Rezept: One Pot Swedish Meatballs Pasta

 

Rezept: One Pot Swedish Meatballs Pasta

One Pot Swedish Meatballs Pasta

One Pot Rezepte sind einfach großartig, weil man dann wirklich nur einen Topf dreckig macht und sie in der Regel auch extrem schnell zubereitet sind. Heute präsentieren wir Euch unsere Variante der »One Pot Swedish Meatballs Pasta«.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: One Pot Swedish Meatballs Pasta
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: One Pot Pasta, One Pot Rezept, One Pot Swedish Meatballs Pasta, Pasta Rezept
Anzahl: 4 Portionen

Zutaten

  • 500 g Rinderhack
  • 1 mittelgroßes Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 500 ml Milch
  • 500 g Bandnudeln
  • Pfeffer & Salz
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Piment
  • Petersilie
  • Muskat
  • Parmesan
  • Öl

Anleitung

  • Das Rinderhack mit dem Ei, Semmelbrösel, Pfeffer & Salz sowie Paprikapulver vermengen, gut durchkneten und kleine Bällchen daraus formen.
  • Öl in einem beschichteten Topf / Pfanne erhitzen und die Hackbällchen darin braten, bis sie eine schöne Farbe angenommen haben und fast gar sind.
  • Nun mit der Milch-Brühe-Mischung ablöschen, aufkochen und mit Petersilie, Pfeffer & Salz, einer Prise Piment & Muskat würzen und die Nudeln hinzugeben.
  • Im geschlossenen Deckel ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Nudeln gar sind und die Sauce gut aufgesogen haben.
  • Die fertige One Pot Swedish Meatballs Pasta auf tiefen Tellern anrichten und nach eigenem Gusto mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Rezept: One Pot Swedish Meatballs Pasta

Danny, Bj. 1978

Ich bin passionierter Hobbykoch und teste Produkte „cross-over“ aus allen Bereichen, bin da sozusagen der „Allrounder“. Angeblich schmeckt sogar, was ich koche, daher veröffentliche ich regelmäßig Rezepte auf unserem Blog. Abgesehen vom Bloggen & Kochen mag ich Kino, Bücher, Reisen, insbesondere nach Spanien, Städtetrips, Backen, Fitness und Netflix. Ferner bin ich ein echter Familienmensch und liebe unsere Kater.

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Shadownlight sagt:

    Sehr sehr lecker!
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.