Rezept: Husarenkrapfen

Veröffentlicht · Aktualisiert

Rezept: Husarenkrapfen

Inzwischen sind wir richtig in die Weihnachtsbacksaison gestartet und stellen Euch heute unser Rezept für leckere Husarenkrapfen vor.

Zutaten:

  • Rezept: Husarenkrapfen200 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 300 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1/2 TL Zitronenabrieb
  • Himbeer- oder Johannisbeergelee

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eidotter und den Zitronenabrieb einrühren. Das Mehl, Backpulver sowie die Haselnüsse miteinander vermengen und ebenfalls in den Teig einrühren.

Rezept: HusarenkrapfenDen Teig in drei Portionen teilen, in Frischhaltefolie einschlagen und mindestens 90 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Anschließend kleine Kügelchen daraus rollen und auf Backblech mit Backpapier legen. Mit dem Ende eines Kochlöffels kleine Mulden in die Kügelchen drücken. Anschließend spritzen wir das Gelee in die Mulden.

Die Husarenkrapfen dann im vorgeheizten Backofen (180° C Umluft) ca. 15 – 16 Minuten backen. Nachdem sie ausgekühlt sind mit Puderzucker bestreuen.

Rezept: Husarenkrapfen

 


Rezept: Husarenkrapfen

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.