser Zeit jedoch beruflich sehr im Stress war und als Projektleiter bereits wusste, dass mein halbes Team entlassen werden würde, war ich mental schon recht angeschlagen. Daher war ich ganz besonders froh, dass ich zusammen mit Max zehn Tage unter der spanischen Sonne entspannen und diese Probleme vergessen konnte.

Die ersten zwei Tage waren auch echt toll. Das Wetter stimmte und immer, wenn wir nach El Campello kommen, ist es für uns als wären wir in einem zweiten Zuhause. Und obwohl ich mental »herunterkam«, wollte mein Körper leider nicht so wirklich mitspielen. Denn bereits am zweiten Tag merkte ich, dass irgendetwas nicht stimmte. Meine Extremitäten begannen kontinuierlich zu kribbeln und auch der Stuhlgang funktionierte nicht so richtig. Ich dachte mir dabei aber auch noch nicht so richtig etwas, da der Darm die »Schwachstelle meines Körpers« ist. Nur das Kribbeln war komisch.

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 1 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

Und es wurde von Tag zu Tag schlimmer. Am vierten Tag war es dann so schlimm, dass ich ohne unfassbar starkes Kribbeln sowie starke Schmerzen nicht mehr sitzen, liegen oder stehen konnte.

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 3 300x300 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kannEinzig wenn ich lief, konnte ich die Schmerzen einigermaßen aushalten. Daher entschied ich mich, zum Arzt zu gehen und suchte einen deutschen Arzt in El Campello auf.

Leider war es jedoch so, dass er meine europäische Krankenkassenkarte nicht anerkannte und mich als »Privatpatient« abrechnete. Ich musste drei Mal zu ihm hin. Danach waren die Schmerzen sowie das Kribbeln weg und auch mit dem Stuhlgang funktionierte es wieder. Ich stand seinerzeit kurz vor einem Darmverschluss und dann wäre es nicht mehr so glimpflich ausgegangen. Und nun konnte ich wenigstens noch die zweite Hälfte unseres gemeinsamen Urlaubs genießen. Max war auch wieder beruhigt, der zwischenzeitlich wirklich Angst um mich hatte.

Die Behandlung hat mich mehr als EUR 350,00 gekostet. Und ich dachte blauäugig, dass meine Krankenkasse den Großteil der Behandlungskosten ganz sicher übernehmen würde. Dem war natürlich nicht so, denn es wurden gerade einmal EUR 64,00 von der Krankenkasse erstattet. Daher hat mich der »Spaß« knapp EUR 300,00 gekostet. Aber okay, ich war wenigstens wieder genesen und hatte noch ein paar wundervolle Tage in Spanien.

 

Besser eine gute Auslandskrankenversicherung!

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 7 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

Dennoch war uns klar, dass wir uns für evtl. Behandlungskosten im Ausland absichern mussten und wie wichtig eine Auslandskrankenversicherung ist. Vorher dachten wir immer, dass es nicht notwendig wäre, da wir insgesamt eigentlich immer recht gesund waren und wir meistens im europäischen Ausland Urlaub machten. Und wir dachten eigentlich, dass wir mit der normalen Karte unserer gesetzlichen Krankenkasse gut abgesichert wären.

Da wir bereits seit knapp 20 Jahren Mitglied beim ADAC waren, informierten wir uns auch über den ADAC Auslandskrankenschutz, für den wir uns letztendlich entschieden. Er beinhaltet u.a.:

  • Krankenrücktransport
  • Behandlung im Krankenhaus als Privatpatient
  • Rasche Kostenerstattung für Arzt, Klinik und Operation
  • Zusatz-Leistungen wie Auslands-Unfallversicherung und Krankenhaustagegeld (je nach Tarif)

Ihr bekommt ihn als ADAC Mitglied schon ab EUR 12,80. Wir wählten den Premium Tarif mit diversen Zusatz-Leistungen, um wirklich gut abgesichert zu sein. Und ein paar Jahre später waren wir ausgesprochen froh, dass wir inzwischen einen Auslandskrankenschutz abgeschlossen hatten.

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 2 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

Denn als wir im letzten Jahr wieder in Spanien waren, passierte Max ein Malheur. Beim Schließen des Kofferraums verdrehte er sich blöd und fing sich einen Hexenschuss ein. Nach einem Tag war es so schlimm, dass er sich kaum noch bewegen konnte und der Schmerz bis in die Zehenspitzen zog.

auslandskrankenschutz - Gesund im Urlaub mit dem ADAC Auslandskrankenschutz 4 225x300 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kannWir suchten diesmal jedoch einen anderen Arzt aus Österreich in Altea auf. Ein paar Spritzen mit Muskelrelaxans und Schmerztabletten wirkten wahre Wunder. Bereits am nächsten Tag war der Hexenschuss so abgeklungen, dass auch Max den Resturlaub wieder voll genießen konnte. Doch diese Behandlung kostete EUR 150,00, von denen unsere Krankenkasse gerade einmal EUR 40,00 übernahm.

Nachdem wir die Mitteilung über diese Erstattung erhielten, informierten wir den ADAC Auslandskrankenschutz und füllten das Schadenformular aus. Nach einer relativ kurzen Bearbeitungszeit wurde uns der restliche Betrag, den unsere Krankenkasse nicht übernommen hatte, nahezu komplett vom ADAC auf unser Konto überwiesen.

Ich wäre – ehrlich gesagt – froh gewesen, wenn wir den ADAC Auslandskrankenschutz schon gehabt hätten, als ich fast EUR 300,00 für meine Gesundheit im Urlaub alleine tragen musste.

Hattet Ihr im Urlaub auch schon Situationen, in denen Ihr Euch im Nachhinein den ADAC Auslandskrankenschutz gewünscht hättet? Oder nutzt Ihr ihn vielleicht sogar schon?

auslandskrankenschutz - ADAC AKS Influenver Bild V01 1000x400 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

 

auslandskrankenschutz - Sponsored Post2 Kopie 2 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

* Alle Rechte an Marke und Produktnamen liegen bei der ADAC Versicherung AG.


auslandskrankenschutz - danny02 - Wenn der Körper im Urlaub streikt oder wie teuer die Gesundheit sein kann

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.